1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: Cyanogenmod 10.1…

Aussage zur Stabilität nicht möglich!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aussage zur Stabilität nicht möglich!

    Autor: denta 17.12.12 - 14:30

    Dieses Nightly-Build ist gerade 3 stunden alt. Wie man sich trauen kann, in dieser kurzen Zeit Aussagen zur Statbilität zu machen, verwundert mich schon.

    Erfahrungsgemäß lässt sich diese Aussage erst nach ein bis zwei Wochen intensiver Nutzung machen. ein frisches System ist meistens stabil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Aussage zur Stabilität nicht möglich!

    Autor: SJ 17.12.12 - 16:46

    Kannst ja auch jede Nacht die Nighlies updaten ;)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Aussage zur Stabilität nicht möglich!

    Autor: denta 18.12.12 - 15:51

    Ich habe meinen Beitrag auf diese Aussage im Artikel bezogen:

    "Für das Galaxy S ist der momentan erhältliche CM10.1-Nightly-Build zwar noch als experimentell gekennzeichnet, auf unserem Redaktionsgerät läuft das System allerdings stabil und alltagstauglich."

    Ich hatte bisher kaum eine ROM, egal ob Nightly, Beta oder Stable, bei ich die Statbiltät nach wenigen Stunden hätte beurteilen können. Instabilitäten haben sich immer erst nach ein paar Tagen oder gar Wochen gezeigt - und waren nicht auf bestimmte Apps zurückzuführen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Aussage zur Stabilität nicht möglich!

    Autor: SlicSide 03.01.13 - 15:20

    Ich reis zwar jetzt n relativ altes Topic wieder auf, aber du hast mit deiner Aussage vollkommen recht. 10.1 läuft zwar nicht instabil, ich würde aktuell aber trotzdem noch davon abraten.
    Es nimmt sich viel zu oft ne Denkpause, Apps stürzen zu oft ab, Google Docs bringt immer eine Runtime Exception und die Photosphere-Funktion kann beim Galaxy S eh noch nicht verwendet werden. Mich hats nach 2 Wochen aufgeregt, es war zwar schon alltagstauglich aber die oben genannten Macken waren zu nervig.
    Noch dazu war der Akku extrem schnell leer, der leert sich bei mir aber mit CM10 auch recht schnell, allerdings war bei mir mit CM10.1 bei "normaler" Nutzung (bisschen Whatsapp, paar SMS, ab und mal Facebook gecheckt) der Akku meist nach 6-7 Stunden hin und das obwohl der Bildschirm wirklich nicht so oft an war!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

  1. Dying Light: Performance-Patch reduziert Sichtweite
    Dying Light
    Performance-Patch reduziert Sichtweite

    Mehr Bilder pro Sekunde durch schlechtere Distanzdarstellung: Techlands Update für Dying Light verringert die Sichtweite und entlastet den Prozessor. Auf dem PC sieht das Zombie-Spiel weiterhin besser aus als auf den Konsolen, wo die Playstation 4 Vorteile hat.

  2. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  3. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.


  1. 21:26

  2. 15:28

  3. 13:52

  4. 12:47

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 10:05

  8. 09:01