Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zu erfolglos: Yahoo schließt sieben…

Richtiger Schritt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtiger Schritt

    Autor: Kelteseth 03.03.13 - 14:31

    Wer braucht denn noch Yahoo Avatars?!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Nur halbherziger Schritt

    Autor: George99 03.03.13 - 14:42

    Wer braucht denn noch Yahoo?!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: AlexanderSchäfer 03.03.13 - 15:00

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer braucht denn noch Yahoo?!?


    Ich bin eigentlich mit Yahoo Mail, Finance und Sports ganz zufrieden. Und etwas Konkurrenz hat doch noch nie geschadet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: Madricks 03.03.13 - 15:01

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer braucht denn noch Yahoo?!?


    Alle die gern einen gescheiten E-Mailprovider wollen.
    Klar als Suchmaschine ist Google nach wie vor ungeschlagen.
    Es ist aber auch nicht verkehrt, wenn es auf dem Gebiet noch
    andere Anbieter gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: TenogradR5 03.03.13 - 15:15

    Ich bin mit Yahoo Mail sehr zufrieden und man muss ja auch nicht alle Google Produkte nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: Shoopi 03.03.13 - 16:29

    Was erwartet man auch noch von Yahoo. Die haben den Zug verpasst.
    Und nun ist auch noch eine Frau ganz oben die HomeOffice-Arbeiten verbietet und an der Arbeitsmoral zweifelt. Dauert nicht mehr lang, dann sinkt das Boot. Und zwar brennend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: AlexanderSchäfer 03.03.13 - 16:53

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was erwartet man auch noch von Yahoo. Die haben den Zug verpasst.
    > Und nun ist auch noch eine Frau ganz oben die HomeOffice-Arbeiten verbietet
    > und an der Arbeitsmoral zweifelt. Dauert nicht mehr lang, dann sinkt das
    > Boot. Und zwar brennend.

    Für mich sieht das eher danach aus, dass Yahoo endlich ein fähiges Management hat, das auch mal aktiv wird. Was ist daran falsch, Homeoffice zu unterbinden, wenn es eindeutig missbraucht wird und die Effizienz senkt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: powerman5000 03.03.13 - 17:10

    Was sind die Speicher und Anhanglimits bei Yahoo? Sind meine Daten sicherer als bei Google? Gibt es sinnlose Captchas oder muss man sich als Mensch authorisieren wenn man mal mehr als 20 E-Mails in einer halben Stunde verschickt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: IrgendeinNutzer 03.03.13 - 18:56

    powerman5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sind die Speicher und Anhanglimits bei Yahoo? Sind meine Daten sicherer
    > als bei Google? Gibt es sinnlose Captchas oder muss man sich als Mensch
    > authorisieren wenn man mal mehr als 20 E-Mails in einer halben Stunde
    > verschickt?


    Speicherlimits gibt es keine, Anhanglimit liegt bei 25 MB. Captchas hatte ich höchstens bei Anmeldungen gesehen, da hatte ich dann aber auch Accounts gewechselt. Ich frage mich wer sich bei so tollen Anbietern dann mit riesigen Einschränkungen bei web.de fesselt. Naja, man könnte hier sagen, dass web.de aus Deutschland kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: powerman5000 03.03.13 - 20:24

    @IrgendeinNutzer
    Danke, werde es bei Gelegenheit austesten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: Anonymouse 03.03.13 - 22:59

    Habe sehr schlechte Erfahrungen mit Yahoo Mail gemacht. Daher benutze ich das nur noch als Spampostfach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Nur halbherziger Schritt

    Autor: Dadie 03.03.13 - 23:23

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich sieht das eher danach aus, dass Yahoo endlich ein fähiges
    > Management hat, das auch mal aktiv wird. Was ist daran falsch, Homeoffice
    > zu unterbinden, wenn es eindeutig missbraucht wird und die Effizienz senkt.

    Vielleicht weil Effizienz nicht immer alles ist. Ich denke ein Mitarbeiter der seine Zeit zuhause selber einteilen kann ist glücklicher, ausgeglichener und steht weniger unter Stress.

    Und genau das sind zumindest für Programmierer Voraussetzungen für ein produktives und effizientes Arbeiten. Anstelle 8h am Stück in einem langweiligen Büro Code zu schreiben, schreibt man eben nur 2-3h am Stück. Erfrischt seinen Geist z.B. beim Hausaufgaben helfen der Kinder oder beim tätigen der Hausarbeit.

    Gerade Ablenkung in einer "Wohl Fühl"-Umgebung löst meiner Meinung nach super Verklemmungen und plötzlich findet man einen Weg den man mit 8h in einem Büro irgendwie niemals gefunden hätte.

    Gut ich rede hier nur von Programmierer, bei dem Gebiet habe ich eben Erfahrung. Und meine Erfahrung war eben, dass Programmierer die in ein Büro gezwungen wurden in der Regel funktionierenden aber hässlichen Code erzeugten der nicht wirklich Wart- oder Erweiterbar war. Wohin gegen die "Heimarbeiter" mit guten Konzepten, schöner Abstraktion und wohldefinierten Code kamen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau
  2. Software-Architekt (m/w)
    Concardis GmbH, Eschborn
  3. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  4. Forschungsingenieur/in für Fahrzeug-Kommunikation
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  2. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.

  3. Valve Steam: Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater
    Valve Steam
    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

    Spieler, die ihre Telefonnummer mit einem Steam-Account von Valve verbunden haben, dürften in nächster Zeit vertrauenswürdiger sein als andere Spieler. Wer mit solch einem Zugang schummelt, verliert in Zukunft auf der ganzen Plattform seine Rechte.


  1. 11:42

  2. 10:08

  3. 09:16

  4. 13:13

  5. 12:26

  6. 11:03

  7. 09:01

  8. 00:05