1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos 101 G9: 10-Zoll-Tablet…

UMTS nachrüstbar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. UMTS nachrüstbar

    Autor mikevx 16.11.12 - 12:13

    Zwei punkte hat Golem vergessen die erwähnenswert sind:

    1. Das "Turbo"-Model mit den 1,5GHz (heißt wirklich Turbo) hat mit GB auch doppelt soviel RAM. Es bibt aber noch eine zwischenversion die auch "Turbo" heißt, eine 1,2GHz-CPU hat und nur 512MB. Archon hat hier ein kelines Versionwirrwar geschaffen.
    Ich hab die große Variante mit 1GB und bin sehr zufrieden damit. Nur das Netzteil hat schwache Leistung weswegen das Laden ewig dauert. Aber vielleicht hab ich da auch nur Pech gehabt.

    2. Die G9-serie von Archos kann mit einem UMTS-Modem (ca 50,-¤) nachgerüstet werden. Dieses integriert sich vollständig ins Modem. Sofern das keine Spezialversion des Tablets ist, müßte das hier auch gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor schumischumi 16.11.12 - 12:39

    da mit dem netzteil kann ich so bestätigen. nehme meistens das htc teil vom handy oder direkt am pc...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor Endwickler 16.11.12 - 15:08

    Ein Punkt, den du vergessen hast:
    Golem benennt ein spezielles Modell "Das bei Lidl gelistete Modell ist ansonsten in dieser Ausführung nicht im Handel erhältlich."
    Im Handel finde ich sonst nur Modelle, die zwar den gleichen Namen, nicht aber die gleichen Merkmale haben. Durch die Abrüstung des ursprünglichen Tablets ist der Preis sowieso nicht aussagekräftig und 512MB RAM sind nun wirklich zu wenig. Wieso hier ICS angeboten wird, bleibt mir ein Rätsel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor schumischumi 16.11.12 - 15:20

    oh da haste vollkommen recht O.o
    verrückter scheiss. dann würde ich definitiv das modell für ca 210 euro auf amazon empfeheln...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Quartalsbericht: Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig
    Quartalsbericht
    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

    Apple kann mehr iPhones verkaufen und damit den Rückgang beim iPad ausgleichen. Der Gewinn wuchs auf 7,75 Milliarden US-Dollar.

  2. Quartalsbericht: Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia
    Quartalsbericht
    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

    Microsofts Gewinn ist um mehr als sieben Prozent auf 4,61 Milliarden US-Dollar zurückgegangen. Mit der Nokia-Handysparte wurde ein hoher Verlust erwirtschaftet.

  3. Mayday: Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen
    Mayday
    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

    Der Mayday-Knopf bei Amazons Tablets des Typs Kindle Fire HDX ist bislang in Deutschland im Gegensatz zu den USA nicht nutzbar gewesen, doch das ändert sich jetzt. Ab sofort können Nutzer damit den Kundendienst vom Gerät aus um Hilfe rufen - dazu muss nur ein Update eingespielt werden.


  1. 22:53

  2. 22:35

  3. 19:36

  4. 18:25

  5. 18:09

  6. 17:34

  7. 16:31

  8. 16:05