1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen…

Keine Werbung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Werbung?

    Autor it5000 04.02.13 - 19:39

    >"Wir bereichern uns auch nicht an Musik, ohne einen Anteil abzugeben, weil wir >gegenwärtig mit Musik in Deutschland überhaupt kein Geld verdienen. Musik ist ja >geblockt und es gibt auch keine Werbung",

    Ach nee dann muss ich mir das auf dem Nexus 7 wohl eingebildet haben... Auf dem Firefox ist Adblock und daher hab ich wohl keine Werbung...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Keine Werbung?

    Autor redbullface 04.02.13 - 19:44

    Ist damit nicht die Werbung gemeint, die im Clip eingeblendet wird? Wenn der Clip gesperrt wird, so kann man die Werbung ja auch nicht sehen. So habe ich das verstanden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Keine Werbung?

    Autor Andreas_L 04.02.13 - 19:57

    Erstens das, und ist es nicht eigentlich auch so, dass nur bei YouTube-Partnern Werbung gezeigt wird? Spricht: Lädt jemand, der kein YouTube-Partner ist, ein Musikstück hoch, wird keine Werbung eingeblendet und YouTube bekommt dadurch gar nichts. Oder übersehe ich da was?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Keine Werbung?

    Autor redbullface 04.02.13 - 20:00

    Mir fällt aber ein, das diese Musikvideos außerhalb Deutschland ja einsehbar sind. Vielleicht ist das der Knackpunkt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Keine Werbung?

    Autor sasquash 04.02.13 - 20:09

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fällt aber ein, das diese Musikvideos außerhalb Deutschland ja
    > einsehbar sind. Vielleicht ist das der Knackpunkt?

    Spielst du darauf an, dass wir alle über Proxys sämtliche Videos sehen können egal, was die GEMA macht/verbietet.. ? :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Keine Werbung?

    Autor redbullface 04.02.13 - 20:11

    Das auch. ;-) Es ist tatsächlich zweideutig gemeint. Aber mir ist bei der zweiten Deutung ein Denkfehler unterlaufen und so ziehe ich die zurück. Die erste Deutung mit dem Proxy bleibt aber bestehen. :p

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Keine Werbung?

    Autor AgatePalim 04.02.13 - 20:29

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fällt aber ein, das diese Musikvideos außerhalb Deutschland ja
    > einsehbar sind. Vielleicht ist das der Knackpunkt?

    Ja, aber für Views im Ausland wird die GEMA nie Geld sehen, da hat Google dann Veträge mit anderen Verwertungsgesellschaften.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Keine Werbung?

    Autor redbullface 04.02.13 - 20:38

    Ach stimmt. Mhmmm...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Keine Werbung?

    Autor it5000 04.02.13 - 20:52

    Naja:

    1. War das Musik die ein privater hochgeladen hat, keine Ahnung ob der "Youtube-Partner" ist. Die Werbung wurde auf der Original-Youtube-App angezeigt
    2. Erkennt die GEMA ja nicht jede geschützte Musik. Zumindest kann ich jede Menge davon anhören
    3. Macht Google eben doch mit Musik Geld (durch die Werbung).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Keine Werbung?

    Autor Andreas_L 04.02.13 - 21:59

    zu 3.: sie haben nie etwas anderes behauptet. Sie haben nur gesagt, sie verdienen kein Geld in Deutschland, weil sie viel sperren müssen. Heißt: keine Views, keine Werbung, kein Geld. Nur darum gehts da grad.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Keine Werbung?

    Autor Nekornata 04.02.13 - 23:11

    Naja, Proxys sind aber was anderes. Hier geht ein Deutscher ja sozusagen ins "Ausland". Auch könnte man sagen, das Leute mit Proxys, hier die sperre aktiv und bewusst umgehen ;).
    Im übrigen: Youtube sperrt Videos auch weiter, wenn durch den Proxy entdeckt wird, das man aus Deutschland kommt - mehr ist Technisch kaum möglich, ohne andere Gesetze zu übertreten ;).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

  1. Soziales Netzwerk: Speichern zum Späterlesen bei Facebook
    Soziales Netzwerk
    Speichern zum Späterlesen bei Facebook

    Facebook hat eine neue Funktion angekündigt, die gegen die Schnelllebigkeit des Netzwerks gerichtet ist. In Kürze sollen Anwender interessante Geschichten oder Einträge in der Timeline für später sichern können.

  2. Black-Hat-Konferenz: Vortrag über Tor-Sicherheitsprobleme zurückgezogen
    Black-Hat-Konferenz
    Vortrag über Tor-Sicherheitsprobleme zurückgezogen

    Ein Vortrag über Probleme des Anonymisierungsnetzwerks Tor wurde aus dem Programm der Black-Hat-Konferenz in Las Vegas gestrichen. Offenbar folgte die Streichung auf Wunsch der Anwälte der Universität, in der die Vortragenden arbeiten.

  3. Auftragshersteller: Apple lässt 80 Millionen größere iPhones herstellen
    Auftragshersteller
    Apple lässt 80 Millionen größere iPhones herstellen

    Apple soll bis zu 80 Millionen neue iPhones mit 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale bei seinen Auftragsherstellern Foxconn und Pegatron bestellt haben.


  1. 11:10

  2. 11:08

  3. 10:57

  4. 10:28

  5. 09:44

  6. 08:45

  7. 08:38

  8. 08:21