Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos 101 G9: 10-Zoll-Tablet…

Erbärmlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erbärmlich

    Autor: Planet 16.11.12 - 12:24

    Ein Bekannter hat sich die 8-Zoll-Variante geholt, und dort konnte ich den Bildschirm mal selbst sehen. Man wackelt schon eine Weile hin und her, um möglichst wenig Farbverschiebungen ansehen zu müssen. Von der Seite mit draufgucken ist... sagen wir mal skuril farbenfroh. Dazu kommen noch schmankerl wie wenig RAM, wenig interner Speicher, langsamer Prozessor...

    Das Nexus 7 ist zwar kleiner, aber man wird damit vermutlich deutlich glücklicher als mit diesem Ding. Der Bildschirm hat die gleiche Auflösung, ist aber IPS und somit wesentlich angenehmer, die Innereien sind sehr sehr viel hochwertiger und der Preis ist auch nicht deutlich höher mit 200 Euro. Damit hat Google sehr viele Billigtablets völlig unattraktiv gemacht.

    Wenn man UMTS haben will, kauft man entweder einen mobilen Hotsport für ~60 Euro oder man greift gleich zu größten Nexus 7 Variante für 300 Euro, die dann auch gleich 32GB Speicher hat. Jedenfalls sobald sie wieder verfügbar ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 12:28 durch Planet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erbärmlich

    Autor: schumischumi 16.11.12 - 12:33

    ich habs mir vor einem monat gekauft und bin immer ncoh recht zufrieden. nexus ging damals wegen 7" nicht bzw wollte umbedingt 10".
    bildschirm ist sicher nicht perfekt aber zum ab und zu filme gucken, surfen, lesen usw. passt er auf jeden fall.
    auch der optionale umts slot war ein entscheidungskriterium, da ich mir noch nicher war ob ich umts wirklich brauche und so hab ich noch auf dauer die wahl.
    und zum zweiten kann man an den umtsslot (usb host port) wunderbar usb-sticks usw. anschließen. stören imho weitaus weniger als an nem adapter kabel an der seite.

    ich bereue den kauf nicht, ausser evtl, dass ich 210 euro gezahlt hab...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erbärmlich

    Autor: Gontah 16.11.12 - 12:55

    Ich habe 101 9G seit ein paar Wochen und habe keine Probleme mit dem Bildschirm feststellen können. Da kann man problemlos zu zweit Videos anschauen ohne Farbveschiebungen.
    Schlecht ist die Kamera und die Verarbeitung des Gehäuses. Ich habe noch Archos 101 internet tablet, bei dem ist die Gehäuseverarbeitung wirklich gut. Dafür aber ein miserabler Bildschirm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Erbärmlich

    Autor: schumischumi 16.11.12 - 13:06

    Naja ich muss noch eingestehen das der Touchscreen manchmal nervig ist. wurde aber auch in den reviews (sollte man halt lesen bevor man kauft) erwähnt und deshalb für mich halb so schlimm.
    die verarbeitung des gehäuses finde ich an sihc nicht schlecht aber die optik ist halt billig. bei mir war die entscheidung ob galaxy tab 2 wifi oder eben das archos und hab mich auf grund der inneren werte und des preises für das archos entschieden.
    wer ein stylisches oder hübsches iphone like tablet sucht ist hier sicher falsch beraten.

    PS: der integrierte standfuss ist im zug der hammer! extremst praktisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Erbärmlich

    Autor: tomatende2001 16.11.12 - 13:45

    Es gibt heute tatsächlich noch Hersteller, die es sich leisten und auch wirklich tun und poplige TFTs in Tablets einbauen? Wahnsinn!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Erbärmlich

    Autor: weberjn 16.11.12 - 13:54

    Planet schrieb:

    > Wenn man UMTS haben will, kauft man entweder einen mobilen Hotsport für ~60 Euro

    .. oder zum Xperia mini für 115¤ und hat damit ein Smartphone mit Tethering fürs Tablet ..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Erbärmlich

    Autor: schumischumi 16.11.12 - 14:12

    weberjn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Planet schrieb:
    >
    > > Wenn man UMTS haben will, kauft man entweder einen mobilen Hotsport für
    > ~60 Euro
    >
    > .. oder zum Xperia mini für 115¤ und hat damit ein Smartphone mit Tethering
    > fürs Tablet ..


    und es werden 2 akkus leer gesaugt...
    dann kann man nicht mehr mobil mit dem tablet surfen und telefonieren mit dem handy is auch aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Was hat das mit dem Beitrag von schumischumi zu tun?

    Autor: fratze123 16.11.12 - 14:48

    Und was genau ist an TFT popelig? Und im Vergleich zu was denn überhaupt? Und warum?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Erbärmlich

    Autor: Endwickler 16.11.12 - 14:55

    Gontah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe 101 9G seit ein paar Wochen und habe keine Probleme mit dem
    > Bildschirm feststellen können. Da kann man problemlos zu zweit Videos
    > anschauen ohne Farbveschiebungen.
    > Schlecht ist die Kamera und die Verarbeitung des Gehäuses. Ich habe noch
    > Archos 101 internet tablet, bei dem ist die Gehäuseverarbeitung wirklich
    > gut. Dafür aber ein miserabler Bildschirm.

    Ok, also wenn das Gehäuse beim 101er internet tablet (101it) wirklich gut ist, also besser als beim 101 G9:
    Dann streiche ich das 101 G9 mal lieber von meiner Liste, denn das 101it ist echt mieserabel in der Verarbeitung und das hier soll noch schlechter sein, schriebst du.

    Das 101it:
    Man kann das 101it nirgendwo anfassen ohne dass es sich auf den Touchscreen auswirkt, Fast jede Haltung, außer dem flachen liegen auf festem Untergrund, scheint das Gehäuse zu biegen und das wird dann als Toucheingabe aufgefasst. Der mittlere Bereich auf dem Bildschirm lässt sich mittlerweile gar nicht mehr per Touch bedienen.
    Der Ständer war nach wenigen Stunden ausgeleiert und nicht mehr zu gebrauchen, mittlerweise zerfällt er sogar, was mir sehr merkwürdig vorkommt, da das Gerät keinen besonderen Umweltbedingungen oder Belastungen ausgesetzt ist.

    Ich hatte gehofft, dass es mit neueren Geräten besser wird, aber wenn es schlechter wird, ist das schlecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was hat das mit dem Beitrag von schumischumi zu tun?

    Autor: LH 16.11.12 - 16:11

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was genau ist an TFT popelig? Und im Vergleich zu was denn überhaupt?
    > Und warum?

    Gemeint ist sicherlich TFT im Vergleich zu IPS und co.
    Der wesentliche Nachteil von TFT: Im Gegensatz zu IPS verfälschen sich die Farben bereits bei relativ kleinen Blickwinkeländerungen. Für Mobilgeräte ist daher IPS bzw. eine Vergleichbare Technologie vorzuziehen, da die Geräte nie ganz still gehalten werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Erbärmlich

    Autor: LH 16.11.12 - 16:15

    schumischumi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und es werden 2 akkus leer gesaugt...

    Besser 2 als nur einer ;)
    Mal im ernst, wer Stundenlang übers Tablet surft, der wird auch mehr dafür ausgeben. Für jeden anderen ist Tethering praktisch ohne handfeste Nachteile. So groß ist der Strombedarf von Mobilfunk + WLan nun auch wieder nicht. Das schaft ein Telefon mehrere Stunden lang.
    Moderne Smartphones verbrauchen vor allem durch die hellen Displays strom, doch die sind hier nicht notwendig.

    Außerdem hat Tethering auch einen Vorteil: Man kann das Telefon an einen Ort legen, an dem es guten Empfang hat, z.B. ans Fenster. Das erhöht die Datenrate und spart Strom. Beim Tablet müsste man sich mit dem Tablet umsetzen, das geht nicht immer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Erbärmlich

    Autor: elknipso 16.11.12 - 21:39

    Musste ich auch feststellen die Qualität der Archos tablets sind wirklich absolut unterirdisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  4. GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Barsbüttel, Köln, Sankt Ingbert


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 13,97€ statt 19,99€
  3. 8,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Moto GP 2016 im Test Motorradrennen mit Valentino Rossi
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Vorstandard: Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben
    Vorstandard
    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

    Nokia zeigt in London 5G-Technik für das 10-GBit-Netz der Zukunft. Doch ob die Technik auch in den Standard kommen wird, ist unsicher.

  2. Vielfliegerprogramm: Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen
    Vielfliegerprogramm
    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

    Kriminelle haben offenbar das Meilenprogramm von Air India angegriffen. Es ist nicht das erste Mal, dass ein solches Programm geknackt wird. Flugmeilen können auch als Währung zur Bezahlung illegaler Dienstleistungen genutzt werden.

  3. Funknetz: BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen
    Funknetz
    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

    Alle großen und umsteigestarken U-Bahnhöfe in Berlin erhalten ein offenes Wi-Fi. Der Start für Access-Points auf acht Bahnhöfen erfolgt in den nächsten Tagen.


  1. 18:25

  2. 18:17

  3. 17:03

  4. 16:53

  5. 16:44

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 14:00