1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Work-Life-Balance: Daimler löscht…

Das würde ich mir auch wünschen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das würde ich mir auch wünschen...

    Autor: XDKOwner 27.11.12 - 08:28

    2 Tage nicht da und das firmeneigene Postfach zählt ca. 300 neue E-Mails. -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das würde ich mir auch wünschen...

    Autor: TripleB 27.11.12 - 08:37

    Ich denke das Ganze wird im Endeffekt auch massig unnütze Arbeitszeit einsparen. Man kennt das ja selbst, Urlaub... Abwesenheitsassi aktivieren. Zurück aus dem Urlaub, 500 Mails im Posteingang und mit dem Kollegen erstmal durchsprechen was schon erledigt wurde. Der letzte Teil würde somit zumindest wegfallen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das würde ich mir auch wünschen...

    Autor: XDKOwner 27.11.12 - 09:00

    TripleB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das Ganze wird im Endeffekt auch massig unnütze Arbeitszeit
    > einsparen. Man kennt das ja selbst, Urlaub... Abwesenheitsassi aktivieren.
    > Zurück aus dem Urlaub, 500 Mails im Posteingang und mit dem Kollegen
    > erstmal durchsprechen was schon erledigt wurde. Der letzte Teil würde somit
    > zumindest wegfallen.


    So ist es...ich könnte mir fast schon jemand extra für das sichten der Mails einstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Pro Tag 150 E-Mails?

    Autor: fratze123 27.11.12 - 09:33

    Arbeitest du als Spam-Sortierer? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Pro Tag 150 E-Mails?

    Autor: Bouncy 27.11.12 - 11:58

    Hat man wohl Ruck-Zuck wenn man lange genug in Unternehmen ist, dann denken Leute man müßte für jeden Mist im CC stehen, und irgendwie rutscht man noch in Verteilerlisten, dazu Einladungen, Sinnlosmails, Statusmeldungen, die Mails an All Users, etc, schon hat man nen Berg den man kaum noch filtern kann und doch durchgehen muß...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Pro Tag 150 E-Mails?

    Autor: .02 Cents 27.11.12 - 13:21

    Kommt sicher auf die individuelle Situation an, aber bei mir sinds etwa 2/3 irgendwelche gorssartigen Mitteilungen an alle, Maillisten von denen mich keiner runterrretten mag, etc. Wenn ich das time: Cursor zur Mail Scrollen (Bruchteil einer Sekunde), im Prview über die Mail fliegen (ca 2-5 Sekunden), Delete Taste (Bruchteil einer Sekunde). Bei 150 Mails würde sich das dann auf 300-750 Sekunden (5:00-12:30 Minuten) summieren ... das ist sicher nicht "nichts", aber wenn man wirklich 5:00 Minuten Arbeitszeit optimieren will, sollte man auch irgendwas finden, das klatsch und tratsch mitm Tischnachbarn unterbindet ... wobei man bei 150 Mails täglich vielleicht auch mal bei der Kommunikationspolitik im Unternehmen ansetzen sollte ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Mountain View: Google baut neuen Unternehmenssitz
    Mountain View
    Google baut neuen Unternehmenssitz

    Google plant ein neues Hauptquartier in Kalifornien mit gigantischen Glasdächern und veränderbaren Büroräumen. Die ersten der vier Gebäude sollen 2020 bezugsfertig sein.

  2. Leonard Nimoys Mr. Spock: Der außerirdische Nerd
    Leonard Nimoys Mr. Spock
    Der außerirdische Nerd

    Die Rolle des Mr. Spock scheint ihm auf den Leib geschrieben. Tatsächlich prägte die Rolle den jetzt verstorbenen Schauspieler Leonard Nimoy weit mehr, als er wollte - und er wurde so zu einer Nerd-Ikone. Die spitzen Ohren waren aber nicht seine Idee.

  3. Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
    Die Woche im Video
    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

    Golem.de-Wochenrückblick Sicherheitsexperten haben in dieser Woche über Adware debattiert, wir haben das schnelle USB 3.1 getestet und am 1. März soll das riesige Solarflugzeug Solar Impulse 2 zu seiner Weltumrundung starten: sieben Tage, viele Meldungen - und ein guter Überblick.


  1. 11:03

  2. 10:47

  3. 09:01

  4. 19:46

  5. 18:56

  6. 18:43

  7. 18:42

  8. 18:15