1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Tanks & Co.: Latenzprobleme…

Bei dem Laden bin ich schon lange weg.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei dem Laden bin ich schon lange weg.

    Autor Arcardy 05.12.12 - 21:29

    Unser Dorf GILT BEI DER TELEKOM als DSL versorgt. Wir hatten dann DSL 1000 gebucht. Was kam an? 20kbyte/s Dann hatten wir DSL 2000 gebucht. Was kam an? 20kbyte/s. Dann hatten wir DSL 6000 gebucht. Was kam an? 20kbyte/s. Dann hatten wir DSL 16000 gebucht. Was kam an? 20kybte/s. Dann hatten wir DSL 6000 gebucht. Was kam an? 750kbyte/s. Aber wir haben das nicht bei der Telekom gebucht, sondern bei LNET, Innofactory. Unser Dorf gilt also als Dsl versorgt, weil der schnellste 250bytes bekommt? Nur weil der weiter im Osten wohnt? Schlimm... Und unsere Strasse soll ja sogar HSDPA haben, mit 42mbits... Wow gleich mal wechseln. Was wohl ankommen wird? 20kbytes?
    Ich downloade jeden Monat 300gigabytes. Und ich zocke sehr viel. Da ist es verständlich das ich gutes Internet brauche. Ohen Drosselung. Punkt. Hab ich jetzt auch. Lnet for the win.
    In der ländlichsten Strasse unseres Dorfes ein Ping von 10ms. Überall. Ok serverabhängig. Ich bin zufrieden mit Lnet. Die Telekom hat einfach verpennt.
    Billig ist das Internet jetzt nicht. 50 Euro mit Telefonflat.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 21:44 durch Arcardy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bei dem Laden bin ich schon lange weg.

    Autor VRzzz 05.12.12 - 22:50

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unser Dorf GILT BEI DER TELEKOM als DSL versorgt. Wir hatten dann DSL 1000
    > gebucht. Was kam an? 20kbyte/s Dann hatten wir DSL 2000 gebucht. Was kam
    > an? 20kbyte/s. Dann hatten wir DSL 6000 gebucht. Was kam an? 20kbyte/s.
    > Dann hatten wir DSL 16000 gebucht. Was kam an? 20kybte/s. Dann hatten wir
    > DSL 6000 gebucht. Was kam an? 750kbyte/s. Aber wir haben das nicht bei der
    > Telekom gebucht, sondern bei LNET, Innofactory. Unser Dorf gilt also als
    > Dsl versorgt, weil der schnellste 250bytes bekommt? Nur weil der weiter im
    > Osten wohnt? Schlimm... Und unsere Strasse soll ja sogar HSDPA haben, mit
    > 42mbits... Wow gleich mal wechseln. Was wohl ankommen wird? 20kbytes?
    > Ich downloade jeden Monat 300gigabytes. Und ich zocke sehr viel. Da ist es
    > verständlich das ich gutes Internet brauche. Ohen Drosselung. Punkt. Hab
    > ich jetzt auch. Lnet for the win.
    > In der ländlichsten Strasse unseres Dorfes ein Ping von 10ms. Überall. Ok
    > serverabhängig. Ich bin zufrieden mit Lnet. Die Telekom hat einfach
    > verpennt.
    > Billig ist das Internet jetzt nicht. 50 Euro mit Telefonflat.


    Aha.
    Fakt1: Die Leitung gibt physikalisch nicht mehr her
    Fakt2: Mitbewerber hat euch versorgt, ihr geltet als versorgt
    Fakt3: LNET ist Richtfunk (steht auf der Homepage)

    Wieso sollte die Telekom bei euch ausbauen, wenn es eh keiner nehmen würde? Alle hängen schon bei einem regionalen Versorger, der euch aus eigener Kraft (wohl eher mit Hilfe der Gemeinde) ein Richtfunk aufgebaut hat. Ein Ping von 10ms für Richtfunk ist spitze. Ich hatte auch bis vor 3 Jahren eine 5,5km lange Kupferleitung, die kaum was hergegeben hat. Gemeinde hat mit bezahlt und wir wurden ausgebaut, so einfach ist das.

    Wieso denken alle, die Telekom hätte einen Topf voll Gold, der nicht leer geht? Wie war das nochmal mit Dieter Nuhr?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bei dem Laden bin ich schon lange weg.

    Autor Youssarian 07.12.12 - 08:46

    Arcardy schrieb:

    > Unser Dorf GILT BEI DER TELEKOM als DSL versorgt. Wir hatten dann DSL 1000
    > gebucht. Was kam an? 20kbyte/s Dann hatten wir DSL 2000 gebucht. Was kam
    > an? 20kbyte/s.

    Ab dieser Stelle ist es völlig unglaubwürdig. Jedenfalls kann dies nicht an der Telekom liegen. Selbst bei der schwächsten DSL-Varianten (384 Kbit/s down) bekommst Du 48 Kbyte/s und die erreicht man dann auch zumindestens meistens. Aber geschenkt: Für Dich waren es nur 20 Kbyte/s. Allerdings konnte man damals nicht DSL 2000 (oder gar DSL 6000 und DSL 16000) buchen, wenn man nur "DSL light" bekommen konnte.

    > Dann hatten wir
    > DSL 6000 gebucht. Was kam an? 750kbyte/s. Aber wir haben das nicht bei der
    > Telekom gebucht, sondern bei LNET, Innofactory.

    Das ist kein xDSL.

    > Ich downloade jeden Monat 300gigabytes.

    Stell Dir vor, Du müsstest bezahlen, was Du bekommst. (Das wären deutlich mehr als 50 Euro im Monat.)

    > Ich bin zufrieden mit Lnet. Die Telekom hat einfach verpennt.

    Natürlich wechselt man, wenn ein anderer ein besseres Angebot hat. Nur hat die Telekom deshalb nichts "verpennt". Sie kann es sich nur nicht leisten, Dir per ADSL/VDSL etwas besseres zu bieten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

  1. Oculus Rift: Development Kit 2 ist da
    Oculus Rift
    Development Kit 2 ist da

    Das DK2 des Oculus Rift ist bei den Bestellern in Europa angekommen. Auch Golem hat sein Development Kit 2 erhalten, das aber noch längst nicht zu allen Spielen kompatibel ist.

  2. Android: Zertifikatskette wird nicht geprüft
    Android
    Zertifikatskette wird nicht geprüft

    Black Hat 2014 Android prüft nur unzureichend die mit Apps installierten Zertifikate. Dadurch können sich bösartige Apps Zugriff auf Systemkomponenten verschaffen, die ihnen eigentlich verwehrt sind.

  3. Spielemesse: Gamescom fast ausverkauft
    Spielemesse
    Gamescom fast ausverkauft

    Gamescom 2014 Im Online-Ticketshop sind nur noch ein paar Restkarten für Donnerstag und Sonntag verfügbar: Die Veranstalter der Kölner Spielemesse warnen bereits jetzt vor Wartezeiten.


  1. 17:27

  2. 16:39

  3. 16:24

  4. 15:47

  5. 15:41

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:48