1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Android-Verbreitung: Ice…

Da sieht man wunderbar...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da sieht man wunderbar...

    Autor Knarzi 04.12.12 - 09:58

    ...welche Marktdurchdringung die immer wieder ins Feld geführten Nexusgeräte haben. So ziemlich gar keinen. Trotzdem höre ich die Nexususer immer am lautesten schreien, wenn man Android wegen dem Update- und Versionschaos kritisiert. Alle Nexusteile zusammen inkl. Tablets scheinen nicht mal 5 - 7 Millionen auszumachen. Wenn vielleicht noch nicht alle wegen den Bugs in 4.2 geupdatet haben, vielleicht 10 Millionen. Wobei man da noch evtl. CustomROMs für andere Geräte aus den 0,8% wieder rausrechnen muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor jayrworthington 04.12.12 - 10:17

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...welche Marktdurchdringung die immer wieder ins Feld geführten
    [blah gelöscht]

    was willst Du sagen? "Kreisch, kreisch, Android hat 75% Marktanteil, da muessen wir die zahlen so lange veräppeln bis etwas schlechtes rauskommt"...? Nexus sind Entwicklergeräte, nicht fuer leute wie Dich gedacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor Nephtys 04.12.12 - 10:17

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...welche Marktdurchdringung die immer wieder ins Feld geführten
    > Nexusgeräte haben. So ziemlich gar keinen. Trotzdem höre ich die Nexususer
    > immer am lautesten schreien, wenn man Android wegen dem Update- und
    > Versionschaos kritisiert. Alle Nexusteile zusammen inkl. Tablets scheinen
    > nicht mal 5 - 7 Millionen auszumachen. Wenn vielleicht noch nicht alle
    > wegen den Bugs in 4.2 geupdatet haben, vielleicht 10 Millionen. Wobei man
    > da noch evtl. CustomROMs für andere Geräte aus den 0,8% wieder rausrechnen
    > muss.

    Ist ja kein Wunder. Das nexus war immer ein Dev Handy früher und das nexus 4 ist ja noch nicht wirklich soweit verkauft, wie die Leute das noch tun werden.


    Ein S2 oder S3 verkauft sich einfach mehr, schon wegen besserer Werbung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor Husten 04.12.12 - 10:21

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ein S2 oder S3 verkauft sich einfach mehr, schon wegen besserer Werbung

    Eher wegen überhaupt Werbung. Galaxy S Werbung gibts in der Glotze ohne Ende, vom Nexus hab ich nicht eine Werbung auch nur irgendwo gesehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor Knarzi 04.12.12 - 10:36

    Fühlt sich da einer in seiner persönlichen Ehre verletzt? Und Nexusgeräte sind Entwicklergeräte? Werden die neuen also nicht verramscht um sie mit aller Macht in den Markt zu pressen?

    Im übrigen wären diese Geräte weniger was für Entwickler, als für den gemeinen User, werden diese 0,8% vom Gesamtandroidmarkt wenigstens zeitnah mir Securityfixes versorgt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor mackes 04.12.12 - 10:54

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Nexusteile zusammen inkl. Tablets scheinen
    > nicht mal 5 - 7 Millionen auszumachen. Wenn vielleicht noch nicht alle
    > wegen den Bugs in 4.2 geupdatet haben, vielleicht 10 Millionen.

    Selbst wenn wären das immer noch deutlich mehr verkaufte Einheiten, als es dein heißgeliebtes Windows Phone insgesamt vorweisen kann. Und das Nexus 4 ist ja noch nicht einmal richtig gestartet... von daher kann ich deine Verzweiflung schon verstehen, aber dein wütendes gebashe wird da leider auch nichts helfen :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor ChMu 04.12.12 - 11:28

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Und das Nexus 4
    > ist ja noch nicht einmal richtig gestartet...
    Keine Sorge, das Nexus4 wird uebergangslos erst von Geruechten, dann Ankuendigungen und schliesslich homeopatischen Auslieferungen des Nexus5 abgeloesst. Bis es ausverkauft ist, also die Testgeraete verteilt wurden.
    Wer will denn heute noch ein nicht verfuegbares Nexus4, wenn man auf ein nicht verfuegbares Nexus5 warten kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor rabatz 04.12.12 - 11:40

    Was für ein Blödsinn! Lieferengpässe bei neuen Geräten sind ganz normal und wenn man das Gerät einigen Wochen vor Weihnachten auf den Markt wirft eben dann ist die Nachfrage halt noch höher. Wenn sich der erste Schwung beruhigt hat, wird es überall in ausreichenden Mengen verfügbar sein, so wie es beim Galaxy Nexus auch der Fall war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor mackes 04.12.12 - 11:45

    ChMu schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------

    > Wer will denn heute noch ein nicht verfuegbares Nexus4, wenn man auf ein
    > nicht verfuegbares Nexus5 warten kann?

    Anscheinend ganz schön viele Leute, sonst wäre es ja verfügbar ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor ocm 04.12.12 - 12:26

    Dieser (unnötige) Thread kann auch nicht davon ablenken, dass sich 75 % der User für Android entschieden haben, dagegen nur 2 % der User für Windows Phone. Daran können auch bezahlte Foren-Postings nichts ändern.

    Inhaltlich sehe ich überhaupt keinen Widerspruch. Wenn Kunden anhand der Fernsehwerbung entscheiden, kaufen sie halt ein S3 statt eines Nexus. Wer besonderen Wert auf Updates legt, ist mit der Nexus-Serie bestens bedient, aber diese Gruppe ist nicht so groß, wie manche zu glauben scheinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 12:27 durch ocm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Da sieht man wunderbar...

    Autor strauch 04.12.12 - 14:44

    ocm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inhaltlich sehe ich überhaupt keinen Widerspruch. Wenn Kunden anhand der
    > Fernsehwerbung entscheiden, kaufen sie halt ein S3 statt eines Nexus. Wer
    > besonderen Wert auf Updates legt, ist mit der Nexus-Serie bestens bedient,
    > aber diese Gruppe ist nicht so groß, wie manche zu glauben scheinen.

    Das stimmt ich kenne einige die ein S2 noch mit GB und ein S1 noch mit Froyo benutzen. Als ich mein S1+ bekommen habe und die nach diversen Problemen befragt habe, sagten die nur. Benutze ich nicht, noch nicht gesehen etc.. Viele haben auch einfach ein Smartphone um ein Smartphone zu haben, mehr als mit einem normalen Handy machen die damit aber auch nicht (SMS+Tel und ein paar Bilder).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

  1. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.

  2. CSA-Verträge: Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP
    CSA-Verträge
    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

    Mehreren US-Berichten zufolge hat Microsoft drastische Kürzungen bei den Kosten für den erweiterten Support von Windows XP bei Unternehmen vorgenommen. Dabei sollen unter anderem die Gesamtkosten unabhängig von der Zahl der PCs auf 250.000 US-Dollar gedeckelt worden sein.

  3. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.


  1. 16:32

  2. 14:00

  3. 12:02

  4. 11:47

  5. 20:20

  6. 19:26

  7. 19:02

  8. 17:52