Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wir sind Einzelfall: O2-Kunden…

Wir sind Einzelfall: O2-Kunden protestieren gegen schlechte Verbindungen

In weniger als einer Woche haben sich über 700 Kunden von O2 in das Beschwerdeformular einer privaten Webseite eingetragen. Vor allem aus deutschen Großstädten berichten sie über schlechte Datenverbindungen und Gesprächsabbrüche.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 15518 Steinhöfel wäre schon übers O2 telefonieren froh 1

    wullewuf | 24.06.12 19:05 24.06.12 19:05

  2. o2 wird das neue E-Plus (Seiten: 1 2 ) 21

    elknipso | 17.11.11 13:37 24.11.11 11:23

  3. Selber Schuld wer zu einem Billiganbieter geht (Seiten: 1 2 ) 28

    flasherle | 17.11.11 13:13 23.11.11 15:33

  4. Vollkommen zufrieden mit o2 19

    rabenalter | 17.11.11 15:04 23.11.11 15:31

  5. Tja, CDMA ist halt eine technische Sackgasse... 1

    Anonymer Nutzer | 19.11.11 21:47 19.11.11 21:47

  6. T-Netz 300+ MB-Flat mit 7,2 Mbit/s und gutem Service gesucht 4

    Schrödinger's Katze | 18.11.11 17:10 19.11.11 05:39

  7. In Hamburg 4

    Analysator | 17.11.11 16:00 19.11.11 05:35

  8. Und Eplus/Simyo? 1

    JeanClaudeBaktiste | 18.11.11 19:10 18.11.11 19:10

  9. Die Lösung wäre so einfach: 1

    spyro2000 | 18.11.11 12:30 18.11.11 12:30

  10. München kann ich bestätigen... 7

    SMiGr | 17.11.11 13:22 18.11.11 10:21

  11. Vodafone auch oft gestört 1

    Milbe | 18.11.11 09:41 18.11.11 09:41

  12. Preis Leistung 17

    TobiasStuhlfauth | 17.11.11 13:00 18.11.11 02:06

  13. in Nürnberg auch 1

    Anonymer Nutzer | 17.11.11 23:05 17.11.11 23:05

  14. In Frankfurt 1

    Bill S. Preston | 17.11.11 20:59 17.11.11 20:59

  15. "Damit O2 Gebiete erkennen kann..." 17

    Eckstein | 17.11.11 13:06 17.11.11 17:54

  16. Da fällt mir nur eins ein (siehe youtube-Video im Beitrag) 1

    AndyBundy | 17.11.11 15:09 17.11.11 15:09

  17. Köln auch betroffen 1

    Comme Ci Comme Ca | 17.11.11 14:39 17.11.11 14:39

  18. O2 ist halt für GreenIT und Gesundheitsschutz ... 1

    Kenterfie | 17.11.11 14:26 17.11.11 14:26

  19. Verfügbarkeit in Coveragemapper einsehbar 1

    Geigenzaehler | 17.11.11 14:19 17.11.11 14:19

  20. falscher Link zu "Wir sind Einzelfall" 2

    Puh | 17.11.11 12:58 17.11.11 13:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. HALLHUBER GmbH, München
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01