1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Work-Life-Balance: Daimler löscht…

Verstehen die E-Mail nicht?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehen die E-Mail nicht?

    Autor: Casandro 27.11.12 - 10:44

    Der Sinn hinter E-Mail ist ja gerade, dass der Empfänger sie genau dann beantwortet wenn er will. E-Mail ist wie normale Briefpost.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Verstehen die E-Mail nicht?

    Autor: Freiheit 27.11.12 - 10:55

    Gleichzeitig erwartet man aber in der Regel nach dem Versenden von Post, dass der Empfänger auf etwaige Fragen auch antwortet.

    und hier setzt das Problem an: wenn alles in Bruchteilen von Sekunden zugestellt ist, wartet man nur darauf, dass sich der andere mit dem antworten befasst. Und wer das in wichtigen Angelegenheiten (aus Sicht des Absenders) nicht tut, gilt leicht als jemand, der Dir Arbeit ignoriert und nicht ernst genug nimmt.
    also befriedigen alle gegenseitig ihre Erwartungshaltung auf zügige Antwort und sind permanent beruflich auf Standby. Das löst zunehmend Stress und Burnout aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Verstehen die E-Mail nicht?

    Autor: DekenFrost 27.11.12 - 11:05

    Out of Office Reply?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Verstehst du Urlaub nicht?

    Autor: Bouncy 27.11.12 - 11:54

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn hinter E-Mail ist ja gerade, dass der Empfänger sie genau dann
    > beantwortet wenn er will. E-Mail ist wie normale Briefpost.
    Der Sinn eines Urlaubs ist aber sich zu erholen, wenn man will, nicht der zusätzliche Arbeit anzuhäufen vor der man mit Ende des Urlaubs Angst haben muß. Urlaub ist nicht wie Feierabend...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Verstehst du Urlaub nicht?

    Autor: tonictrinker 27.11.12 - 23:10

    "Der Sinn eines Urlaubs ist aber sich zu erholen, wenn man will, nicht der zusätzliche Arbeit anzuhäufen vor der man mit Ende des Urlaubs Angst haben muß. Urlaub ist nicht wie Feierabend..."

    Das trifft den Nagel auf den Kopf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

  1. Amtsgericht Hamburg: Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen
    Amtsgericht Hamburg
    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

    Laut einem Gesetz von 1900 darf Heiratsvermittlung nichts kosten - darauf beruft sich nun ein Urteil des Amtsgerichts Hamburg, und eine Nutzerin eines Vermittlungsportals muss ihre Beiträge nicht zahlen. Eine Berufung ist nicht möglich.

  2. Elite Dangerous: Powerplay im All
    Elite Dangerous
    Powerplay im All

    Die dritte große Erweiterung für Elite Dangerous heißt Powerplay und soll Weltraumspieler in strategisch angehauchte Schlachten um die Macht im Universum schicken. Dazu kommen Änderungen an der Benutzeroberfläche.

  3. Martin Gräßlin: KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland
    Martin Gräßlin
    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

    Der Plasma-Desktop von KDE lässt sich nun auch unter Wayland benutzen, was Maintainer Martin Gräßlin als "wichtigen Schritt" bezeichnet. Zur vollen Wayland-Unterstützung braucht es aber noch Zeit.


  1. 18:41

  2. 16:27

  3. 16:04

  4. 15:06

  5. 14:42

  6. 14:09

  7. 13:27

  8. 13:02