Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen…

Unverständlich....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unverständlich....

    Autor: sundown73 29.01.13 - 13:04

    Fassen wir es zusammen. YouTube darf in Deutschland 60% der TopVideos nicht zeigen, weil YouTube nicht die erforderlichen Rechte hat. Diese Rechte liegen in Deutschland bei der GEMA.

    Was ich jetzt nicht kapiere, warum die betroffenen Musikfirmen nicht in der Lage sind ein eigenes Portal auf die Beine zu stellen und die eigenen Rechte zusammen mit der GEMA zu verwerten.

    Schließlich werfen die Musikindustrie Google doch vor mit ihrem Eigentum Millionen zu verdienen. Also Liebe Musikindustrie. Ganz einfacher kostenfreier Tipp meinerseits.

    - Macht selbst ein Portal auf.
    - Schaltet eure eigene und fremde Werbung dort.
    - Kassiert die Millionen selbst!

    Niemand ist gezwungen ausschließlich bei YouTube Videos zu gucken. Und wenn er doch nur dort gucken möchte nutzt er ProxTube oder gleich ein VPN.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unverständlich....

    Autor: Trockenobst 29.01.13 - 16:39

    sundown73 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich jetzt nicht kapiere, warum die betroffenen Musikfirmen nicht in der
    > Lage sind ein eigenes Portal auf die Beine zu stellen und die eigenen
    > Rechte zusammen mit der GEMA zu verwerten.
    <...>
    > Niemand ist gezwungen ausschließlich bei YouTube Videos zu gucken. Und wenn
    > er doch nur dort gucken möchte nutzt er ProxTube oder gleich ein VPN.

    Jetzt bist du aber kräftig am Ketzern. Die müssten nicht mal ein neues Portal aufmachen, nur die Onlinenutzung herausnehmen. Das geht sogar wegen einer EU-Bestimmung zum nächsten Quartal (ohne die restlichen Verträge) zu stören.

    Dann macht man mit den fünf relevanten Portalen und Onlineshops einen Deal. Ist in zwei Monaten erledigt. Aber ist es nicht viel schöner auf Youtube und GEMA einzuschlagen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Systemadministrator (m/w)
    Aspera GmbH, Aachen
  2. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) FPGA
    FERCHAU Engineering GmbH, Bremen
  4. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17