Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARM-Tablets: Jailbreak für…

Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: kn3rd 07.01.13 - 16:06

    Der Standard berichtet: http://bit.ly/TWRqPj
    Quelle: Amazon Bestseller Liste: http://amzn.to/TW3pfV

  2. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: volkerswelt 07.01.13 - 16:16

    Erstaunlich, dass das Chromebook als Notebook klassifizert ist.
    Und dass keine RT-Geräte in dieser Liste enthalten sind liegt daran, weil Windows RT für Tablets ist.

    Nummer 2 ist übrigens ein 800$ Notebook mit Windows 8.

  3. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: kn3rd 07.01.13 - 16:23

    Die Samsung Series 9 ist auch kein schlechtes Notebook, hat aber kein Touchscreen und daher gehe ich mal davon aus, dass viele Nutzer den Downgrade zu Windows 7 in Anspruch nehmen werden. Was mich aber vor allem überrascht ist das in der Topseller-Liste so viele teure Geräte, wie eben das Samsung Series 9 und Macbooks.

    Das Chromebook von Samsung verkauft sich aber besser. Keine Viren, sicher und immer up to date, ehrlich gesagt ich überlege selbst für meine Eltern ein Chromebook anzuschaffen.

    PS: In der Kategorie Tablets ist kein einziges Windows 8 Tablet dabei.

  4. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: tomek 07.01.13 - 16:31

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Standard berichtet: bit.ly
    > Quelle: Amazon Bestseller Liste: amzn.to

    Alleine in den Top-10 der Liste sind 5 Windows 8 Rechner. Die dürften sich zusammengezählt häufiger verkauft haben, als das einzelne Chromebook. Was wiederum deine Überschrift ad absurdum führt.

  5. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: kn3rd 07.01.13 - 16:38

    1 x Chromebook, das die Bestsellerliste anführt
    3 x Macbooks
    11 x Windows 7
    5 x Windows 8 mit Downgradeoption das bis auf das Samsung abgeschlagen bei Platz 13 bis 17 der Top 20 liegen. Sieht nicht nach einem großen Erfolg für Windows 8 aus.

  6. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: tomek 07.01.13 - 16:49

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 x Chromebook, das die Bestsellerliste anführt
    > 3 x Macbooks
    > 11 x Windows 7
    > 5 x Windows 8 mit Downgradeoption das bis auf das Samsung abgeschlagen bei
    > Platz 13 bis 17 der Top 20 liegen. Sieht nicht nach einem großen Erfolg für
    > Windows 8 aus.

    Schauen wir auf die gleiche Liste? Platz 2, 6, 7, 8 und 10 sind Windows 8 Geräte (Downgrade-Option hin oder her). Und in der Summe werden sich die Geräte häufiger verkauft haben, als das einzelne Chromebook (ich weiß, ich wiederhole mich). Und da beziehe ich mich nur auf die ersten 10 Geräte der List.

  7. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: volkerswelt 07.01.13 - 16:56

    Da sich auf den MacBooks auch Windows 7/8 installieren läßt (kann man wirklich!
    http://www.youtube.com/watch?v=GwzklHZqkbE) bin ich dafür, dass diese auch zu Windows gezählt werden! ;)

  8. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: kn3rd 07.01.13 - 17:01

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sich auf den MacBooks auch Windows 7/8 installieren läßt (kann man
    > wirklich!
    > www.youtube.com bin ich dafür, dass diese auch zu Windows gezählt werden!
    > ;)

    Ja total, aber da Chrome OS sich auf allen augeführten Rechnern installieren lässt sind es also 20 in der Top 20 :D

  9. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: volkerswelt 07.01.13 - 17:03

    Wer will den ein OS auf dem Rechner haben, das alle Daten in der Google Cloud speichert? OMG.

  10. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: kn3rd 07.01.13 - 17:07

    Total was anderes das Daten bei Windows 8 bei Microsoft gespeichert werden und Microsoft jederzeit Zugriff auf die Daten und Programme auf dem System hat und z.B. jederzeit ein Programm mit samt Daten komplett löschen kann. Echt total was anderes ... :D

  11. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: TW1920 07.01.13 - 22:49

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Total was anderes das Daten bei Windows 8 bei Microsoft gespeichert werden
    > und Microsoft jederzeit Zugriff auf die Daten und Programme auf dem System
    > hat und z.B. jederzeit ein Programm mit samt Daten komplett löschen kann.
    > Echt total was anderes ... :D


    Dumm nur dass das lediglich MetroApps betrifft und man auswählen kann welche Daten in die Cloud wandern - bei ChromeOS hat man ja keine alternativen als Online zu arbeiten und Google zu nutzen - wenn ich mir unter Win Chrome installiere habe ich die selben Funktionen: Einen Browser mit Webapps - uups, da kann man sogar auf den IE sogar zurückgreifen.
    Wo ist jetzt der Mehrwert an einem Bootbaren Browser?? (Mehr solls ja irgendwie nicht sein, da man ja sonst Google umgehen könnte oder die Geräte produktiv wären)

  12. Re: Chromebooks verkaufen sich besser als Windows 8/RT

    Autor: kn3rd 10.01.13 - 23:28

    Man kann ja sagen was man will aber ein Chromebook ist einfach einfacher zu bedienen als jedes Windows 8 mit seinen zwei Oberflächen und seinen hundert Einstellungen, die man wahlweise in der einen und anderen Oberfläche setzen muss.

    Windows 8 Sicherheitslücken ade http://youtu.be/oLUPlTA9gsY :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Karlsfeld
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Daimler AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. (-75%) 4,99€
  3. 22,13€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.

  2. Die Woche im Video: Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken
    Die Woche im Video
    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

    Golem.de-Wochenrückblick Das LG Hamburg hat wieder zugeschlagen und eine Entscheidung zum Urheberrecht getroffen. Auch die Unis haben ihre Not damit, weil sie mit der VG Wort nicht einig werden. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42