1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: Cyanogenmod…

OT: Kann ich cyanogenmod mit einem vierfach-SIM dual Receiver testen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Kann ich cyanogenmod mit einem vierfach-SIM dual Receiver testen?

    Autor jude 22.11.12 - 14:03

    Mir gefallen die dual-SIM und vierfach-SIM Geräte mit zwei Empfänger also um Daten und Telefon gleichzeitig zu empfangen. Sie haben 4-fach Standby und verwenden die guten LTE-Chips von Qualcomm welche in der ganzen Welt funktionieren und nicht nur in Deutschland.

    Aber mich schreckt die China Eigenentwicklung des Android Systems "Aliyun" ab. (Die Quellen sind nicht vollständig) obschon beispielsweise die Erkennung in den Kontakten bei Eingabe der ersten Zahlen beim Wählen angenehm ist und auch die anderen Kleinigkeiten im Aliyun-Androiden sind ganz nett.

    Der ChinaApp Market ist undiskutabel. Schon eine gewöhnlicher Kompass will SMS absetzen und fordert diese Rechte an. Gruselig.

    In der Kompatibilitäsliste von cyanogenmod habe ich keine ordentlichen Handys entdeckt. Als Market reicht mir der Amazon-Market welcher alle wichtigen Apps abdeckt.

    Auf Quadruple-SIM, Quadruple-standbye und dual Reciver mag ich nicht mehr verzichten.

    Jemand eine Idee?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.12 14:18 durch jude.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: OT: Kann ich cyanogenmod mit einem vierfach-SIM dual Receiver testen?

    Autor DooMMasteR 22.11.12 - 14:45

    am besten mal im Forum/IRC die Entwickler ansprechen, es kommt stark auf die intenre HW an, Android hat seit 4.0 multi-SIM support, wobei immer nur eine SIM, die wirkliche system SIM ist… also die über die Daten fließen.

    bei vielen einfachen Handys ist leider oft das Interesse zu gering, als das es zu seinem brauchbaren MOD kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21