1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos 101 G9: 10-Zoll-Tablet…

UMTS nachrüstbar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. UMTS nachrüstbar

    Autor: mikevx 16.11.12 - 12:13

    Zwei punkte hat Golem vergessen die erwähnenswert sind:

    1. Das "Turbo"-Model mit den 1,5GHz (heißt wirklich Turbo) hat mit GB auch doppelt soviel RAM. Es bibt aber noch eine zwischenversion die auch "Turbo" heißt, eine 1,2GHz-CPU hat und nur 512MB. Archon hat hier ein kelines Versionwirrwar geschaffen.
    Ich hab die große Variante mit 1GB und bin sehr zufrieden damit. Nur das Netzteil hat schwache Leistung weswegen das Laden ewig dauert. Aber vielleicht hab ich da auch nur Pech gehabt.

    2. Die G9-serie von Archos kann mit einem UMTS-Modem (ca 50,-¤) nachgerüstet werden. Dieses integriert sich vollständig ins Modem. Sofern das keine Spezialversion des Tablets ist, müßte das hier auch gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor: schumischumi 16.11.12 - 12:39

    da mit dem netzteil kann ich so bestätigen. nehme meistens das htc teil vom handy oder direkt am pc...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor: Endwickler 16.11.12 - 15:08

    Ein Punkt, den du vergessen hast:
    Golem benennt ein spezielles Modell "Das bei Lidl gelistete Modell ist ansonsten in dieser Ausführung nicht im Handel erhältlich."
    Im Handel finde ich sonst nur Modelle, die zwar den gleichen Namen, nicht aber die gleichen Merkmale haben. Durch die Abrüstung des ursprünglichen Tablets ist der Preis sowieso nicht aussagekräftig und 512MB RAM sind nun wirklich zu wenig. Wieso hier ICS angeboten wird, bleibt mir ein Rätsel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor: schumischumi 16.11.12 - 15:20

    oh da haste vollkommen recht O.o
    verrückter scheiss. dann würde ich definitiv das modell für ca 210 euro auf amazon empfeheln...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

  1. Computer: Dell braucht 100 Beschäftigte mehr in Halle
    Computer
    Dell braucht 100 Beschäftigte mehr in Halle

    Dell stellt wieder ein. In Halle wird der Konzern bald auf über 1.000 Beschäftigte anwachsen. Der Konzernumbau im Jahr 2013 hatte noch einen weltweiten Stellenabbau gebracht.

  2. Grafikkarte: Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
    Grafikkarte
    Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter

    Berichten zufolge fehlen für AMDs Fury X die Optimierungen des Mantle-API, Spiele würden mit der D3D11-Schnittstelle schneller laufen. Wir haben mit AMD gesprochen und nachgemessen.

  3. Apple Music: iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
    Apple Music
    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

    Wer Apples neuen Streamingdienst Apple Music verwenden will, erhält die Rückfrage, ob die iCloud Music Library verwendet werden soll. Wer einwilligt, muss im Falle eines lokalen Datenverlustes mit unangenehmen Konsequenzen rechnen.


  1. 07:42

  2. 06:07

  3. 00:09

  4. 23:14

  5. 18:34

  6. 17:58

  7. 16:50

  8. 15:30