1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero-E-Mail: Atos-Mitarbeiter sahen E…

Freie Alternativen zu im Artikel erwähnten Bluekiwi?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freie Alternativen zu im Artikel erwähnten Bluekiwi?

    Autor burzum 07.02.13 - 09:30

    Kann jemand eine freie - brauchbare - Alternative zu Bluekiwi nennen?

    Interessant wären vor allem Blogging, Messages, Wiki und Google Docs like editierbare Dokumente. Dazu noch eine API um das Ding mit Plugins zu erweitern, ich hab da mehrheitlich Git-Repos im Sinn.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Freie Alternativen zu im Artikel erwähnten Bluekiwi?

    Autor mpower 07.02.13 - 09:31

    http://www.cmscritic.com/list-of-social-network-software/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Freie Alternativen zu im Artikel erwähnten Bluekiwi?

    Autor Saschlong 07.02.13 - 12:14

    Du kannst dir ja mal OpenAtrium anschauen (http://openatrium.com/). Das ist so eine Art Drupal-Fork der mit einigen netten Features daherkommt. Mir ging allerdings die Entwicklung zu langsam voran und Drupal ist Geschmackssache..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Freie Alternativen zu im Artikel erwähnten Bluekiwi?

    Autor Chevarez 11.02.13 - 18:21

    http://incubator.apache.org/wave/

    http://de.wikipedia.org/wiki/Google_Wave

    Meiner Meinung nach das ideale Tool um die E-Mail als solches komplett zu ersetzen. Allerdings war weder die Welt, noch Google damals schon weit genug für diesen Schritt. Sehr schade eigentlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

Test Forza Horizon 2: Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
Test Forza Horizon 2
Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
  1. Forza Horizon 2 Keine Wettereffekte und kleinere Welt auf der Xbox 360
  2. Microsoft Tomb Raider wird Xbox-exklusiv
  3. Microsoft Verkaufszahlen der Xbox One verdoppelt

  1. Ausgründung: Ebay und Paypal trennen sich
    Ausgründung
    Ebay und Paypal trennen sich

    Ebay gründet seinen Bezahlungsabwickler Paypal in ein unabhängiges börsennotiertes Unternehmen aus. Zudem wird die bisherige Führung ausscheiden.

  2. OS X: Apple liefert Patch für Shellshock
    OS X
    Apple liefert Patch für Shellshock

    Apple liefert jetzt einen Patch für Shellshock aus. Der behebt zwar nicht alle bekannten Bugs im Funktionsparser von Bash, aber das ist vermutlich kein Sicherheitsproblem.

  3. Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
    Elektromagnetik
    Der Dietrich für den Dieb von heute

    Elektromagnetische Strahlung kann Computer oder andere elektronische Geräte in Mitleidenschaft ziehen. Manche Straftäter nutzen diese deshalb für Angriffe gegen Sicherungssysteme oder Versorgungseinrichtungen.


  1. 13:43

  2. 13:12

  3. 11:56

  4. 11:54

  5. 11:44

  6. 11:31

  7. 11:11

  8. 11:04