1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webfernsehen: Youtube startet…

Lieber wäre mir es wenn man als Deutscher...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber wäre mir es wenn man als Deutscher...

    Autor: root666 08.10.12 - 11:11

    ... auch mal Youtube Live nutzen könnte. Ich will dafür nicht immer einen Proxy/VPN dafür nutzen müssen.

    Achja und wann lernt die Legislative und die Judikative endlich dass es sich beim Internet um KEINEN Rundfunk handelt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lieber wäre mir es wenn man als Deutscher...

    Autor: linuxuser1 08.10.12 - 11:21

    Ich würde in Deutschland gern mal Musikvideos sehen können. Es lohnt sich echt schon nach "Künstler Titel -youtube" zu suchen um nicht wieder mit der Meldung begrüßt zu werden, dass das Video hier nicht verfügbar ist. Komisch das sich alle mit der GEMA einigen können (MyVideo, Vimeo, Dailymotion) nur google nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lieber wäre mir es wenn man als Deutscher...

    Autor: Rogolix 08.10.12 - 13:12

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch
    > das sich alle mit der GEMA einigen können (MyVideo, Vimeo, Dailymotion) nur
    > google nicht.
    Noch komischer ist, dass Google.de zu fast allen gesperrten Youtube-Videos ohne Probleme die entsprechenden mp3-Downloads liefert, bei denen die Betreiber unter Garantie genauso wenig die Gebühren bezahlt haben wie Youtube/Google.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lieber wäre mir es wenn man als Deutscher...

    Autor: fmyasitch 08.10.12 - 21:11

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde in Deutschland gern mal Musikvideos sehen können. Es lohnt sich
    > echt schon nach "Künstler Titel -youtube" zu suchen um nicht wieder mit der
    > Meldung begrüßt zu werden, dass das Video hier nicht verfügbar ist. Komisch
    > das sich alle mit der GEMA einigen können (MyVideo, Vimeo, Dailymotion) nur
    > google nicht.


    Die GEMA verlangt von Google extrem (zu) hohe Gebüren, wohl auch viel mehr als bei anderen Onlinevideoanbietern. Komisch finde ich hier, dass diese Sperre durch einen Verwerter nur in Deutschland status quo ist, und sich Google in allen anderen Ländern mit den dementsprechenden Gesellschaften problemlos einigen konnte. Und wahrscheinlich zahlen Dailymotion und Co gar nicht, da die Relevanz und der Ertrag den Aufwand nicht wert wären (könnte ich mir vorstellen). Und wenn schon, dann auf jeden Fall sehr viel weniger, als von Google verlangt wird (soweit ich das weiß will die GEMA über 11 (!) Cent pro Aufruf, was einfach nur noch krank ist).

    http://i.imgur.com/mGD3x.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  2. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.

  3. Pilotprojekt: DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser
    Pilotprojekt
    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

    Mieter bei der Deutschen Annington können bald kostenfrei Paketkästen von DHL nutzen. Gelieferte Pakete werden dort abgelegt und vorfrankierte Sendungen lassen sich darüber versenden. Zunächst beginnt es mit einem Pilotversuch.


  1. 15:29

  2. 12:41

  3. 11:51

  4. 09:43

  5. 17:19

  6. 15:57

  7. 15:45

  8. 15:03