1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple blockiert…

Offenes OS Wählen und mit derarigen Problemen nix mehr zu tun.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offenes OS Wählen und mit derarigen Problemen nix mehr zu tun.

    Autor Tranquil 12.12.12 - 12:14

    Ich finde das schon absolut phänomenal das sich die Nutzer hier bei Apple so reglementieren lassen.
    Man stelle sich ein Windows vor, auf dem man nur Anwendungen aus der Quelle MS installieren ließen. Oder: Ein Auto das nur bei Shell getankt werden darf.

    Apropos:
    MS musste damals eine horrende Strafe dafür zahlen, dass sie einen Browser mit ausgeliefert haben der als Standard auf dem OS lief. Die Installation eines alternativen OS war jederzeit möglich.
    Bei Apple wird richtig Kasse über nur einen Store gemacht, wo zensiert wird auf Teufel-komm-raus.
    Wieso ist das okay? Fragen die ich mir als Konsument nur am anderen Ende der Kette stelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Offenes OS Wählen und mit derarigen Problemen nix mehr zu tun.

    Autor ChMu 12.12.12 - 21:47

    Tranquil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das schon absolut phänomenal das sich die Nutzer hier bei Apple
    > so reglementieren lassen.
    Wo ist denn das der Fall?
    > Man stelle sich ein Windows vor, auf dem man nur Anwendungen aus der Quelle
    > MS installieren ließen.
    Du meinst das gerade erschienene Windows RT?
    > Apropos:
    > MS musste damals eine horrende Strafe dafür zahlen, dass sie einen Browser
    > mit ausgeliefert haben der als Standard auf dem OS lief. Die Installation
    > eines alternativen OS war jederzeit möglich.
    Aber nicht ohne Fachwissen zu machen. Und bei 95% Marktanteil wurde das als Monopol Stellung angesehen. Mit Recht.
    > Bei Apple wird richtig Kasse über nur einen Store gemacht, wo zensiert wird
    > auf Teufel-komm-raus.
    Und? Das ist in jedem Store so. Online oder Offline. Der Store Eigentuemer hat das Hausrecht. Bei Googles Android Store werden auch schon mal Apps remote auf den Telefonen der User geloescht, Palm macht das auch. Wie kommst Du darauf, das jeder einfach in jedem Laden reinstellen kann, was er will?
    > Wieso ist das okay?
    Weil das gegen kein Gesetz, keine Verordnung, ja eigendlich gar nichts verstoesst. Bei 12% Marktanteil im Desktop und gut 20% im Phone Bereich kann man auch nicht annaehernd von einer Marktbeherschenden Stellung reden.
    Uebrigends, es gibt keine Autos welche nur mit Shell Benzin fahren koennen, genau wie es keine Telefone gibt, die nur mit Apple Strom laufen. Willst Du aber einen neuen Scheinwerfer oder eine Heckscheibe, kommst Du nicht umhin im proprietaeren Hersteller Shop zu kaufen.
    > Fragen die ich mir als Konsument nur am anderen Ende
    > der Kette stelle.
    Warum?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Offenes OS Wählen und mit derarigen Problemen nix mehr zu tun.

    Autor Hösch 12.12.12 - 22:36

    Tranquil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das schon absolut phänomenal das sich die Nutzer hier bei Apple
    > so reglementieren lassen.

    Ich finde das schon absolut phänomenal, dass Android Nutzer Apple Nutzer permanent einreden wollen, sie könnten mit ihren Geräten nicht tun, was sie wollten.

    > Man stelle sich ein Windows vor, auf dem man nur Anwendungen aus der Quelle
    > MS installieren ließen. Oder: Ein Auto das nur bei Shell getankt werden
    > darf.

    Mal abgesehen, dass dies nicht für Apple, sondern für iOS gillt: was interessiert mich, woher ich meine Software installiere? Mich interessiert, dass ich die Software installieren kann, die ich brauche. Und wenn ich all die in einem Appstore finde, dann istdas für mich postitiv. Aber wenn du dir deine Software lieber aus 1000 Quellen zusammensammelst...

    > MS musste damals eine horrende Strafe dafür zahlen, dass sie einen Browser
    > mit ausgeliefert haben der als Standard auf dem OS lief. Die Installation
    > eines alternativen OS war jederzeit möglich.

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    > Bei Apple wird richtig Kasse über nur einen Store gemacht, wo zensiert wird
    > auf Teufel-komm-raus.

    Bla bla...

    > Wieso ist das okay? Fragen die ich mir als Konsument nur am anderen Ende
    > der Kette stelle.

    Es mag dich hart treffen, dass Apple Richtlinien für den Appstore vorgibt und du dir deshalb keine Pornos über den Appstore reinziehen kannst, die Mehrheit der Appleuser scheint das aber offensichtlich nicht zu jucken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Offenes OS Wählen und mit derarigen Problemen nix mehr zu tun.

    Autor Pablo 13.12.12 - 00:50

    Tranquil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das schon absolut phänomenal das sich die Nutzer hier bei Apple
    > so reglementieren lassen.

    Es gibt halt offensichtlich genügend andere Vorteile die das überwiegen.

    > Man stelle sich ein Windows vor, auf dem man nur Anwendungen aus der Quelle
    > MS installieren ließen.

    Gibt es doch: Windows RT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Elitepad 1000 G2 im Test: Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
HP Elitepad 1000 G2 im Test
Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
  1. Administrationswerkzeug HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert
  2. HP Proliant DL160 und 180 Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro
  3. Notebooks HP ruft wegen Brandgefahr Millionen Netzteilkabel zurück

PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Ultra High Definition Scharf allein ist nicht genug

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  2. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone
  3. Robotik Roboter Achires läuft kameragesteuert

  1. Thaw: Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm
    Thaw
    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

    Eine direkte Interaktion zwischen Smartphone und Computer soll das System Thaw ermöglichen, das Forscher am MIT entwickelt haben. Der Nutzer kann das Smartphone beispielsweise dazu nutzen, Inhalte auf dem Bildschirm zu manipulieren oder nahtlos zwischen Computer und Mobilgerät auszutauschen.

  2. Threshold: Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü
    Threshold
    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

    Nicht mehr im September, sondern erst im Oktober 2014 soll es die Technical Preview von Windows 9 geben, berichtet Paul Thurrott. Der seit Jahrzehnten aktive Windows-Kenner zeigt zudem in Screenshots zahlreiche neue Funktionen inklusive Startmenü und Home-Ordner.

  3. Neue AGB: Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte
    Neue AGB
    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

    Sie sind nicht geändert worden, dafür klarer formuliert: Kickstarter hat seine AGB aktualisiert. Der Crowdfunding-Anbieter erklärt noch einmal genau, was passieren muss, wenn Projekte scheitern.


  1. 18:55

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:44

  5. 16:56

  6. 15:25

  7. 15:23

  8. 15:11