1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archos 97 Titanium HD…

Preis wird entscheiden.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis wird entscheiden.

    Autor: mav1 27.12.12 - 14:28

    Wenn das Tablet fast so viel wie ein iPad kostet, warum sollte man dann zu diesen Tablet greifen?

    Daher wird der Preis entscheidend sein, wenn es min. 100 Euro günstiger ist als ein iPad kann man es evtl. in Betracht ziehen (wobei bei mir müssten es schon min. 170 Euro Unterschied sein).

    Aber ich finde es gut, dass zumindest Archos mal 4:3 Tablets baut, denn 16:9 oder 16:10 ist ja nur bei Filmen vorteilhaft, die restliche Zeit (und das ist bei mir 99% der Benutzungszeit) eher störend, also beim Surfen, Emailen, ... zu schmal um im Hochformat zu halten und zu breit im Querformat.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 14:33 durch mav1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Preis wird entscheiden.

    Autor: sparvar 27.12.12 - 14:38

    denke ich auch - aber der pris wird sich vor allem am nexus 10" messen - wenn sie es schaffen das tablet für ~350 zu plazieren hätten sie ne chance.
    jedoch wird's nix (vermute ich) da ihr Gen10 ja auch dort plaziert ist.

    naja die hoffnung wird zuletzt umgebracht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Preis wird entscheiden.

    Autor: mav1 27.12.12 - 15:16

    350 Euro wäre "nur" 50 Euro günstiger als das Nexus 10. Dafür würde man auf den Google Update-Support verzichten. Ich würde bei 300 Euro es in Betracht ziehen, aber das ist wohl eher ein Wunschpreis.

    Aber 9,7" ist ein gutes Argument für das Archos, zumindest für manche User.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Preis wird entscheiden.

    Autor: babbo2108 27.12.12 - 15:52

    Und akkulaufzeit

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Aria: Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen
    Aria
    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

    Die Smartwatch mit einem Fingerschnippen steuern: Aria ist ein Zusatzgerät, mit dem einige Smartwatches und andere mobile Geräte per Gestensteuerung bedient werden können.

  2. Funktechnik: Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto
    Funktechnik
    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

    Daimler will seine Autos vernetzen, der Hardware-Hersteller Qualcomm hat die nötige Technik. Außerdem wollen die beiden bei Elektroautos zusammenarbeiten.

  3. Projekt Astoria: Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk
    Projekt Astoria
    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

    Berechnung statt Zufall: Das Projekt Astoria soll es Schnüfflern künftig schwerer machen, Nutzer im Tor-Netzwerk zu identifizieren. Ein neuer Algorithmus soll die sicherste Route durch das Anonymisierungsnetzwerk berechnen, statt diese dem Zufall zu überlassen.


  1. 13:40

  2. 12:15

  3. 11:28

  4. 11:11

  5. 10:25

  6. 21:43

  7. 14:05

  8. 12:45