Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Work-Life-Balance: Daimler löscht…

Automatisch weiterleiten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Automatisch weiterleiten?

    Autor: Stummi 27.11.12 - 13:07

    Was spricht dagegen, E-Mails in der Urlaubszeit einfach an den zugewiesenen Vertreter weiterzuleiten? Der Kunde hat keine weitere Arbeit und der Arbeitnehmer bleibt entlastet.

    Grüße,
    Stummi

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Automatisch weiterleiten?

    Autor: Lemo 27.11.12 - 13:29

    Was dagegen spricht? Nichts.
    Aber psychologisch gesehen spricht "löschen" das Urlaubshirn wohl weniger an als "weiterleiten", da man ja zuvor einen Vertreter einrichten muss.

    (obwohl ich kaum glaube, dass die away msg automatisch erstellt wird)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Automatisch weiterleiten?

    Autor: tonictrinker 27.11.12 - 23:09

    "Der Kunde hat keine weitere Arbeit und der Arbeitnehmer bleibt entlastet. "

    Dagegen spricht, dass der Vertreter neben seiner Tätigkeit noch fast doppelt soviel Aufwand hat. Wenn er überhaupt das Know-How hat seinen Kollegen vollständig zu ersetzen. D.h. unter Umständen bleibt die Arbeit trotzdem liegen, der Kunde ist sauer und der Urlauber hat einen Berg Arbeit abzuarbeiten - naben dem Tagesgeschäft.

    Da wird niemand entlastet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler/in
    HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  2. Senior Technical Director Internet Backbone (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Münster
  3. Anwendungsbetreuer/in / Programmierer/in
    NEW Service GmbH, Mönchengladbach
  4. Softwareentwickler/in Backend für Connected Driving
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: 43 Logitech-Produkte im Blitzangebot
  2. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...
  3. TIPP: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Samsung Gear S2 im Hands on: Drehbarer Ring schlägt Touchscreen
    Samsung Gear S2 im Hands on
    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

    Ifa 2015 Samsungs erste runde Smartwatch Gear S2 ist überraschend kompakt und kommt mit einer drehbaren Lünette um das Display. Sie ist für die Bedienung der Uhr ein echter Gewinn, wie Golem.de in einem ersten Kurztest der Uhr feststellen konnte.

  2. Mobiles Internet: Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick
    Mobiles Internet
    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

    Vodafone-Mobilfunkkunden bekommen bei Abschluss eines DSL-Vertrags jetzt 50 GByte Datenvolumen gutgeschrieben. Neukunden erhalten Hardware mit Datenpaketen angeboten, die auch später bei einem Festnetzausfall helfen sollen.

  3. Alienware X51 R3: Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box
    Alienware X51 R3
    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

    Alienwares neuer Mini-PC ist erstmals mit Skylake-Prozessoren samt Wasserkühlung erhältlich. Reicht die Leistung der Grafikkarte nicht aus, bietet sich der externe Verstärker an - der heißt wirklich so.


  1. 19:00

  2. 18:14

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:42

  6. 16:33

  7. 16:04

  8. 15:55