Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero-E-Mail: Atos-Mitarbeiter sahen E…

Durchaus Glaubwürdig ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Durchaus Glaubwürdig ...

    Autor: borg 06.02.13 - 22:43

    Also ich kann mich noch gut an die Emaillose Zeit vor ca. 28 Jahren im Unternehmen erinnern. Es gab zwar untereinander nicht verbundene Inaellösungen in der elektr. Kommunikation, u.A. auf dem WANG-System und auch auf den IBMs. Aber die
    grosse Mehrheit nutzte PApier (viel weniger als die heutige Mailflut) oder telefonierte. Es hatten auch nur rel. Wenige einbTerminal am Arbeitsplatz, bzw. einen PC.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Durchaus Glaubwürdig ...

    Autor: parafin 08.02.13 - 13:48

    Hat dieses Unternehmen vor 28 Jahren auch IT-Servives angeboten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Versicherungskammer Bayern VKBit Betrieb GmbH, Saarbrücken
  3. baumarkt direkt GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 150€ zurück erhalten
  2. ab 229,00€
  3. 110,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Exploits: Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
    Exploits
    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

    Die Zahl der Angriffe auf den Linux-Kernel in Android wächst sehr stark. Der mit Abstand größte Teil der bekannten Sicherheitslücken findet sich dabei in den Gerätetreibern der Hersteller, die mit der Kernel-Pflege offenbar überfordert sind.

  2. Nike+: Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"
    Nike+
    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

    Mit Nike+ hat der Hersteller eine der erfolgreichsten Sport-Apps im Angebot. Das letzte große Update verärgert Nutzer aber mit Programmfehlern und einer umständlichen Einbindung in soziale Medien.

  3. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
    OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

    Für das Oneplus Three stehen mittlerweile erste Builds von Cyanogenmods CM 13 zur Verfügung - Three-Nutzer stehen also vor der Wahl, ob sie nicht vom ursprünglichen OxygenOS dorthin wechseln wollen. Wir haben uns zwei Threes geschnappt und die Systeme miteinander verglichen.


  1. 14:08

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:22

  7. 09:45

  8. 09:20