Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Microsoft…

Auftragshersteller: Microsoft halbiert seine Surface-Bestellungen

Die Nachfrage nach dem Surface-Tablet ist offenbar so schwach, dass Microsoft den Auftragsherstellern erklärt hat, dass statt 4 Millionen nur 2 Millionen gebraucht würden. Um das Produkt zu retten, könnte der Preis für das Surface mit Intel-Core-i5 reduziert werden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Microsoft begräbt seine nächste "Innovation" (Seiten: 1 2 ) 22

    Testdada | 29.11.12 10:26 01.12.12 14:43

  2. Erste Indizien: Windows 8 Hardware scheint allgemein zu floppen! 5

    motzerator | 29.11.12 20:06 30.11.12 08:31

  3. Surface Pro mit 3G und 8GB RAM um EUR 599 und ich bin dabei (k.T.) 19

    rabatz | 29.11.12 10:36 30.11.12 02:04

  4. Die Medien haben auch ihren Teil daran... 4

    jcs333 | 29.11.12 11:13 29.11.12 23:20

  5. Preis des pro soeben veröffentlicht! 6

    Pldoom | 29.11.12 19:10 29.11.12 21:41

  6. Zu einem vernünftigen Preis würde ich das Pro mit i5 kaufen. 17

    Keridalspidialose | 29.11.12 12:05 29.11.12 21:21

  7. Man kanns ja auch nirgends kaufen 9

    OnlineGamer | 29.11.12 10:48 29.11.12 20:05

  8. Surface Pro 4

    BLi8819 | 29.11.12 11:21 29.11.12 19:30

  9. Kein Wunder... 13

    Leviath4n | 29.11.12 11:00 29.11.12 17:47

  10. Microsoft rafft es einfach nicht ... 1

    Garagoos | 29.11.12 17:42 29.11.12 17:42

  11. Preis zu hoch! 3

    LobbyRegime | 29.11.12 11:23 29.11.12 17:14

  12. See 8 USB devices connected to one Microsoft Surface 3

    cappuccino | 29.11.12 12:23 29.11.12 16:45

  13. Zu teuer, sonst gut (Seiten: 1 2 3 4 ) 68

    JohnDoes | 29.11.12 10:27 29.11.12 16:14

  14. Wer will ein Tablet mit Windows Apps? 1

    chriz.koch | 29.11.12 16:07 29.11.12 16:07

  15. "Line starts here" 1

    developer | 29.11.12 14:22 29.11.12 14:22

  16. Immerhin 2 Millionen 3

    dabbes | 29.11.12 10:29 29.11.12 13:28

  17. fragmentierung zementiert ihren schlechten ruf 6

    TomasVittek | 29.11.12 10:57 29.11.12 12:26

  18. Zugenagelt wie die Köpfe seiner Entwickler 1

    Crass Spektakel | 29.11.12 12:16 29.11.12 12:16

  19. Total verkalkuliert 4

    achkeule | 29.11.12 10:29 29.11.12 12:14

  20. Ganz einfach: MS-Manager hier reinschauen :p 12

    Feron | 29.11.12 10:40 29.11.12 11:28

  21. 199¤ und ich bin dabei... 14

    Rookee | 29.11.12 10:15 29.11.12 11:28

  22. hahahahahahaha

    janpi3 | 29.11.12 10:40 Das Thema wurde verschoben.

  23. Re: Microsoft begräbt seine nächste "Innovation"

    Lala Satalin Deviluke | 29.11.12 10:35 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  4. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. 34,41€ mit Couponcode DIY007
  3. mit Code OnePlus3T nur 427,47€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.

  2. Die Woche im Video: Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken
    Die Woche im Video
    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

    Golem.de-Wochenrückblick Das LG Hamburg hat wieder zugeschlagen und eine Entscheidung zum Urheberrecht getroffen. Auch die Unis haben ihre Not damit, weil sie mit der VG Wort nicht einig werden. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42