1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Internet
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen…

Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor DanielWenzel 04.02.13 - 18:59

    Worum geht es in diesem Artikel nochmal? xD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor sofias 04.02.13 - 19:13

    DanielSchwenzel…

    oh äh, hast du was gesagt? dein benutzername lenkt etwas ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor DrWatson 04.02.13 - 19:15

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor DanielWenzel 04.02.13 - 19:24

    Wenn dann bitte Schlawenzel....wenn wir schon dabei sind ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor IrgendeinNutzer 04.02.13 - 19:34

    Auch wenn ich das sonst nie sage, muss da aber wirklich zustimmen, dass sie gut aussieht. Ich schätze Google hat da extra darauf geachtet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor 111000110010 04.02.13 - 19:39

    #aufschrei

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor redbullface 04.02.13 - 19:43

    Stimmt. Ich habe das Bild gar nicht bemerkt als ich den Text gelesen habe. Aber im Nachhinein stimme ich dir zu. Sie sieht attraktiv aus. :) Ich finde eas ganz natürlich eine hübsche Frau eben hübsch zu finden.^^ Als ob es schlimm wäre... (wegen den nachfolgenden Antworten zu deinem Beitrag)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor developer 04.02.13 - 19:43

    111000110010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > #aufschrei

    ich wollt ja noch jetzt fragen ob das jetzt auch wieder sexismus ist aber damit hat sich das erübrigt.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor DanielWenzel 04.02.13 - 19:53

    Zudem ist es doch auch mal ganz angenehm sich mal nicht über den Sinn oder Unsinn von dieser Debatte zu unterhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor Analysator 04.02.13 - 19:54

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Ich habe das Bild gar nicht bemerkt als ich den Text gelesen habe.
    > Aber im Nachhinein stimme ich dir zu. Sie sieht attraktiv aus. :) Ich finde
    > eas ganz natürlich eine hübsche Frau eben hübsch zu finden.^^ Als ob es
    > schlimm wäre... (wegen den nachfolgenden Antworten zu deinem Beitrag)


    Sexismus!

    Bei einem männlichen Pressesprecher wäre das hier einer der unbebilderten Artikel gewesen!

    Typisch Golem!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor Cyber1999 04.02.13 - 19:54

    DanielWenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worum geht es in diesem Artikel nochmal? xD

    LOL, ich hört schon wieder #Aufschrei

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor redbullface 04.02.13 - 19:57

    Du hast offenbar keine Ahnung was Sexismus bedeutet. Wenn ich eine attraktive Frau hübsch finde ist hat nichts damit zu tun. Golem.de zeigt auch Bilder von männlichen Pressesprechern.

    typisch Trolle

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor Grapefruit 04.02.13 - 20:00

    DanielWenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem ist es doch auch mal ganz angenehm sich mal nicht über den Sinn oder
    > Unsinn von dieser Debatte zu unterhalten.


    Womit du schon leicht deine Meinung zu der Debatte abgeben hast... (berichtige mich wenn ich mich irre, aber ) du unterstütz das nicht wirklich, oder?

    Grundsätzlich finde ich die ganze Sache mit/um #Aufschrei gut & ok so. Aber eine schöne Frau schön zu finden & das auch so zu äußern - das darf bitte nicht verpönt sein!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor DaObst 04.02.13 - 20:04

    111000110010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > #aufschrei

    Hm?
    Alles im Grünen Bereich? :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.13 20:05 durch DaObst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor DanielWenzel 04.02.13 - 20:05

    Mit der Debatte bezog ich mich auf den Artikel und die dazugehörige Diskussion nicht auf die Medial aufgeplusterte #aufschrei-Aktion.

    Grundsätzlich sollte dieser Post einfach mal diesen Bierernsten GEMA-Schlotz etwas auflockern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor redbullface 04.02.13 - 20:06

    Grapefruit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber
    > eine schöne Frau schön zu finden & das auch so zu äußern - das darf bitte
    > nicht verpönt sein!

    Ja. Das Thema wird von vielen missverstanden. Insbesondere geht es auch um einen realen Kontakt (kann auch auf Textbasis sein) zwischen Menschen, den es hier mit dem Bild nicht gegeben hat.

    Ich bleibe bei meiner Meinung. Die Pressesprecherin ist eine hübsche Frau. Und? Weiter? Ich habe sie nicht belästigt, noch herabwürdigende Bemerkungen gegenüber dem Geschlecht gemacht.

    Denkt also mal nach, bevor ihr über das Thema etwas postet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor redbullface 04.02.13 - 20:08

    Ich habe das auch eher als einen kleinen Scherz verstanden. Ist halt gerade zu dieser Zeit etwas gewagt von dir. ;-) Allerdings hätte ich doch von einigen etwas Gehirnschmalz erwartet... sorry diese Bemerkung...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor DanielWenzel 04.02.13 - 20:12

    I know ;-) Ich find es auch nicht toll wie teilweise mit Frauen in unserer Gesellschaft umgegangen wird, nur ist das Thema nicht seit kurzem aktuell...von daher sehe ich solche Kommentare ganz entspannt :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor developer 04.02.13 - 21:18

    Cyber1999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DanielWenzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Worum geht es in diesem Artikel nochmal? xD
    >
    > LOL, ich hört schon wieder #Aufschrei

    Jo 5 minuten Ruhm und dafür die halbe Frauenbewegung lächerlich gemacht.

    Mal im Ernst, natürlich gibt es Misstände aber das alles in einen Topf zu werfen und dann alles was einem nicht passt mit diesem Überbegriff zu bewerfen führt zu einer Inflation und damit zu einer Entwertung des Begriffs.

    Viel schlimmer noch werden wirklich schlimme Dinge mit teils lächerlichen Vorwürfen vermischt und so bagatelisiert. Und das geht GAR NICHT!

    Wenn dann noch die Rädelsführerin zur besten Sendezeit jede Annäherung eines Mannes an eine Frau dann als Sexismus brandmarkt im Gegenzug aber verneint das es Sexismus oder Unrecht gegenüber Männern überhaupt geben kann weil ja mehr Männern Frauen etwas Böses tun als das umgekehrt der Fall ist dann rundet das die Farce nur noch ab.
    Derart Chauvinistische ( Chauvinismus ist der Glaube an die Überlegenheit der eigenen Gruppe ) Argumentationslinien sind findet man eigentlich nur bei extremistischen Strömungen, und das ist sicher keine Gruppe mit der man ernsthafte Diskussionen führen möchte, geschweige denn der man Zugeständnisse machen möchte.

    Mäner und Frauen ergänzen sich.
    Ohne die Frauen würde hier so ziemlich alles zusammen brechen... Ohne Männer aber auch. Dazu ist gegenseitiger Respekt nötig.
    Eine gewisse Menge Grundrespekt für den angemessen alltäglichen Umgang und alles was darüber hinaus geht muss sich das Individum selbst verdienen.
    Egal ob Mann und Frau, und ich kenne einige Frauen die Sachen geleistet haben neben denen ich mir plötzlich ganz klein vor kam.

    Natürlich gibt es eine Menge Idioten/innen. Das hast hat nicht zwangsläufig etwas mit Sexismus zu tun die sind einfach so.
    Es gibt genügend Typen die auch mir als Mann einen reinpfrimeln würden wenn ich nachts zu denen was dummes sage.
    Als Mann bin ich selbst schuld, bei einer Frau muss das aber plötzlich dazu herhalten das alle Männer Arschlöchern sind die sich nicht benehmen können?

    Natürlich ist es als Arschloch hilfreich ein Mann zu sein. Die tendezielle körperliche Überlegenheit und die Extraportion Testosteron sind da durchaus Faktoren auf die sich bauen lässt. Es ist jedoch keine hinreichende Notwendigkeit. Das klappt auch wunderbar wenn man kein Mann ist.

    Der Witz ist auch das sobald Frauen versucht habe ruhigere Töne anzuschlagen um dem Thema eine Gesprächsgrundlage zu schaffen oder einfach weil eben auch viel Unfug verbreitet wurde sahen sie ich plötzlich Anfeidungen ausgesetzt sie würden Gewalt gegen Frauen verteidigen...
    Es ist schon bezeichnend wenn dem Versuch eine vernünftiges Level zum reden soviel Polemik entgegen schlägt. Man könnte fast meinen das wäre gar nicht erwünscht...

    Das ist so durchschaubar, vor allem wenn davor irgendwelche Frauen sich beschweren von Männern angesprochen zu werden nur weil sie sich sexy kleiden von wegen das sei ja keine Einladung.
    Ja diese bösen Männer die den Arbeitsplatz mit ner Flirtbar/Disko verwechseln... Auf der anderen Seite dann die Forderung einiger Frauen auch bitte auf der Arbeit oder wo auch immer so rumlaufen zu dürfen als ob sie in ner Flirtba/Diskor wären.
    Da wir gelernt haben das sogar eine Annäherung in der Flirtbar/Disko Sexismus ist wäre es allerdings auch wieder egal wie jemand egal wann rumläuft.
    Selbst wenn durch den Hinweis der Arbeitsplatz seit ja keine Flirtbar/Disko impliziert wird, dass es da Unterschiede in den Annäherungsparametern gäbe.

    Irgendwo hat sich da die Verhältnismäßigkeit verabschiedet.
    Vor allem wenn dann auf derartige Hinweise polemische Antworten wie, JA ABER DAS IST KEINE EINLADUNG ZU VERGEWALTIGUNG 111ELF! bla blub kommen.
    Ist ja auch nicht, sagt ja auch keiner. Hauptsache der Kritiker ist ruhig gestellt oder wie?

    Wenn es da konkrete Probleme gibt dann sind diese zu adressieren und zu lösen, aber ein kollektiver Sprung aufs Vorwurfskarusell der mehr wie ein Kollektiver Frustabbau als ein tatsächlicher Versuch da etwas anzugehen dürfte eher auf einen Schritt vor und drei zurück hinauslaufen.

    Schade ich hatte gehofft wir wären weiter.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Na das ist doch mal eine Pressesprecherin

    Autor Error404 04.02.13 - 21:43

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >....

    tl;dr (scr)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


  1. Quartalsbericht: Facebook macht erneut Rekordgewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht erneut Rekordgewinn

    Facebook wächst weiter und macht sehr hohen Gewinn. "Wir sind einige langfristige Wetten auf die Zukunft eingegangen", so Zuckerberg zu den Übernahmen von Whatsapp und Oculus VR.

  2. Quartalszahlen: Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern
    Quartalszahlen
    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

    Apple hat Gewinn und Umsatz gesteigert. Die Analysten hatten Stagnation und einen Umsatzrückgang erwartet. Konzernchef Tim Cook kündigte mal wieder die Einführung mehrerer neuer Produkte und Dienste an, ohne Fakten zu nennen.

  3. IBM Power8: Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht
    IBM Power8
    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

    IBM hat seine ersten Power8-Systeme vorgestellt. Mit vierstelligen US-Dollar-Preisen will das Unternehmen eine Alternative zu Intel-Rechnern anbieten. Zunächst kommen die sogenannten Scale-Out-Systeme auf den Markt, und über Openpower werden auch andere Hersteller Systeme anbieten.


  1. 00:01

  2. 22:58

  3. 19:11

  4. 18:09

  5. 18:00

  6. 17:42

  7. 17:29

  8. 17:19