Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Vivo Tab RT im Test…

WLAN Probleme ohne Ende

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WLAN Probleme ohne Ende

    Autor: SaDi 30.11.12 - 14:03

    Seit einem Tag jetzt das neue Asus Vivo RT getestet und es ist witklich schön und gut verarbeitet, allerdings leider kaum zu gebrauchen. Bei vier unterschiedlichen Access Points versucht einzuloggen und nur bei zweien hat es funktioniert. Mit anderen Geräten gab es keine Probleme an den AP's und selbst wenn man mit der "guten alten" Desktop Obrfläche über die Systemsteuerung versuchte manuell eine Verbindung mit dem WLAN aufzubauen: keine Chance.
    Bei einem WLAN funktionierte der Zugang nach dem die Verschlüsselung ausgeschaltet war, nach wieder Anschaltung der Verschlüsselung: nix mehr.
    Es fragt noch nicht mal nach dem Schlüssel, sondern veweigert komplett.
    Kann natürlich auch ein Windows 8 RT Problem sein. Da es sich um ein Firmengerät für Testzwecke handelt erst mal nichtso schlimm, aber privat ist das Teil für mich erst Mal gestorben.
    Ich würde hier echt jedem empfehlen noch abzuwarten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: WLAN Probleme ohne Ende

    Autor: knarf 22.01.13 - 15:07

    Die Kacheloberflaeche ist leider zu dumm bei falschen WLAN-Passwoertern richtig zu reagieren. Abhilfe: Aufs Desktop gehen und klassisch im "Netzwerk- und Freigabecenter" die richtigen Einstellungen vornehmen bzw. loeschen und in der Kacheloberflaeche neu angeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern
  2. Projektleiter (m/w) Fernmeldenetzbau / Breitbandnetze
    Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  3. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  4. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. NEU: Nvidia Shield Android TV kaufen und Shield-Remote gratis dazu
    55€ sparen!
  2. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€
  3. NEU: 100€ Rabatt auf Mifcom-AMD-PCs

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59