1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos 101 G9: 10-Zoll-Tablet…

UMTS nachrüstbar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. UMTS nachrüstbar

    Autor: mikevx 16.11.12 - 12:13

    Zwei punkte hat Golem vergessen die erwähnenswert sind:

    1. Das "Turbo"-Model mit den 1,5GHz (heißt wirklich Turbo) hat mit GB auch doppelt soviel RAM. Es bibt aber noch eine zwischenversion die auch "Turbo" heißt, eine 1,2GHz-CPU hat und nur 512MB. Archon hat hier ein kelines Versionwirrwar geschaffen.
    Ich hab die große Variante mit 1GB und bin sehr zufrieden damit. Nur das Netzteil hat schwache Leistung weswegen das Laden ewig dauert. Aber vielleicht hab ich da auch nur Pech gehabt.

    2. Die G9-serie von Archos kann mit einem UMTS-Modem (ca 50,-¤) nachgerüstet werden. Dieses integriert sich vollständig ins Modem. Sofern das keine Spezialversion des Tablets ist, müßte das hier auch gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor: schumischumi 16.11.12 - 12:39

    da mit dem netzteil kann ich so bestätigen. nehme meistens das htc teil vom handy oder direkt am pc...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor: Endwickler 16.11.12 - 15:08

    Ein Punkt, den du vergessen hast:
    Golem benennt ein spezielles Modell "Das bei Lidl gelistete Modell ist ansonsten in dieser Ausführung nicht im Handel erhältlich."
    Im Handel finde ich sonst nur Modelle, die zwar den gleichen Namen, nicht aber die gleichen Merkmale haben. Durch die Abrüstung des ursprünglichen Tablets ist der Preis sowieso nicht aussagekräftig und 512MB RAM sind nun wirklich zu wenig. Wieso hier ICS angeboten wird, bleibt mir ein Rätsel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: UMTS nachrüstbar

    Autor: schumischumi 16.11.12 - 15:20

    oh da haste vollkommen recht O.o
    verrückter scheiss. dann würde ich definitiv das modell für ca 210 euro auf amazon empfeheln...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  2. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter
  3. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

  1. Andrea Voßhoff: Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig
    Andrea Voßhoff
    Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig

    Die bisher sehr farblose Bundesdatenschützerin versucht sich ein Profil zu schaffen und stellt sich gegen die geplante Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung. Diese sei nicht mit der Europäischen Grundrechtecharta vereinbar.

  2. Release-Datum: Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli
    Release-Datum
    Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli

    AMDs Chefin Lisa Su hat den Erscheinungstermin von Windows 10 auf Ende Juli 2015 konkretisiert. Microsoft hat das Datum nicht bestätigt, bisherige AMD-Aussagen erwiesen sich jedoch als korrekt.

  3. Update: Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht
    Update
    Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht

    Eine Aktualisierung bringt neue Funktionen für Android Wear. So werden jetzt Smartwatches mit WLAN unterstützt sowie eine neue Gestenfunktion eingeführt. Praktisch dürften für manche Nutzer auch die App-Übersicht und die Erweiterung der Always-on-Funktion des Displays sein.


  1. 18:12

  2. 17:41

  3. 17:31

  4. 17:23

  5. 16:57

  6. 16:46

  7. 16:20

  8. 15:54