Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Verbreitung: Ice…

Fragen Apps unter 4.0.x

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: ichbinhierzumflamen 04.12.12 - 11:22

    wie sieht es mit der Kompatiblität der Apps zu den Versionen aus? Laufen die meisten Apps auch auf Gingerbread? Wie ist die Entwicklung dort? Gibt es viele Apps die 4.0.x voraussetzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: Everest 04.12.12 - 11:25

    Die allermeisten Apps laufen ab 2.1 / 2.2 aufwärts. Nur wenige Apps - und dann auch eher Nischenprodukte - laufen ab 4.0. Kann aber trotzdem ab und an mal passieren.

    Allerdings kann es sein, dass für bestimme Funktionen eine höhere Version notwendig ist - Frontkamera-Videochat etwa erst ab 2.3.3.

    Zu der Frage "Wie ist die Entwicklung dort?": Was willst Du wissen? Welche Kompatibilitätsprobleme Du als Entwickler für diese Version hast? Oder ob du als Anwender dafür viele Apps findest?

    Kritisch zu sehen ist eine ältere Version übrigens trotzdem: Alleine die nicht geschlossenen Sicherheitslücken bei Versionen <= 2.3.7 sind durchaus ernst zu nehmen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 11:26 durch Everest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: tomate.salat.inc 04.12.12 - 11:26

    Sollte ja. Als App-Entwickler schaut man sich natürlich erstmal die Verbreitung an und entscheidet dann, ab welchem Level die App laufen soll. Meine Apps setze ich nach wie vor für Api-Lvl-8 (Android 2.2) an. Dank support-packages und Libs wie ActionbarSherlock ,... sind einige nette Features dann auch unter älteren Versionen verfügbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 11:27 durch tomate.salat.inc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: rabatz 04.12.12 - 11:46

    Dank der Support-Library ist es meist kein Problem eine App auch für 2.2 und 2.3 anzubieten ohne einen großen Aufwand treiben zu müssen und trotzdem Features von >3.0 zu verwenden (z.B. Fragments). Es hängt natürlich sehr dabvon ab was man konktret machen will. Manche Dinge funktionieren auf alten APIs einfach nicht oder es gibt andere Hürden wie z.B. das System ruft die Callbacks in einer anderen Reihenfolge auf.
    Das meiste ist mit geringem Aufwand zu bewerkstelligen. Manches ist etwas mehr Aufwand und manches geht eben gar nicht. Es kommt auf den Anwendungsfall, auf das Geschick und den Willen des Entwicklers an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: ichbinhierzumflamen 04.12.12 - 11:49

    vielen Dank für die infos :) hatte vor mir ein billiges android tablet zu kaufen, welche meist nur mit android 2.x angeboten werden, nachdem ich nun weiss das die meisten funktionieren werde ich mir vielleicht eins zulegen

    achja, wie siehts mit den android game apps aus? ;) da genauso?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: tomate.salat.inc 04.12.12 - 11:52

    Ich würde schon schauen, mir eines zuzulegen wo man notfalls Jelly-Bean drauf flashen kann.

    Afaik sollte das gleiche für Spiele gelten. Wenn Sie auf OpenGL setzen solltest du ab Android 2.2 keine Probleme haben (da kam die Unterstützung für OpenGL ES 2.0 hinzu).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 11:52 durch tomate.salat.inc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: ocm 04.12.12 - 12:03

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielen Dank für die infos :) hatte vor mir ein billiges android tablet zu
    > kaufen, welche meist nur mit android 2.x angeboten werden, nachdem ich nun
    > weiss das die meisten funktionieren werde ich mir vielleicht eins zulegen
    >
    > achja, wie siehts mit den android game apps aus? ;) da genauso?

    Lass es lieber! Kauf dir das Nexus 7, das kostet gerade mal 199 ¤, ist aber ein klasse Gerät. Wer (noch) billig(er) kauft, kauft am Ende zwei Mal. Von 2.x-Tablets würde ich die Finger lassen, das bereust du hinterher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: rabatz 04.12.12 - 12:05

    Würde mir das Tablet auch sehr genau anschauen und die Möglichkeit eines Updates in Eigenregie in Betracht ziehen. Schon allein wegen Google Chrome wäre >=4.0 ratsam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: Everest 04.12.12 - 12:26

    > hatte vor mir ein billiges android tablet zu
    > kaufen, welche meist nur mit android 2.x angeboten werden, nachdem ich nun
    > weiss das die meisten funktionieren werde ich mir vielleicht eins zulegen
    > achja, wie siehts mit den android game apps aus? ;) da genauso?

    Ich würde auch eher zum Nexus 7 greifen (hab ich auch - eins liegt hier ;-) als nochmal 100¤ zu sparen und mich nachher zu ärgern. Es sei denn, es sollen 10" oder HDMI sein.

    Da du nach spielen fragst: Ein bisschen bums sollte das Gerät dann aber schon haben, wenn es nicht gerade ein Kreuzworträtsel ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Fragen Apps unter 4.0.x

    Autor: Lehmroboter 04.12.12 - 16:38

    Die älteste offizielle Android Version für Tablets ist Honeycomb (3.x).
    Versionen davor sind nicht für die Bedienweise von Tablets (welche meist ohne Hardwaretasten abgesehen vom "Einschalter" kommen) optimiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Trainees / Absolventen / Ingenieure (m/w)
    OTTO FUCHS KG, Meinerzhagen
  2. Technische Inbound Kundenbetreuer (m/w)
    Sitel GmbH, Lissabon (Portugal)
  3. Anwendungs- und Softwareberater/in SAP-Stammdatenprojekte
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Fachanalystin / Fachanalyst
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. GTX-950-TIPP: 10 € Casbhack auf EVGA GeForce GTX 950 SC+ & GTX 950 FTW
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Netzbetreiber: Exklusives Vectoring der Telekom soll nur wenigen nützen
    Netzbetreiber
    Exklusives Vectoring der Telekom soll nur wenigen nützen

    Laut Telekom soll ein exklusives Vectoring-Recht im Nahbereich um die 8.000 Hauptverteiler 5,7 Millionen Haushalten 100 MBit/s bringen. Laut anderen Netzbetreiber ist das nicht wahr.

  2. Psyonix: Rocket League erscheint für OS X und SteamOS
    Psyonix
    Rocket League erscheint für OS X und SteamOS

    Das höchst erfolgreiche Autoball-Sportspiel Rocket League ist demnächst noch auf mehr Systemen verfügbar: Entwickler Psyonix kündigt Umsetzungen für OS X und SteamOS an. Nur auf einer wichtigen Plattform wird bislang nicht "gekickt".

  3. Tool: Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
    Tool
    Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos

    Microsoft hat mit Snip ein kostenloses Screenshotprogramm vorgestellt, mit dem Benutzer Bildschirmfotos mit animierten Hinweisen und Sprachnotizen aufpeppen können. Besonders gut eignet sich das Programm wegen der Stiftbedienung für Tabletrechner.


  1. 11:10

  2. 10:58

  3. 10:54

  4. 10:00

  5. 09:36

  6. 09:26

  7. 09:17

  8. 09:03