Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen…

GIER

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GIER

    Autor: consulting 06.02.13 - 11:04

    Da ist die GIER von YouTube, da ist die GIER der GEMA, und da ist die GIER der Gucker, Hörer, Downloader.
    GIER gegen GIER bedeutet niemals Frieden, sondern stets Streit, Unfrieden und Unzufriedenheit.

    Soweit ich das sehen und beurteilen kann, bewegt sich die GEMA auf dem Level der GEZ, die ja auch dann eine Haushaltsabgabe verlangt, wenn keinerlei rundfunkempfangsfähige Geräte vorgehalten werden.

    So offenkundig "schräg" ist kaum etwas anderes. YouTube verdient ja nicht an den Aufrufen per se, sondern nur an den Klicks auf geschaltete Werbung. Davon will die GEMA nichts abhaben, sondern grundsätzlich an den Aufrufen verdienen, auch wenn diese YouTube absolut nichts einbringen, sondern durch das Vorhalten der Technik sogar etwas kosten.

    Welche Konsequenz müsste das logischerweise haben?
    Die Konsequenz, dass die Aufrufe den Betrachter etwas kosten, also YouTube etwas einbringen, von dem die GEMA dann ihren geforderten Anteil abbekommt.
    So sehe ich - falls die GEMA nicht einsichtig wird - YouTube in Deutschland allmählich kostenpflichtig werden. Oder aber die GEMA geht künftig völlig leer aus, bekommt also NULL statt ETWAS.

    Damit schädigt die GEMA die Künstler, die dann ebenfalls weiterhin NULL statt ETWAS erhalten.

    achte nicht auf die tage deines lebens, sondern auf das leben in deinen tagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Trainee (m/w)
    Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. (Senior) Penetration Tester (m/w) für Cyber Security Beratung
    über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Home-Office
  3. Senior IT Architect im Bereich Large Scale Programs & Architecture (m/w)
    T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Test Engineer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€
  2. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  2. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland
  3. Xbox One Frische Farben für die neue Nutzerführung

Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

  1. Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
    Smart-TV-Betriebssysteme im Test
    Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt

    Tizen versus Web OS versus Firefox OS versus Android TV: Vier Hersteller, vier Betriebssysteme: Die aktuellen Smart-TVs von LG, Panasonic, Samsung und Sony sollen zusätzliche Inhalte einfach in das Fernseherlebnis einbinden. Golem.de hat sich die Software genau angeschaut und das beste System ermittelt.

  2. Gear S2: Samsung stellt runde Smartwatches vor
    Gear S2
    Samsung stellt runde Smartwatches vor

    Ifa 2015 Mit der Gear S2 und der Gear S2 Classic hat Samsung seine ersten runden Smartwatches präsentiert: Dank eines drehbaren Rings um das Display sollen Nutzer die Uhren besser bedienen können. Was die Akkulaufzeit betrifft, sind keine großen Verbesserungen zu erwarten.

  3. The Swarm: Brite hebt mit Multicopter ab
    The Swarm
    Brite hebt mit Multicopter ab

    Viele Rotoren erzeugen viel Auftrieb. 54 sind genug, um einen Menschen abheben zu lassen.


  1. 12:03

  2. 11:59

  3. 11:12

  4. 11:11

  5. 10:54

  6. 09:58

  7. 09:35

  8. 08:17