1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple blockiert…

Nichts davon braucht man....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts davon braucht man....

    Autor NeverDefeated 14.12.12 - 23:57

    Von sämtlichen in dem Artikel angesprochenen Diensten und Apps brauch man genau NICHTS.

    Genrell ist es am Besten weder in irgendeinem Apple-Store (und damit sind durchaus auch lokale Stores gemeint ;-) ) namentlich bekannt zu sein und Microsofts Skydrive zu nutzen kann aus Gründen des Datenschutzes auch nicht empfohlen werden.

    Handys und speziell SmartPhones sind reine Spionagetools der Hersteller/Provider und anderer Konzerne und Dienstleister für die der wenig smarte Nutzer auch noch selber zahlt, damit andere Leute/Firmen eine einfache, effiziente Möglichkeit haben ihn auszuspionieren.

    Wozu braucht man also irgendwelche Apps, wenn man zu schlau ist auf die Verarsche der Konzerne hineinzufallen? Richtig, für nichts.

    Sollen sich Microsoft und Apple doch weiter um Daten und Geld der Dummnutzer streiten. Selbst wenn es beide Konzerne morgen nicht mehr gäbe, würde mich das nicht interessieren. Ich benutze keine einzige Software, die auf diese beiden Konzerne angewiesen wäre um zu funktionieren und besitze keine Daten/Dokumente, die ohne sie nicht mehr lesbar wären. Wen interessiert also der Schwachsinn mit dem die ihre Anwälte bei Arbeit halten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

  1. 2Play Premium 200: Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro
    2Play Premium 200
    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

    Unitymedia KabelBW hat die Preise für seine lange angekündigten 200-MBit/s-Zugänge angekündigt. "Im nächsten Jahr schrauben wir die Geschwindigkeit unserer Anschlüsse weiter nach oben. Mittelfristig streben wir Transferraten im GBit-Bereich an", sagte der Firmenchef.

  2. Fabric: Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor
    Fabric
    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

    Mit Fabric hat Twitter erstmals ein eigenes Software Development Kit vorgestellt. Nebenbei könnte Twitter damit die Anmeldung per Passwort in Zukunft überflüssig machen.

  3. Inbox: Google erfindet die E-Mail neu
    Inbox
    Google erfindet die E-Mail neu

    Zehn Jahre nach dem Start von Gmail hat Google einen neuen E-Mail-Dienst präsentiert. Inbox soll die E-Mail mit Hilfe von Googles Algorithmen intelligenter machen.


  1. 07:57

  2. 07:55

  3. 07:27

  4. 00:45

  5. 20:52

  6. 19:50

  7. 19:46

  8. 19:09