Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer Iconia Tab A511: Tablet…

Bei meiner letzten Tablet-Marktschau...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei meiner letzten Tablet-Marktschau...

    Autor: Vanger 21.12.12 - 13:32

    war das Iconia Tab A510 (das ist die WLAN-only-Variante) auf Platz #1 in der Preisklasse 400 Euro. Für gleiches Geld zusätzlich UMTS zu erhalten erhöht dabei den Abstand. Wer in der Preisklasse einkaufen will, sollte meiner Meinung nach zuschlagen, wenn er nicht sein Glück beim Nexus 10 (siehe weiter unten) versuchen möchte.

    In der Gesamtwertung (Vorgabe war übrigens ein 10.1-Zoll-Display, 7-Zoll-Tablets habe ich also nicht betrachtet) war es Platz #2 hinter dem Galaxy Tab 2, das aber in der niedrigeren Preisklasse 300 Euro lag. Der Grund dafür, dass das Galaxy Tab 2 vorne lag, ist auch nur der Preis. Nirgendwo bekommt man so viel Tablet für so wenig Geld - deshalb habe ich das dann letztendlich auch für meine Eltern gekauft. Verrückt war, dass Saturn mit 279 ¤ das mit Abstand günstiges Angebot hatte...

    Das Nexus 10 hatte ich übrigens nicht betrachtet, da man es schlicht und ergreifend momentan nicht bzw. vielmehr nur mit viel Glück kaufen kann. Aber selbst dann wäre es wohl beim Galaxy Tab 2 geblieben, das einzige was mich am Nexus 10 reizen würde ist das deutlich bessere Display - denn die deutliche Leistungssteigerung brauchen meine Eltern mit ihrem Fokus aufs Surfen nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 13:33 durch Vanger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Kann das A510 auch nur empfehlen!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.12 - 16:21

    Ordentliche Leistung für einen angemessenen Preis. Ich besitze auch noch ein Nexus 10 mit dem es sich natürlich nicht messen kann. Aber alleine der riesige interne Speicher und der SD-Karten-Slot hat dem A510 einen festen Platz als MediaCenter in meiner Wohnung eingebracht. Der einzige Kritikpunkt der nach dem letzten Update (auf V4.1.2) geblieben ist: Das Tablet hat an den kurzen Seiten eine leicht scharfe Kante... was es im Portrait-Modus auf Dauer unangenehm in der Hand liegen lässt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann das A510 auch nur empfehlen!

    Autor: Napster2709 21.12.12 - 21:03

    Übrigends kann ich auch das Acer a700 empfehlen. Selbe hardware wie beim 510 und Full-HD display. Und das mit 10 euro aufpreis in Amazon im gegensatz zu dem a510.

    Klar sagen alte kritiken, dass es wohl Microrukler und so geben soll. Aber die haben sich seit dem Update auf 4.1 komplett erledigt. Und noch ein Vorteil ist, dass es bei Updates Priorität hat. Ich habe auf dem Gerät 4.1 seit knapp 4 Monaten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. zooplus AG, München
  4. FRITZ & MACZIOL group, Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Keysniffer: Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
    Keysniffer
    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

    Kabellose Tastaturen sollten eigentlich so gebaut sein, dass die darauf getippten Informationen nur verschlüsselt übertragen werden. Millionen Geräte von mindestens acht großen Herstellern patzen dabei aber heftig, wie Forscher entdeckt haben.

  2. Here WeGo: Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen
    Here WeGo
    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

    Here Maps heißt jetzt Here WeGo und bietet einige neue Funktionen. So werden Routen jetzt nicht mehr nur für Autos, Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr berechnet, auch Carsharing-Anbieter finden sich unter den Optionen - inklusive Kosten und Tankanzeige.

  3. Mesuit: Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an
    Mesuit
    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

    Kürzlich als Bastelei vorgestellt, bietet der chinesische Hersteller Haimawan tatsächliche eine Hülle an, die auf iPhones Android zum Laufen bringt. In der Hülle ist quasi ein zweites Smartphone eingebaut, samt zusätzlichem SIM-Slot.


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56