1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN: Über Berlin-Kreuzberg spannt…

Das Internet als rechtsfreier Raum

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Internet als rechtsfreier Raum

    Autor Lord Gamma 23.12.12 - 15:36

    Für aufgeklärte Menschen, die nicht gleich beleidigt sind und auf jeden Quatsch reinfallen, eine sehr sinnvolle Institution.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.12.12 15:37 durch Lord Gamma.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Internet als rechtsfreier Raum

    Autor aktenwaelzer 23.12.12 - 16:23

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für aufgeklärte Menschen, die nicht gleich beleidigt sind und auf jeden
    > Quatsch reinfallen, eine sehr sinnvolle Institution.

    Du möchtest, dass das Internet ein rechtsfreier Raum ist? Oder wie darf man Deine Überschrift verstehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das Internet als rechtsfreier Raum

    Autor Lord Gamma 23.12.12 - 16:30

    Ich finde es nicht schlimm, dass es effektiv einer ist, wenn man wirklich anonym im Internet unterwegs ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das Internet als rechtsfreier Raum

    Autor muhzilla 23.12.12 - 17:10

    +1

    Für Leute wie aktenwaelzer kann man ja VHS-Kurse anbieten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das Internet als rechtsfreier Raum

    Autor Casandro 23.12.12 - 18:16

    Der mündige Bürger hat kein Problem mit der Anonymität. Denn er ist in der Lage selbst zu entscheiden ob er mit seinem Namen auftreten will oder nicht. Ebenso ist er in der Lage anonyme Publikationen entsprechend zu bewerten.

    Man muss auch bedenken, dass die Anonymität für Firmen und große Institutionen trivial verfügbar ist. Die können einfach alle paar Jahre ihren Namen wechseln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

  1. Entlassungen: Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
    Entlassungen
    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

    Nach dem Scheitern von Pageplace und dem Verkauf anderer Internet-Unternehmen streicht die Deutsche Telekom viele Stellen in der Innovationabteilung. Eigene Onlinefirmen will die Telekom nicht mehr gründen.

  2. Buchpreisbindung: Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
    Buchpreisbindung
    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

    Amazon hat ein Buch zum Sonderpreis angeboten und wurde deswegen seit Jahren vom Buchhandelsverband juristisch verfolgt. Der war nun mit einer Klage erfolgreich.

  3. PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K: So klappt's mit Downsampling
    PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K
    So klappt's mit Downsampling

    Aus fast allen PC-Spielen lässt sich mehr Bildqualität herausholen, als im Titel selbst einstellbar ist. Dazu dient die Methode des Downsamplings. Unser Autor Joachim Otahal zeigt mit einer konkreten Anleitung für Tomb Raider, welche Einstellungen im Grafiktreiber dazu nötig sind.


  1. 16:33

  2. 16:12

  3. 15:34

  4. 15:29

  5. 14:56

  6. 14:22

  7. 13:50

  8. 13:35