1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero-E-Mail: Atos-Mitarbeiter sahen E…

Emails sind ein Fluch und ein Segen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Emails sind ein Fluch und ein Segen

    Autor: sabrehawk 08.02.13 - 23:10

    Das sehe ich bei uns auch seit Jahren mit gemischten Gefühlen.

    Die FLut der zu bearbeitenden Mails kann schon mal Zweifel erwecken
    ob hier noch ein qualitativ und personaleffizientes Arbeiten möglich ist.

    Andererseits sehe ich keinen Ersatz für Email Systeme. Social Networking
    ist doch bloss die Verlagerung der Informationsflut in eine andere Oberfläche. Was
    soll daran fortschrittlich sein...ich sehe das eher kritisch. Vor allem im Hinblick
    auf die Kontrolle des Einzelnen.

    Die Administrierung von Social Systemen würde ich ebenfalls als deutlich aufwändiger einschätzen...und den Systemimpact als höher...ebenso auch die Kosten.

    Und angreifbarer sind solche Systeme imho auch. Solange ein Netz über gute
    Sicherheit nach innen und aussen verfügt ist email kaum ein Einfallstor.
    Ich hatte in 12 Jahren keine einzige externe spam mail auf meinem Rechner
    und kenne auch keinen der eine bekommen hätte. Geschweige denn einen
    Virus. Das Email so einen schlechten Ruf dahingehend hat liegt eher an der
    Unfähigkeit mancher IT Abteilungen.

    In unserer Umgebung läuft so ziemlich alles was es gibt...Windows Server, Mainframe,terminal 3270, SAP , ACD, XP, Win7, Blackberries, Notebooks, VPNs,
    Ops Systeme, Schnittstellen bis der Arzt kommt...weltweites Netz und natürlich
    Internetanbindung für jeden normalen Office Arbeitsplatz..via Squid proxy.
    Email etc alles über Lotus Notes 8.x und das 24/7 ohne dass es Downtime
    geben darf.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 23:16 durch sabrehawk.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

MWC-Tagesrückblick im Video: Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise
MWC-Tagesrückblick im Video
Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise
  1. Leap Blackberry stellt Smartphone ohne Hardwaretastatur vor
  2. So groß wie ein Smartphone Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion
  3. Alcatel Onetouch Watch Runde Smartwatch wird doch teurer

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  1. Globales Transportnetz: China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen
    Globales Transportnetz
    China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

    China will den längsten Unterseetunnel der Welt bauen, noch in dieser Woche könnte das Mega-Bauwerk beschlossen werden. Nach dem Willen der Planer soll das Großprojekt nur der Auftakt für ein globales Transportnetz sein.

  2. Google: Chrome-Support für Android 4.0 wird eingestellt
    Google
    Chrome-Support für Android 4.0 wird eingestellt

    Der Chrome-Browser wird für Android 4.0 nur noch wenige Wochen mit Updates versorgt. Nach Version 42 wird der Support beendet. Der steigende Wartungsaufwand für das dreieinhalb Jahre alte Android sei nicht mehr gerechtfertigt, sagt Google.

  3. Valve: Kostenlose Source-2-Engine bietet Vulkan-Unterstützung
    Valve
    Kostenlose Source-2-Engine bietet Vulkan-Unterstützung

    Valves neue Engine heißt Source 2, sie steht Entwicklern unentgeltlich zur Verfügung und unterstützt die offene Vulkan-Schnittstelle. Zudem sollen Spieler an ihren Lieblingstiteln mitarbeiten können.


  1. 16:14

  2. 15:37

  3. 15:32

  4. 13:56

  5. 13:38

  6. 12:25

  7. 12:04

  8. 11:57