1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN: Über Berlin-Kreuzberg spannt…

Amts-WLAN, der Honeypot für auskunftsfreudige Bürger

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amts-WLAN, der Honeypot für auskunftsfreudige Bürger

    Autor spambox 23.12.12 - 22:16

    Mal ne Frage in die Runde: Wer von euch verwendet kostenlose, öffentliche WLANs?

    Mir selbst ist das Risiko zu hoch. Spielt doch mal mit einfachen Netz-Tools rum und schaut, wie leicht man Passwörter aus dem Datenstrom lesen kann. So einen Stasi-Mist brauche ich nicht noch einmal.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Amts-WLAN, der Honeypot für auskunftsfreudige Bürger

    Autor Lord Gamma 23.12.12 - 22:36

    Ist ja extrem schlimm, wenn man sich irgendeine Spaß-E-Mail Adresse über das offene WLAN eingerichtet hat und diese verwendet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Amts-WLAN, der Honeypot für auskunftsfreudige Bürger

    Autor Rulf 24.12.12 - 04:30

    wenn ich das mit dem verschlüsselten vpn richtung schweden richtig verstanden habe, sind da aber deutsche behörden aussen vor...aber ob die schwedischen nun vertrauenwürdiger sind, was den datenschutz und grundlegende bürgerrechte betrifft, wage ich mal zu bezweifeln...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Amts-WLAN, der Honeypot für auskunftsfreudige Bürger

    Autor Lord Gamma 24.12.12 - 08:29

    Das jann dir als Endnutzer aber in dem Fall egal sein, denn die IP ist nicht mit einer Einzelperson verknüpfbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Amts-WLAN, der Honeypot für auskunftsfreudige Bürger

    Autor Casandro 24.12.12 - 09:13

    Es ist nicht Schweden, es ist Slowenien.

    Und nein, das ist kein Amts-WLAN, das wird von den Freifunkbewegungen gemacht. Und wenn Dir das nicht passt, kannst Du gerne auch per VPN auf Deinen Internetzugang daheim gehen.

    Das ist halt ein "Sparzugang" der halt nur so gut wie möglich geht. Aber Du bist selbstverständlich dazu eingeladen ihn besser zu machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

  1. Oberster Gerichtshof: Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to
    Oberster Gerichtshof
    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

    Nach einem Kino.to-Urteil des Obersten Gerichtshofs Österreichs müssen Provider Internetsperren errichten, auch wenn Urheberrechtsverletzungen nicht bewiesen sind. Erst bei verhängter Beugehaft gegen den Provider wird die Rechtmäßigkeit überprüft.

  2. Eigene Cloud: Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing
    Eigene Cloud
    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

    Version 7 der Community-Edition von Owncloud erlaubt das Teilen von Dateien über verschiedene Instanzen hinweg, ermöglicht die Bearbeitung von Microsoft-Word-Dateien und bietet Administratoren feinere Einstellungen.

  3. Electronic Arts: Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben
    Electronic Arts
    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

    Die Veröffentlichung des Ego-Shooters Battlefield Hardline ist auf kommendes Jahr verschoben worden. Der Grund: Das Entwicklerstudio will Verbesserungen an dem Spiel vornehmen.


  1. 15:15

  2. 15:00

  3. 14:55

  4. 14:28

  5. 13:41

  6. 13:16

  7. 12:41

  8. 12:29