1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Vivo Tab RT im Test…

Asus Vivo Tab RT im Test: Gutes ARM-Tablet mit stromsparendem Windows RT

Microsoft hat über seine Partner die ersten Tablets mit dem neuen Windows RT in den Handel gebracht. Wir konnten Asus' Vivo Tab RT testen, das einige Besonderheiten hat: Es ist sehr leicht, hat zwei Akkus und viel Speicher. Den braucht Asus, denn Windows RT ist kein schlankes Betriebssystem.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. WLAN Probleme ohne Ende 2

    SaDi | 30.11.12 14:03 22.01.13 15:07

  2. Fake OS. Win RT!!! 2

    kespir | 01.01.13 14:53 01.01.13 14:56

  3. Warum sind bereits 14 GB belegt? 14

    Leviath4n | 27.10.12 23:56 30.10.12 23:24

  4. Kein alternativer Browser = gestorben? 7

    Sharra | 29.10.12 05:58 30.10.12 11:38

  5. "Größter Nachteil, alte Windows Software funktioniert nicht"   (Seiten: 1 2 ) 25

    Felix W. | 28.10.12 20:35 30.10.12 10:06

  6. Windows 8 AppStore im Browser testen? 2

    cronJ | 29.10.12 10:03 29.10.12 16:15

  7. Windows RT = Windows CE reloaded 2

    jtsn | 29.10.12 11:22 29.10.12 12:10

  8. wozu überhaupt den desktop? 8

    ubuntu_user | 28.10.12 10:44 29.10.12 10:00

  9. danke für den filmtipp @ redaktion! 1

    %username% | 29.10.12 09:43 29.10.12 09:43

  10. Für 830.- Euro bekommt man aber auch einen richtigen Laptop 8

    motzerator | 27.10.12 19:50 29.10.12 07:40

  11. ARMes Windows... 1

    azeu | 29.10.12 02:52 29.10.12 02:52

  12. Windows RT für Firmenkunden 5

    Zebbelin | 28.10.12 12:49 29.10.12 02:23

  13. Der Sprecher... 2

    alexd234 | 28.10.12 14:28 28.10.12 17:21

  14. der Artikel ist leider zu lang 10

    jack-jack-jack | 27.10.12 18:02 28.10.12 15:54

  15. OT: Desktop Programme auf Windows RT   (Seiten: 1 2 ) 40

    x5444 | 27.10.12 17:13 28.10.12 13:47

  16. Geht mir das Getrolle auf den Sack!

    morecomp | 28.10.12 13:30 Das Thema wurde verschoben.

  17. Auf den ersten Blick.... 1

    Anonymer Nutzer | 28.10.12 12:49 28.10.12 12:49

  18. Komisches Fazit.   (Seiten: 1 2 ) 22

    JohnD | 27.10.12 17:44 28.10.12 12:13

  19. Umfassende Konfigurierbarkeit ??? 5

    ttloop | 28.10.12 05:05 28.10.12 10:40

  20. Starkes Video! 7

    deefens | 27.10.12 18:12 27.10.12 21:33

  21. Naja... 2

    DarioBerlin | 27.10.12 20:00 27.10.12 20:43

  22. Hellig keit auf dem Desktop einstellen ? 5

    chqrc | 27.10.12 19:49 27.10.12 20:34

  23. Wat? 1

    Anonymer Nutzer | 27.10.12 18:54 27.10.12 18:54

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnell
Angelbird SSD2Go Pocket im Test
Quadratisch, praktisch, schnell
  1. Radeon R7 SSD AMDs Radeon-SSDs kommen von OCZ
  2. Samsung SSDs mit NVM Express lesen mit 1,8 GByte/s
  3. Störgeräusche Samsung 850 Pro wird vor Marktstart entzirpt

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

  1. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.

  2. Urteil: Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet
    Urteil
    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

    Eine Anzeige in der Nähe einer Foxconn-Fabrik hat mit hohen Preisen beim Ankauf von Apple-Teilen gelockt. Ein Beschäftigter hat daraufhin offenbar sechs Rückseiten des iPhone 6 entwendet und weiterverkauft.

  3. Weniger Consumer-Notebooks: Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
    Weniger Consumer-Notebooks
    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

    Weltweit verlieren bei Toshiba bald 900 Menschen ihren Job. Die Stellenstreichung ist Teil des Umbaus der PC-Abteilung des Unternehmens, mit dem es sich in manchen Märkten vor allem aus dem Consumer-Geschäft zurückzieht. Toshiba ist damit das dritte Unternehmen in kurzer Zeit.


  1. 18:22

  2. 16:41

  3. 16:31

  4. 16:13

  5. 15:09

  6. 15:03

  7. 14:51

  8. 14:46