1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webportal: Lycos plant neue…

Lycos?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lycos?

    Autor noneofthem 27.12.12 - 20:44

    Als ich gerade "Lycos" las, musste ich irgendwie an die Zeit um 1999/2000 denken. Lange her. Wusste nicht, dass es Lycos überhaupt noch gibt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lycos?

    Autor Anonymer Nutzer 27.12.12 - 21:24

    Ging mir genauso ... hat aber einige Minuten gedauert bis ich "Lycos" richtig eingeordnet hatte, nachdem ich die Überschrift gelesen habe :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lycos?

    Autor Icahc 28.12.12 - 01:38

    Ich hatte auch so ein Retro-Anfall xD
    Geht mir bei Yahoo und AOL und MySpace auch immer so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lycos?

    Autor Seitan-Sushi-Fan 28.12.12 - 03:53

    Icahc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte auch so ein Retro-Anfall xD
    > Geht mir bei Yahoo und AOL und MySpace auch immer so.

    Du lebst offensichtlich in einer Blase ohne Kontakt zur echten Welt. Yahoo ist die viertmeist besuchte Seite des WWW (nach Google, Facebook und YouTube und vor Wikipedia, Twitter, Bing oder Amazon): http://www.alexa.com/topsites
    Gerade bei redaktionellen Inhalten ist Yahoo stark (und beschäftigt nicht nur einen Crawler wie Google für seine News-Seite), insb. Sport-Berichterstattung (Yahoo Sports in den USA und die EuroSport-Kooperation hier).
    Die Webmailer von Yahoo und AOL sind auch weiterhin beliebt (generell steht AOL mit Platz 69 weltweit auch nicht so übel da).

    Lycos hingegen kann nur auf den Philippinen eine nennenswerte Reichweite erzielen: http://www.alexa.com/siteinfo/lycos.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Google Zukunft des Projekts Android Silver ungewiss
  2. Sicherheitslücke bei Android AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein
  3. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

  1. Mitbewohner geärgert: Böser Streich mit Facebook-Werbung
    Mitbewohner geärgert
    Böser Streich mit Facebook-Werbung

    Facebook ist bekannt für seine zielgenauen Werbeanzeigen. Um seinem neuen Mitbewohner eins auszuwischen, hat ein Computer-Nerd so spezifische Banner kreiert, dass er das Streichopfer damit fast in die Paranoia getrieben hat.

  2. Square Enix: Final Fantasy 13 erscheint für PC
    Square Enix
    Final Fantasy 13 erscheint für PC

    Die hübsche Heldin Lightning steht im Mittelpunkt der drei Teile von Final Fantasy 13. Jetzt gibt Square Enix bekannt, dass die Rollenspielreihe auch für Windows-PC erscheinen wird.

  3. Entlassungen: Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
    Entlassungen
    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

    Nach dem Scheitern von Pageplace und dem Verkauf anderer Internet-Unternehmen streicht die Deutsche Telekom viele Stellen in der Innovationabteilung. Eigene Onlinefirmen will die Telekom nicht mehr gründen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 16:33

  4. 16:12

  5. 15:34

  6. 15:29

  7. 14:56

  8. 14:22