Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Tanks & Co.: Latenzprobleme…

Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 16:25

    Die IP Adresse vom Artikel ist auch neuerdings in den Trace Routen im Spiel Spiral Knights vorhanden (auf dem Weg zu den EU Amazon EC2 Servern in Irland). Was mich wundert: Im Laufe der Verfolgung ist eine Adresse namens amazon-gw.ip4.tinet.net (als Beispiel) drinnen, vor einem Monat stand da noch Telia dabei, und bei den Telia Adressen fing dann die hohe Latenz an, und die Sache mit den Telia Adressen und der hohen Latenz lief schon monatelang so ohne irgendeine Besserung (tagsüber hoher Ping, nachts war die Welt wieder in Ordnung). Ich hoffe schwer dass wenn die Telekom den Fehler bei 62.157.249.50 behebt das dann alles besser wird so wie es vor 8 Monaten war (die Hoffnung stirbt als Letztes, und vor 8 Monaten war noch alles super in Sachen Latenz, zumindest in dem einen Spiel).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: BenediktRau 05.12.12 - 16:29

    Bin Telekom-DSL Kunde und habe standardmäßig einen Ping zu heise.de und co. von ungefähr 50ms.

    Seit mehreren Wochen kommt es allerings vor, dass die Ping-Zeiten sich zu gewissen Stunden sekündlich ändern (bis zu 300), jeder zehnte Ping fehl schlägt und zu dieser Zeit Online-Gaming und nicht mal YouTube-Videos sehen so funktioniert wie normal.

    Ist dass das gleiche Problem?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 16:37

    Ich bin mir sicher dass dies das selbe Problem ist, bei Hochzeiten zeigte mir das Programm WinMTR bei einer Adresse vom EU Server Bereich im Spiel Spiral Knights manchmal einen Paketverlust von 3 - 4 % an. Und der Ping war da auch gerne mal zwischen 120 und 220, statt den üblichen 70 - 80. Seit einer Stunde beobachte ich mit dem Programm wie der Durchschnittsping von 110 auf 125 anwächst, Tendenz steigend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: DooMMasteR 05.12.12 - 16:40

    64 bytes from heise.de: icmp_seq=0 ttl=246 time=53.953 ms
    64 bytes from golem.de: icmp_seq=0 ttl=56 time=30.923 ms
    64 bytes from google.com: icmp_seq=0 ttl=57 time=37.779 ms
    64 bytes from wikipedia.org: icmp_seq=0 ttl=56 time=231.094 ms
    64 bytes from craigslist.org: icmp_seq=0 ttl=57 time=204.841 ms

    Was viel schlimmer erscheint… ist die Problematik des Datendurchsatzes z.B. zu Youtube… wo es zum teil nichteinmal zum Streamen in 480p reicht… also wirklich unterirdisch das Peering.

    Nachtrag aus dem DFN:
    IPv4
    64 bytes from heise.de: icmp_req=1 ttl=246 time=14.2 ms
    64 bytes from golem.de: icmp_req=1 ttl=55 time=13.5 ms
    64 bytes from google.com: icmp_req=1 ttl=47 time=7.96 ms
    64 bytes from wikipedia.org: icmp_req=1 ttl=49 time=133 ms
    64 bytes from craigslist.org: icmp_req=1 ttl=43 time=155 ms

    IPv6
    64 bytes from heise.de: icmp_seq=1 ttl=61 time=14.3 ms
    64 bytes from google.com: icmp_seq=1 ttl=55 time=22.0 ms
    64 bytes from wikipedia.org: icmp_seq=1 ttl=61 time=128 ms



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 16:45 durch DooMMasteR.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 16:49

    Habe eben auch mal craigslist.com per tracert verfolgt, der End-Ping hat eine Zeit von 211 ms. Und ich habe auf dem Weg dahin noch eine Adresse der Telekom gesehen die den Ping in die Höhe treibt: 62.156.131.78. Ab der Adresse beträgt die Verzögerung 196 ms.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: BenediktRau 05.12.12 - 16:52

    Dann bin ich ja fast schon beruhigt, das hat mich die letzte Zeit tierig aufgeregt, war mir aber auch zu blöd bei der Telekom nachzuhaken, da ich im DSL-Bereich schon viele schlechte Erfahrungen im Telefon-Support erfahren habe... naja wenn's im Januar 2013 wirklich behoben wird...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: DooMMasteR 05.12.12 - 16:58

    http://pastebin.com/BunFFNmJ
    Dennoch, die Nodes sind sehr ähnlich… aber die Route die die Telekom baut ist schlechter… selbst wenn es nur deren Peering ist… ist es dennoch ein Problem

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: ianmcmill 05.12.12 - 17:34

    Alter und ich dachte schon meine Verkabelung im Keller ist morsch.
    Hab das selbe Problem. Aber wer kann auch schon verlangen, dass in einem dritte-Welt Land der telekommunikationstechnischen Innovationen mit der Telekom als Industriebremse was anderes läuft.

    In diesem Sinne:

    http://cdn.memegenerator.net/instances/400x/29339955.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: theodore 05.12.12 - 20:02

    Hängt das evtl mit dem IPv6 Rollout zusammen? Buggy Firmware?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 20:20

    Update: Ping beträgt zum EU Game Server jetzt im Schnitt 200 ms. Erbärmlich dass der US Bereich da spielbarer ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: Tintenknall 05.12.12 - 22:54

    http://doppel-k-power-haelt-besser.beepworld.de/files/friedhof_telekom.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: Nasenratte 06.12.12 - 04:01

    Bei MWO sind auch einige am Jammern. und wir haben ohnehin schon ne recht anfällige Leitung, da unsere Server in Übersee stehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven
  3. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Mitarbeiter (m/w) Projektmanagement und Implementierung
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart, Eschborn bei Frankfurt am Main

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)
  3. The Revenant - Der Rückkehrer (+ 4K Ultra HD-Blu-ray)
    29,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Medizin Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten
  2. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  3. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad

  1. Java-Rechtsstreit: Oracle verliert gegen Google
    Java-Rechtsstreit
    Oracle verliert gegen Google

    Google hat im langjährigen Java-Rechtsstreit gegen Oracle gewonnen. Die Geschworenen erkannten keinen Urheberrechtsverstoß von Google. Oracle will in Berufung gehen.

  2. Photoshop Content Aware Crop: Schiefe Fotos geraderücken
    Photoshop Content Aware Crop
    Schiefe Fotos geraderücken

    Ein Foto hat wohl jeder schon mal schief aufgenommen und später in der Bildverarbeitung geradegerückt. Die weißen Ecken, die dabei entstehen, füllt Adobe Photoshop mit der Funktion Content Aware Crop künftig intelligent aus.

  3. HP Omen: 4K-Gaming-Notebooks und ein wassergekühlter Desktop-Rechner
    HP Omen
    4K-Gaming-Notebooks und ein wassergekühlter Desktop-Rechner

    Aggressives Rot trifft schnelle Hardware: HP erweitert die Omen-Serie um zwei Spieler-Notebooks und ein stationäres Gamer-System. In letzterem steckt High-End-Hardware wie Grafikkarten mit Nvidias Pascal-Technik, bei ersteren hält sich HP zurück.


  1. 08:25

  2. 07:43

  3. 07:15

  4. 19:05

  5. 17:50

  6. 17:01

  7. 14:53

  8. 13:39