1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » ARM-Tablets: Jailbreak für…

Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor kn3rd 07.01.13 - 16:06

    Der Standard berichtet: http://bit.ly/TWRqPj
    Quelle: Amazon Bestseller Liste: http://amzn.to/TW3pfV

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor volkerswelt 07.01.13 - 16:16

    Erstaunlich, dass das Chromebook als Notebook klassifizert ist.
    Und dass keine RT-Geräte in dieser Liste enthalten sind liegt daran, weil Windows RT für Tablets ist.

    Nummer 2 ist übrigens ein 800$ Notebook mit Windows 8.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor kn3rd 07.01.13 - 16:23

    Die Samsung Series 9 ist auch kein schlechtes Notebook, hat aber kein Touchscreen und daher gehe ich mal davon aus, dass viele Nutzer den Downgrade zu Windows 7 in Anspruch nehmen werden. Was mich aber vor allem überrascht ist das in der Topseller-Liste so viele teure Geräte, wie eben das Samsung Series 9 und Macbooks.

    Das Chromebook von Samsung verkauft sich aber besser. Keine Viren, sicher und immer up to date, ehrlich gesagt ich überlege selbst für meine Eltern ein Chromebook anzuschaffen.

    PS: In der Kategorie Tablets ist kein einziges Windows 8 Tablet dabei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor tomek 07.01.13 - 16:31

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Standard berichtet: bit.ly
    > Quelle: Amazon Bestseller Liste: amzn.to

    Alleine in den Top-10 der Liste sind 5 Windows 8 Rechner. Die dürften sich zusammengezählt häufiger verkauft haben, als das einzelne Chromebook. Was wiederum deine Überschrift ad absurdum führt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor kn3rd 07.01.13 - 16:38

    1 x Chromebook, das die Bestsellerliste anführt
    3 x Macbooks
    11 x Windows 7
    5 x Windows 8 mit Downgradeoption das bis auf das Samsung abgeschlagen bei Platz 13 bis 17 der Top 20 liegen. Sieht nicht nach einem großen Erfolg für Windows 8 aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor tomek 07.01.13 - 16:49

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 x Chromebook, das die Bestsellerliste anführt
    > 3 x Macbooks
    > 11 x Windows 7
    > 5 x Windows 8 mit Downgradeoption das bis auf das Samsung abgeschlagen bei
    > Platz 13 bis 17 der Top 20 liegen. Sieht nicht nach einem großen Erfolg für
    > Windows 8 aus.

    Schauen wir auf die gleiche Liste? Platz 2, 6, 7, 8 und 10 sind Windows 8 Geräte (Downgrade-Option hin oder her). Und in der Summe werden sich die Geräte häufiger verkauft haben, als das einzelne Chromebook (ich weiß, ich wiederhole mich). Und da beziehe ich mich nur auf die ersten 10 Geräte der List.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor volkerswelt 07.01.13 - 16:56

    Da sich auf den MacBooks auch Windows 7/8 installieren läßt (kann man wirklich!
    http://www.youtube.com/watch?v=GwzklHZqkbE) bin ich dafür, dass diese auch zu Windows gezählt werden! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor kn3rd 07.01.13 - 17:01

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sich auf den MacBooks auch Windows 7/8 installieren läßt (kann man
    > wirklich!
    > www.youtube.com bin ich dafür, dass diese auch zu Windows gezählt werden!
    > ;)

    Ja total, aber da Chrome OS sich auf allen augeführten Rechnern installieren lässt sind es also 20 in der Top 20 :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor volkerswelt 07.01.13 - 17:03

    Wer will den ein OS auf dem Rechner haben, das alle Daten in der Google Cloud speichert? OMG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor kn3rd 07.01.13 - 17:07

    Total was anderes das Daten bei Windows 8 bei Microsoft gespeichert werden und Microsoft jederzeit Zugriff auf die Daten und Programme auf dem System hat und z.B. jederzeit ein Programm mit samt Daten komplett löschen kann. Echt total was anderes ... :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor TW1920 07.01.13 - 22:49

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Total was anderes das Daten bei Windows 8 bei Microsoft gespeichert werden
    > und Microsoft jederzeit Zugriff auf die Daten und Programme auf dem System
    > hat und z.B. jederzeit ein Programm mit samt Daten komplett löschen kann.
    > Echt total was anderes ... :D


    Dumm nur dass das lediglich MetroApps betrifft und man auswählen kann welche Daten in die Cloud wandern - bei ChromeOS hat man ja keine alternativen als Online zu arbeiten und Google zu nutzen - wenn ich mir unter Win Chrome installiere habe ich die selben Funktionen: Einen Browser mit Webapps - uups, da kann man sogar auf den IE sogar zurückgreifen.
    Wo ist jetzt der Mehrwert an einem Bootbaren Browser?? (Mehr solls ja irgendwie nicht sein, da man ja sonst Google umgehen könnte oder die Geräte produktiv wären)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor kn3rd 10.01.13 - 23:28

    Man kann ja sagen was man will aber ein Chromebook ist einfach einfacher zu bedienen als jedes Windows 8 mit seinen zwei Oberflächen und seinen hundert Einstellungen, die man wahlweise in der einen und anderen Oberfläche setzen muss.

    Windows 8 Sicherheitslücken ade http://youtu.be/oLUPlTA9gsY :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49