1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Stabile Version von…

Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor ibsi 14.11.12 - 11:23

    Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor Bujin 14.11.12 - 11:26

    Hauptsache mein SGS1 hats :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor Hasler 14.11.12 - 12:05

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hauptsache mein SGS1 hats :-)
    9001 oder 9003?
    Weil soweit ich weißt, ist CM9 Alpha 13 und CM10 Alpha 3 die neuesten für 9003.
    Und beim 9001 ist es auch nicht viel besser :(

    Es ist schön das CM immer schneller Entwickelt, aber die Anpassung an die vielen Phones wird immer mehr vernachlässigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor ibsi 14.11.12 - 12:07

    Das Problem hier ist, das es Entwickler braucht die sich um die einzelnen Geräte kümmern. Und wenn ein Top Entwickler sein SGS nicht mehr verwendet oder er sich lieber einem anderen Gerät widmen will, fällt natürlich das "alte" Gerät weg.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor Vradash 14.11.12 - 13:04

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem hier ist, das es Entwickler braucht die sich um die einzelnen
    > Geräte kümmern. Und wenn ein Top Entwickler sein SGS nicht mehr verwendet
    > oder er sich lieber einem anderen Gerät widmen will, fällt natürlich das
    > "alte" Gerät weg.

    Das Problem ist dass Samsung weiterhin für viele Komponenten (HWComposer, TV Out, FM Radio, Soundchip) weiterhin schön den Quellcode verschlossen hält oder ganz selten und unvollständig aktualisiert. (Exynos)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor ibsi 14.11.12 - 13:35

    Das sowieso, aber darüber braucht man auch nicht zu reden, wenn man sich ein wenig mit der Materie auskennt. Sehr schade das Samsung das macht. Mal sehen was passiert wenn das S2 offiziell das Update bekommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor Army92 14.11.12 - 14:13

    Vradash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem hier ist, das es Entwickler braucht die sich um die
    > einzelnen
    > > Geräte kümmern. Und wenn ein Top Entwickler sein SGS nicht mehr
    > verwendet
    > > oder er sich lieber einem anderen Gerät widmen will, fällt natürlich das
    > > "alte" Gerät weg.
    >
    > Das Problem ist dass Samsung weiterhin für viele Komponenten (HWComposer,
    > TV Out, FM Radio, Soundchip) weiterhin schön den Quellcode verschlossen
    > hält oder ganz selten und unvollständig aktualisiert. (Exynos)

    Irre ich mich, oder gab es nicht letztens eine News, dass Samsung einen Teil des Exynos Source Codes veröffentlichen will?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor kellemann 14.11.12 - 14:23

    Sie haben mit den freien Entwicklern auf einer Konferenz gesprochen, bzw. einer der für Samsung arbeitet und der sagte wohl, dass Samsung dran ist bezüglich der Exynos Geräte und den Source Codes, aber das wird wohl auch eher Wunschdenken bleiben, leider.

    Wenn ich bedenke, was da für fähige Entwickler hinter dem Projekt stecken, die das alles auch noch freiwillig machen, dann wären offener Treiber für die Geräte ein wirklicher Fortschritt für das Projekt.
    Wenn ich nämlich sehe, dass Entwickler für das S2 die meiste Zeit "verschwenden" müssen um die Fehler zu beheben die durch fehlende Treiber zustande kommen, finde ich das verschenktes Potential.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor Army92 14.11.12 - 14:32

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben mit den freien Entwicklern auf einer Konferenz gesprochen, bzw.
    > einer der für Samsung arbeitet und der sagte wohl, dass Samsung dran ist
    > bezüglich der Exynos Geräte und den Source Codes, aber das wird wohl auch
    > eher Wunschdenken bleiben, leider.
    >
    > Wenn ich bedenke, was da für fähige Entwickler hinter dem Projekt stecken,
    > die das alles auch noch freiwillig machen, dann wären offener Treiber für
    > die Geräte ein wirklicher Fortschritt für das Projekt.
    > Wenn ich nämlich sehe, dass Entwickler für das S2 die meiste Zeit
    > "verschwenden" müssen um die Fehler zu beheben die durch fehlende Treiber
    > zustande kommen, finde ich das verschenktes Potential.

    Da hast du Recht. Auch wenn Samsung offener mit Custom ROM's bzw. deren Entwickler umgehen würde, hätten wir eine deutlich bessere und schnellere Entwicklung. Viele Entwickler bringen Fixes raus, die etwaige Fehler der Unternehmen ausbessern, und das in kurzer Zeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 14:32 durch Army92.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor hackCrack 14.11.12 - 21:40

    Hasler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 9001 oder 9003?
    > Weil soweit ich weißt, ist CM9 Alpha 13 und CM10 Alpha 3 die neuesten für
    > 9003.
    > Und beim 9001 ist es auch nicht viel besser :(
    >
    Ich habe das I9000 und da gibt es irgendwie die meisten updates :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Leider noch nicht für das Galaxy S2 (nur G und Telekom Version) /kt

    Autor Cyrano_B 15.11.12 - 10:44

    ich hoffe auch das CM10 endlich für das SGS2 (Equinox) kommt.... Project Butter macht echt was her... also schön flüssig und so ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. CM10 für das Galaxy S2

    Autor kitingChris 15.11.12 - 11:58

    Die Nightlies für das S2 sind in der Regel sehr gut. Allerdings muss man aufpassen denn seit neuestem wird für das S2 der eigentlich Device Name genutzt.

    Bisher waren die Roms unter galaxys2 gelistet.
    Samsung Galaxy S II (intl) - i9100 http://download.cyanogenmod.org/?device=i9100
    Samsung Galaxy S II (G) - i9100g http://download.cyanogenmod.org/?device=i9100g
    Samsung Galaxy S III (intl) - i9300 http://download.cyanogenmod.org/?device=i9300

    Unter "Einstellungen > Über das Telefon" findet sich die Device ID



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 11:59 durch kitingChris.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: CM10 für das Galaxy S2

    Autor faiv 15.11.12 - 17:48

    Die Versuchung ist groß, jetzt eine Nighly zu installieren. Allerdings befürchte ich eben noch mögliche Bugs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: CM10 für das Galaxy S2

    Autor kitingChris 17.11.12 - 17:01

    Naja ausschliessen kann man es nicht allerdings ist die Wahrscheinlichkeit geringer da die SGS Reihe recht beliebt ist in der Comm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: CM10 für das Galaxy S2

    Autor faiv 18.11.12 - 14:15

    Ist es möglich, von der Nighly per eingebautem AutoUpdater von CM auf die Stable upzudaten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

  1. Wegen Computerabstürzen: Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren
    Wegen Computerabstürzen
    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren

    Weil sein Computer häufiger abstürzt, will die US-Raumfahrtbehörde Nasa den Flashspeicher des Marsrovers Opportunity neu formatieren. Es wird vermutet, dass schadhafte Speicherzellen für die Systemabstürze verantwortlich sind.

  2. Highway Signs: Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu
    Highway Signs
    Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu

    Mit dem Highway Signs präsentiert Wiko kurz vor der Ifa eine verkleinerte Version seines Octa-Core-Smartphones Highway. Gleichzeitig zeigen Zahlen der GfK, dass der Hersteller im Bereich der günstigen Smartphones an den Marktanteil von HTC herangerückt ist.

  3. Für Core i7-5960X: X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU
    Für Core i7-5960X
    X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU

    Die Mainboards für Intels neuen Achtkerner richten sich bisher nur an Technikfans. Viele sind aufs Übertakten ausgelegt, manche bieten auch andere interessante Zusatzfunktionen. Richtig günstige Modelle sind noch nicht erhältlich. Eine kleine Auswahl.


  1. 12:39

  2. 12:11

  3. 12:11

  4. 12:06

  5. 11:37

  6. 11:20

  7. 11:16

  8. 11:07