Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen…

Wenn sich da mal die Gema nicht ins eigene Fleisch schneidet...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn sich da mal die Gema nicht ins eigene Fleisch schneidet...

    Autor: AllDayPiano 26.01.13 - 18:41

    Die Gema ist gegen die Stimmungsmache, hat aber selbst überforderte Ansprüche. Sie stellt sich selbst als Samariter dar, der in seinem göttlichen Auftrag von Youtube verunglimpft wird.

    Bisher ist die Werbesituation auf Youtube absolut erträglich. MyVideo z.B. dagegen ist eine totale Katastrophe. Scheiß qualität und nur jedes mal 30 sekunden Werbung anschauen, nur um dann festzustellen, dass es das falsche Video ist...

    Es gibt, außer dem Internet, kaum einen Verbreitungsweg von Musikvideos. Die Plattenfirmen sind ja sogar froh darüber, dass die Videos verbreitet werden, nur die Gema sieht nicht ein, dass ein horrender Betrag einfach nicht zu verlangen ist.

    Die Gema wird höchstwahrscheinlich gewinnen mit ihrer Klage. Aber eine Verwertungsgesellschaft, die nicht im Interesse ihrer Mitglieder handelt, sägt sich selbst den Ast ab, auf dem sie sitzt.

    Bleibt also nur zu hoffen, dass die neue Verwertungsgesellschaft 3cs (http://www.c-3-s.eu/) bald wirklich als solche tätig werden darf.

  2. Re: Wenn sich da mal die Gema nicht ins eigene Fleisch schneidet...

    Autor: Casandro 27.01.13 - 16:42

    Also so sicher wäre ich mir nicht, dass die gewinnen. So eine "Tafellösung" wird ja in ähnlichen Situationen schon seit Jahrzehnten verwendet. N3 hat beispielsweise in den frühen 1990gern immer denn wenn sie für einen Film keine Rechte für die europaweite Ausstrahlung hatten immer eine Tafel eingeblendet dass dieser Film über Satellit nicht verfügbar ist. (ich vermute mal terrestrisch konnte man den Film dann normal sehen)

    Was soll denn Google falsch machen. Die sagen, dass sie die Rechte nicht haben, was korrekt ist. Die sagen da nichts über aus ihrer Sicht überhöhte Forderungen. Selbst wenn sie das machen würden, so wäre das eine Meinung, und jeder darf seine Meinung äußern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  2. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  3. 379,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Spielebranche: Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016
    Spielebranche
    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

    Nur einen Tag nach der offiziellen Veröffentlichung gewinnt das Strategiespiel Shadow Tactics in der Hauptkategorie beim Deutschen Entwicklerpreis 2016. Ebenfalls gut gelaufen ist es für das Adventure Silence und das VR-Spiel The Climb.

  2. Erotik-Abo-Falle: Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?
    Erotik-Abo-Falle
    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

    Netzbetreiber und Provider sollen den Betrug mit WAP-Billing vielleicht billigend in Kauf nehmen, sagt ein Staatssekretär des Bundesjustizministeriums. Ein Grund: Weil sie daran mitverdienten.

  3. Final Fantasy 15: Square Enix will die Story patchen
    Final Fantasy 15
    Square Enix will die Story patchen

    Mit neuen Szenen soll die Handlung von Final Fantasy 15 verständlicher werden. Neben diesen Änderungen soll es kostenlose Updates für Kapitel 13 und weitere Bosskämpfe geben.


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54