Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Architektur Jaguar: AMDs…

Wie wärs mit x86 und ARM auf ein undemselben System?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs mit x86 und ARM auf ein undemselben System?

    Autor: Tapirleader 20.02.13 - 15:55

    Müsste doch eigentlich gehen.. - ist zumindest ein interessantes Gedankenspiel wie das funktionieren würde.

    Der Kernel wäre "hybrid"-kompiliert, hat einen ARM und einen x86 Stack mit eigenem Scheduler, syscall-interface aber Prozesstabelle, Namespaces/VFS-Dateisysteme & Hardware-Ressourcen werden von derjenigen Architektur gestellt die für diese Sache als Master definiert ist.

    IPC zwischen ARM und x86 apps über sockets/pipes wäre keine grosse Sache, shared memory wäre immerhin denkbar.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.13 15:57 durch Tapirleader.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie wärs mit x86 und ARM auf ein undemselben System?

    Autor: zonk 20.02.13 - 15:57

    Klingt voll praktisch! --- Nicht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wie wärs mit x86 und ARM auf ein undemselben System?

    Autor: Tapirleader 20.02.13 - 15:59

    Es sind schon Leute vor Langeweile gestorben, weil alles was sie sich ausgedacht hatten, praktisch sein musste.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wie wärs mit x86 und ARM auf ein undemselben System?

    Autor: Husare 20.02.13 - 16:05

    Die Frage ist wer sich dann diese zusätzliche Arbeit machen wird. Diese Hybridisierung wird wohl erst passieren wenn man Software schon in beide Systeme portiert hat. Es ist sicherlich interessant, aber würde wohl in dieser Form sehr selten angewandt werden oder für eher seltene Spezialfälle, für die man aber dann wohl auch sowieso spezielle Hardware bauen würde. Außerdem denke ich, das es auch nicht so einfach ist zu entscheiden für welche Fälle welcher Prozessor der Master ist, das müsste auch automatisiert werden. Von daher ist das wohl nicht so Normalverbraucher-tauglich, ich nehme mal einfach das ist die Zielgruppe an die du dachtest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wie wärs mit x86 und ARM auf ein undemselben System?

    Autor: Tapirleader 20.02.13 - 17:23

    Der Master könnte durch einen Scheduler entschieden werden. Sollte erkannt werden, dass die Neuzuweisung eines Dateisystems zu geringeren Latenzen führt wird es (seamless) umgemappt - das gilt auch für die Prozesstabelle oder Grafiktreiber.

    Ich kann derzeit nicht den geringsten Nutzen erkennen. Ich dachte an einen stromsparenden ARM Desktop oder Server mit Legacy Modus für x86 Programme - nur macht das keinen Sinn, wenn x86 CPUs genau so stromsparend sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wie wärs mit x86 und ARM auf ein undemselben System?

    Autor: supermulti 20.02.13 - 23:15

    Ich mag mich täuschen, aber ich glaub das AMD irgendwann schonmal davon gesprochen hat einen ARM-Core mit auf den Die zu packen, der für gewisse Low-Level-Security Sachen zuständig sein sollte.

    Werd mal schauen ob ich den Artike noch finde.

    gefunden: http://www.brightsideofnews.com/news/2012/10/29/amd-to-launch-hybrid-64-bit-arm2c-x86-chips-for-servers-in-2014-on-14nm.aspx

    Amd drückt sich zwar nur sehr vage aus, ein Patent für deine Idee wird man dir aber leider nicht zusprechen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.13 23:23 durch supermulti.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Telekom-Konzernchef: "Vectoring schafft Wettbewerb"
    Telekom-Konzernchef
    "Vectoring schafft Wettbewerb"

    Die Telekom schafft ihre eigene Definition von Netzneutralität: möglichst viele neue Dienste. Außerdem solle das Kupferkabel nicht unterschätzt werden - das exklusive Vectoring des Unternehmens schaffe Wettbewerb und verhindere ihn nicht, glaubt Vorstandsmitglied van Damme.

  2. Model S: Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall
    Model S
    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

    Ein Tesla-Fahrer in der Schweiz musste feststellen, wie gefährlich es ist, den Autopilot-Funktionen des Fahrzeugs zu vertrauen: Sein Model S fuhr auf einen Lieferwagen auf. Teslas Bedienungsanleitung warnt jedoch ausdrücklich vor einem solchen Szenario.

  3. Security: Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
    Security
    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

    12345678, Passwort, Password oder doch St@art123? All diese Passwörter könnten bald nicht mehr funktionieren - jedenfalls bei einigen Cloud-Diensten von Microsoft und beim Microsoft-Account selbst.


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01