1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Tanks & Co.: Latenzprobleme…

WoW & GW2

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WoW & GW2

    Autor: Puppenspieler 05.12.12 - 16:08

    Sowohl bei World of Warcraft als auch bei Guild Wars 2 gab es exakt die gleichen Probleme in Kombination mit der Telekom. Haben die das was gegen MMOGs? :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: WoW & GW2

    Autor: KleinerWolf 05.12.12 - 16:19

    das Problem hatte ich bei GW2 auch. WoW habe ich schon seit einem Jahr nicht mehr gespielt und damals kein einziges Problem gehabt.
    Aber ja, es ist sehr auffällig, das ausgerechnet das Telekom betrifft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: WoW & GW2

    Autor: VRzzz 05.12.12 - 16:21

    definiert mal das Problem. Habt ihr nun eine Latenz von 30 statt 20 oder ist es extrem?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: WoW & GW2

    Autor: Nomis est 05.12.12 - 16:25

    Nein, auf manche Holländische Battlefield 3 Server lohnt es derzeit auch nicht zu gehen, sobald besagte IP im Routing dazwischenhängt; da werden aus 25er Pings mal eben 125er. Ausgerechnet auf jenem holländischen Server habe ich ein paar nette Leute kennengelernt :-/

    Ich vermute es liegt einfach wie "damals" vor ca. vier Jahren daran, daß
    die Telekom Tiscalis Preise wieder drücken möchte und die schlichtweg sich
    querstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: WoW & GW2

    Autor: KleinerWolf 05.12.12 - 16:26

    die liegt dann eher im Sekundenbereich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: WoW & GW2

    Autor: Lord Gamma 05.12.12 - 16:28

    Insbesondere ist wohl bekannt, dass die Telekomiker YouTube gerne drosseln:

    [www.golem.de]
    Gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus versprach ein Telekom-Sprecher kürzlich, dass die Kapazitäten verdreifacht werden sollen. Allerdings erwarte die Telekom weiterhin, "dass verkehrsintensive Anbieter wie Youtube dafür bezahlen, dass ihre großen Datenströme [...] gemanagt werden", so der Unternehmenssprecher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: WoW & GW2

    Autor: theWhip 05.12.12 - 16:32

    Pünktlich zu ITU passiert wieder mal sowas....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: WoW & GW2

    Autor: Puppenspieler 05.12.12 - 16:36

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WoW habe ich schon seit einem Jahr nicht mehr gespielt und
    > damals kein einziges Problem gehabt.

    Das dürfte so ca. 2007/2008 gewesen sein. Ging damals jedenfalls durch die ganze Community.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: WoW & GW2

    Autor: VRzzz 05.12.12 - 16:39

    Nomis est schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, auf manche Holländische Battlefield 3 Server lohnt es derzeit auch
    > nicht zu gehen, sobald besagte IP im Routing dazwischenhängt; da werden aus
    > 25er Pings mal eben 125er. Ausgerechnet auf jenem holländischen Server habe
    > ich ein paar nette Leute kennengelernt :-/
    >
    > Ich vermute es liegt einfach wie "damals" vor ca. vier Jahren daran, daß
    > die Telekom Tiscalis Preise wieder drücken möchte und die schlichtweg sich
    > querstellen.

    Ich hab immer noch nen Ping von 20 auf so ziemlich allen BF Servern. Ich probier das später mal auf nem NL Server.

    > die liegt dann eher im Sekundenbereich

    1s = 1000ms

    Hab mal kurz im Telekomforum gestöbert und die reden eher von 120-250, das ist keine sekunde :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: WoW & GW2

    Autor: Puppenspieler 05.12.12 - 16:52

    VRzzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > definiert mal das Problem. Habt ihr nun eine Latenz von 30 statt 20 oder
    > ist es extrem?

    Ich kann es nicht definieren, da ich es nicht habe bzw. damals auch nicht hatte, da kein Telekom Kunde :-)

    Von dem was ich von anderen gelesen habe, lagen die Latenzen bei Telekom Kunden bzgl WoW und GW2 tatsächlich bei 1s in den Peaks.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: WoW & GW2

    Autor: wmayer 05.12.12 - 16:57

    Tja und ich erwarte von meinem Provider, dass er mir die versprochene Bandbreite liefert unabhängig davon von welchem Server das kommt (sofern die Server das packen - da hat mein Provider ja keinen Einfluss).
    Was die Telekom da macht sehe ich als Betrug am Kunden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: WoW & GW2

    Autor: VRzzz 05.12.12 - 17:02

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja und ich erwarte von meinem Provider, dass er mir die versprochene
    > Bandbreite liefert unabhängig davon von welchem Server das kommt (sofern
    > die Server das packen - da hat mein Provider ja keinen Einfluss).
    > Was die Telekom da macht sehe ich als Betrug am Kunden.

    Ein US-Server packt bestimmt seine 1Gbits oder mehr, deswegen lädst du als Deutscher in der Regel trotzdem langsamer und hast nen schlechteren Ping. Wie du vielleicht lesen kannst, ist das ein Backbone Problem und die Leute sind in der Mache, nur keinen Bauernaufstand.

    @Nomis est

    War gerade auf einem NL Server, Ping von 32, also gut. Schreib mal den Servernamen oder Adresse, je nach dem, wie man diesen finden kann ;).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: WoW & GW2

    Autor: Peter Glaser 05.12.12 - 17:16

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja und ich erwarte von meinem Provider, dass er mir die versprochene
    > Bandbreite liefert unabhängig davon von welchem Server das kommt (sofern
    > die Server das packen - da hat mein Provider ja keinen Einfluss).
    > Was die Telekom da macht sehe ich als Betrug am Kunden.

    Was hat die Latenz mit der Bandbreite am Hut? Wo ist der Betrug?

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: WoW & GW2

    Autor: wmayer 05.12.12 - 17:20

    Einfach mal lesen worauf geantwortet wurde. Es ging um die Aussage der Telekom "unsere Kunden bekommen Streams von Youtube nur gedrosselt weil wir finden, dass Youtube und dafür bezahlen sollte".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: WoW & GW2

    Autor: KleinerWolf 05.12.12 - 17:21

    das ist egal was die sagen/schreiben.
    Du kannst ja mal im GW2 Forum den Thread durchlesen. Und ich habe es mehrere Tage selbst erlebt. Die Lags waren jenseits von gut und böse.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: WoW & GW2

    Autor: wmayer 05.12.12 - 17:21

    Es ging doch schon um ein anderes Thema hier in dem Zweig und wie die Telekom da selber gesagt hat drosseln die, weil die meinen sie sollten auch vom Anbieter noch bezahlt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: WoW & GW2

    Autor: T-Mo 05.12.12 - 18:10

    langjähriger Telekom Kunde, u.a. GW2 Zocker, Null Probleme

    Und wenn es so ist dann ist es so. Wenn da im Backbone irgendwo die Technik streikt oder überlastet ist und daran gearbeitet wird ist es okay. Oftmals geht es nicht von heut auf morgen.
    Zudem möchte ich wieder einmal betonen dass 99% der Deutschen VDSL, wenn nicht sogar FTTH, haben wollen und das möglichst umsonst...
    Ihr zahlt so gut wie nichts für eure DSL-Anschlüsse und erwartet Wunder...

    Was die Youtube Geschichte angeht, so steht das dann auf nem anderen Blatt.
    Auch wenn man die Argumentation aus Unternehmersicht durchaus verstehen sollte ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: WoW & GW2

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 18:19

    T-Mo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr zahlt so gut wie nichts für eure DSL-Anschlüsse und erwartet Wunder...

    60 Euro im Monat sind ja auch gar nichts, klar... Und jeder weiß dass die Telekom nicht die Günstigste ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: WoW & GW2

    Autor: Flyns 05.12.12 - 20:47

    T-Mo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ihr zahlt so gut wie nichts für eure DSL-Anschlüsse und erwartet Wunder...


    Wo lebst du denn? Ich oute mich gern als 1&1-Nutzer aber selbst da zahle ich fast 35¤ im Monat - nicht zuletzt wegen der Netznutzungsgebühr der Telekom. Wo genau das "so gut wie nichts" sein soll, musst du mir nochmal erklären.


    Zu den Problemen selbst: wie gesagt, ich bin 1&1-Kunde, welche bekanntermaßen Reseller der Telekom sind. Bei LoL hatte ich bisher zum Glück noch gar keine Probleme (zumindest keine, die auf die Verbindung ins Rechenzentrum zurückzuführen sind) sondern immer eine stabile Ping zwischen 30 und 45. bei GW2 hatte ich vor einiger Zeit aber heftigste Laggs Jenseits von gut und böse ( > 1s) während andere Freunde (nicht-Telekomkunden) keine Probleme hatten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: WoW & GW2

    Autor: T-Mo 05.12.12 - 23:19

    30Euro im Monat für nen 16M Anschluss direkt bei der Telekom.
    Und ja ich erdreiste mich mal 16.000 als ausreichend zu deklarieren.

    Und 30Euro im Monat sollen nun so viel sein? Auch wenn man ausblendet was Ausbau und Instandsetzung des Netzes und der Technik kostet, was der Service und die reichlich Mitarbeiter der Telekom kosten.
    In einer Gesellschaft in der "wir" mal eben 800 Euro für ein "Handy" zahlen, nen neuen Rechner für nen 1000er kaufen und nen riesigen Fernseher muss man natürlich auch haben. Da empfinde ICH diesen Preis als nun wirklich nicht unbezahlbar. Fahr mal tanken ;D

    Und wie gesagt.. ich selbst spiele GW2 und habe noch von keinem gehört, dass er Probleme hatte die wirklich auf den Anschluss zurückzuführen sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
    Moore's Law
    Totgesagte schrumpfen länger

    Keine andere Regel der Computerindustrie wird für beständigen Fortschritt so oft zitiert wie das Mooresche Gesetz, das zuerst nur für Prozessoren aufgestellt wurde. Doch inzwischen sagt selbst Gordon Moore, dass diese Faustregel bald nicht mehr gilt. Dafür gibt es jedoch nicht nur technische Gründe.

  2. Agents of Storm: Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern
    Agents of Storm
    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

    Das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment hat sein Action-Strategiespiel Agents of Storm für iOS veröffentlicht. Vor allem die Grafik macht - auch dank Unterstützung von Apples Metal-Schnittstelle - einen gelungenen Eindruck.

  3. Sipgate: Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt
    Sipgate
    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

    Nachdem Sipgate über Nacht seine Dienste teilweise wiederhergestellt hatte, ist das Unternehmen am Freitagmorgen erneut einem DDoS-Angriff ausgesetzt worden. Jetzt sollen die Dienste wieder funktionieren.


  1. 11:56

  2. 11:28

  3. 11:16

  4. 10:13

  5. 09:04

  6. 08:36

  7. 08:22

  8. 08:15