Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPad 4 wird auf 128…

Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

    Autor: Sebbi 29.01.13 - 17:23

    499 Euro für 16 GB
    599 Euro für 32 GB
    699 Euro für 64 GB
    799 Euro für 128 GB

    Seit ziemlich vielen Jahren schafft es Apple wirklich, den Preis für Speicher konstant zu halten. Und das in Zeiten in denen ein Gigabyte 55 Cent kostet ... selbst der Aufpreis von 64 auf 128 GB ist maßlos überzogen. Respekt ;-)

  2. Re: Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

    Autor: Luke321 29.01.13 - 17:48

    Jo und was meinste warum der Spaß bei 499¤ anfängt?

    Genau, weil die Kohle die da flöten geht bei den teuren doppelt und dreifach wieder reinkommt...
    So funktioniert das meistens

  3. Re: Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

    Autor: Sebbi 29.01.13 - 22:11

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo und was meinste warum der Spaß bei 499¤ anfängt?
    >
    > Genau, weil die Kohle die da flöten geht bei den teuren doppelt und
    > dreifach wieder reinkommt...
    > So funktioniert das meistens


    Bei 499 Euro geht Apple nichts "flöten" ... ich hoffe du glaubst das nicht wirklich? Aber ja, die Margen sind bei den iPads mit mehr Speicher sicher sehr viel höher ;-)

  4. Re: Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

    Autor: rj.45 30.01.13 - 00:16

    Ich weiss ja nicht, wie das bei euch in D so ist, hierzulande kostet ein Google Nexus 10

    399 Dollar fuer 16 GB
    499 Dollar fuer 32 GB

    Was sagst du dazu?

  5. Re: Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

    Autor: redeyeschulte 30.01.13 - 01:09

    Da wäre man ja immerhin schon mal nur noch bei ~75¤ Differenz. Aber ist immer noch zu viel.

  6. Re: Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

    Autor: schubaduu 30.01.13 - 03:14

    redeyeschulte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wäre man ja immerhin schon mal nur noch bei ~75¤ Differenz. Aber ist
    > immer noch zu viel.

    "nur noch bei ~75¤ Differenz" - ahja. guck mal den ipad preis in usd und dann sind wir auch "nur noch" bei rund 75 Euro Differenz.

    ist bei jedem Hersteller das selbe; ob Apple, Samsung, LG, Microsoft (mit dem Surface) oder sonst wem - bei mehr Speicher kassieren sie ab.

  7. Re: Bemerkenswerte Preisgestaltung ...

    Autor: Luke321 30.01.13 - 12:22

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 499 Euro geht Apple nichts "flöten" ... ich hoffe du glaubst das nicht
    > wirklich? Aber ja, die Margen sind bei den iPads mit mehr Speicher sicher
    > sehr viel höher ;-)


    Das kann ich (und vermutlich auch du) nicht beurteilen.
    Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es auf Dauer wohl nicht funktionieren würde, alle iPads für 499¤ zu verkaufen.

    Gruß

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. time:matters GmbH, Neu-Isenburg
  3. über ifp - Personalberatung Managementdiagnostik, Westdeutschland
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 110,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Kaby Lake: Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor
    Kaby Lake
    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

    Ifa 2016 Verbesserte Fertigung, schnellerer Turbo und volle Hardware-Beschleunigung für H.265- sowie VP9-Videos: Kaby Lake ist etwas mehr als ein Refresh von Skylake. Das macht die neuen Chips interessant für 4K-UHD-Streaming, egal ob in lokalen oder mobilen Geräten.

  2. Telefonnummern für Facebook: Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch
    Telefonnummern für Facebook
    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

    Die Ankündigung von Whatsapp, künftig die Telefonnummer der Nutzer mit Facebook zu teilen, hat bei vielen Nutzern für Empörung gesorgt. Andere Messenger scheinen davon zu profitieren.

  3. Browser: Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut
    Browser
    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

    Google hat in seinen Webbrowser Chrome die Übertragungstechnologie Google Cast fest eingebaut. Ein Plugin ist ab sofort nicht mehr nötig, um Musik oder Videos an ein Cast-fähiges Gerät zu streamen.


  1. 15:01

  2. 14:57

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 12:59

  6. 12:31

  7. 12:07

  8. 11:51