1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Stabile Version von…

Danke

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke

    Autor dragonbsd 14.11.12 - 11:24

    An dieser Stelle ein Dankeschön an das CM-Team.

    Ich habe es auf meinem S3 und auf einem S2 installiert und es läuft sehr gut. Ich würde nie mehr eine Stock Firmware von Samsung wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Danke

    Autor Bujin 14.11.12 - 11:28

    +1 Auf meinem S1 läuft es auch sehr gut. Allerdings scheint der Singlecore ein wenig zu schwach für die Street View Funktion der 4.2 Kamera. (Hab mir eben die neue Kamera geflasht) Ich bange deshalb um CM10.1 für ältere Modelle :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Danke

    Autor uiuiuiuiui 14.11.12 - 11:47

    Das liegt nicht an der CPU, sondern am fehlenden Gyrometer (gyroscope sensor)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Danke

    Autor Itchy 14.11.12 - 12:20

    Hast Du/habt Ihr das Update OTA aufs Handy bekommen oder manuell draufgeflashed? Mein Galaxy S mit 9.1 Stable zeigt mir beim OTA-Check kein Update an...

    Falls man manuell flashen muss: reicht Cache-Flush bei Update von 9.1 oder muss man einen Factory-Reset durchführen? Im letzteren Fall überlege ich mir nämlich noch, ob ich das will...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Danke

    Autor atlan2 14.11.12 - 12:25

    habe die Entwicklung von CM10 für mein Xperia Arc schon einige Zeit im xda beobachtet und nun auch den Schritt gewagt von CM9 zu updaten.

    Kann man wirklich nur empfehlen! Schon CM9 war für das Arc wesentlich angenehmer (keine Bloatware, schneller) als die Stock ICS Rom von Sony. CM10 setzt da nochmal eins drauf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Danke

    Autor tk (Golem.de) 14.11.12 - 12:27

    Hallo!

    Ich habe auf unserem Samsung Galaxy S das Update angezeigt bekommen und direkt über die Updatefunktion heruntergeladen und installiert. Schau mal, was für Versionen du unter "Update-Typen" eingestellt hast.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Danke

    Autor Itchy 14.11.12 - 12:51

    tk (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau mal, was für Versionen du unter "Update-Typen" eingestellt hast.

    Hmm gerade nach so einem Punkt gesucht, aber nicht gefunden. Wo wäre der? Sorry, falls ich mich grad blöd anstelle..

    Edit: ah, kann es sein, dass Du schon einen 10er Nightly drauf hattest? OTA von 9.1 auf 10.0 scheint wohl nicht zu gehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 13:00 durch Itchy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Danke

    Autor tk (Golem.de) 14.11.12 - 13:08

    Ach so, du hattest die 9.1er drauf. Ich hatte eine 10er-Nightly auf dem Smartphone.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Danke

    Autor Itchy 14.11.12 - 14:54

    So, hab jetzt manuell geflashed, ging aber leider nicht ohne Factory Reset :( Na gut, bin ich halt wieder eine Weile beschäftigt wieder alles einzurichten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Danke

    Autor iDroide 14.11.12 - 17:37

    Dank CM10 bzw. eines Ports rennt mein altes HTC Desire wie Sau - ich hätte nie gedacht, dass man allein mit der richtigen ROM so viel rausholen kann! Und obwohl der offizielle Support seitens HTC längst eingefroren ist, werde ich dennoch fast wöchentlich mit Updates versorgt. Was will man mehr?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Danke

    Autor emyaz 14.11.12 - 20:12

    Leider will Qualcomm die OpenMax Treiber für Android 4 für armv6 nicht veröffentlichen, weshalb es keine Hardwarebeschleunigung für mein Gerät (Samsung Galaxy Gio) gibt und daher Android 4 bzw. Cm9/Cm10 kein Spaß macht :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

  1. AVMs neuer VDSL-Router: Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN
    AVMs neuer VDSL-Router
    Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN

    AVM hat mit der Fritzbox 3490 ein Multitalent vorgestellt, das sowohl an ADSL- als auch an VDSL-Anschlüssen funktioniert und Vectoring unterstützt. Das WLAN-Modul unterstützt IEEE 802.11ac mit einer Bruttorate von bis zu 1.300 MBit/s.

  2. Infoseite: So wird man Apples U2-Geschenk wieder los
    Infoseite
    So wird man Apples U2-Geschenk wieder los

    Apples Idee, das U2-Album "Songs of Innocence" zu verschenken, war eigentlich keine schlechte Idee. Dumm nur, dass die Nutzer gar nicht gefragt wurden, ob sie das Geschenk wollen. Eine Infoseite von Apple erklärt nun, wie man das Album wieder loswird.

  3. Luxuslimousine: S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch
    Luxuslimousine
    S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch

    Mercedes hat mit dem S 500 Plug-in Hybrid seine erste Limousine mit Steckdosenanschluss und Akku vorgestellt. Ein V6-Biturbo-Motor ist allerdings ebenfalls eingebaut. Rein elektrisch kommt das Fahrzeug bis zu 33 km weit und verbraucht nach Herstellerangaben auf 100 km nur 2,8 Liter Sprit.


  1. 08:58

  2. 08:50

  3. 08:47

  4. 08:13

  5. 07:26

  6. 05:17

  7. 20:24

  8. 19:32