1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Microsoft…

Man kanns ja auch nirgends kaufen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: OnlineGamer 29.11.12 - 10:48

    Wer hat da denn wieder gepennt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: volkerswelt 29.11.12 - 11:49

    nirgends? http://www.microsoftstore.com/store/mseea/de_DE/home/ThemeID.30303100?WT.mc_id=MSCOM_DE_HP_Nav_Buy_Store
    und 1 (!) Klick entfernt von Microsoft.com

    Total versteckt, da muss ich dir (nicht) rechtgeben.
    Zudem ist auf vielen Seiten Werbung geschaltet, die sieht man ja auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: OnlineGamer 29.11.12 - 12:07

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nirgends?

    1 Store?
    Wenn dann hätten sie sich für Amazon entscheiden sollen.
    Wer kauft denn Hardware beim Hersteller?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: a user 29.11.12 - 12:08

    apple-kunden und auch nexus-käufer?

    so was aber auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: bobb 29.11.12 - 12:08

    sorry, aber ich bin bisher über keine einzige werbung zum surface gestoßen, die mich zum produktkauf geführt hätte und soweiso liest man sehr selten was über das surface

    an jeder ecke is nexus, ipad, samsung und konsorten, aber keine surface

    als nächstes wird bei mir wohl ein android-tablet herkommen, weil ich was zum lesen im zug brauche, und gäbe es das windows-8-surface, dann würde ich mir diesen notebook-ersatz besorgen, aber gibt es nicht....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: a user 29.11.12 - 12:09

    ich sags hier noch einmal. die massive werbung fand hautpsächlich nur in den usa statt. das war teil ihrer marktstrategie, in usa schaun wie es läuft und dann entsprehcend reagieren.

    in den usa lief es auch nicht viel besser ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: Maxiklin 29.11.12 - 14:16

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nirgends?
    >
    > 1 Store?
    > Wenn dann hätten sie sich für Amazon entscheiden sollen.
    > Wer kauft denn Hardware beim Hersteller?

    Naja, bei Apple beispielsweise ? Und ich habe mal gehört, die verkaufen durchaus paar Geräte :P Aber Spaß beiseite, ungefähr 1 % der Windows-Nutzer gehen auf die Seite www.microsoft.com bzw. de (warum auch ?) Bei Applenutzer sind das eher 99 %.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: tingelchen 29.11.12 - 18:17

    Dann gehörte es wohl auch zur Strategie die Vorbestellungen der EU Kunden "zu vergessen", wegen eines angeblichen Softwarefehlers.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Man kanns ja auch nirgends kaufen

    Autor: Cohaagen 29.11.12 - 20:05

    Vergiss die Kindle-Käufer nicht! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on: Gespenstisch leicht
Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on
Gespenstisch leicht
  1. Xperia M4 Aqua im Hands on Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt
  2. Xperia E4g Sony bringt LTE-Einsteiger-Smartphone auf den Markt
  3. Smartphones Samsungs Marktanteil schrumpft auch in Europa

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Dual-Boot: Console OS bringt Android-Spiele auf x86-Rechner
    Dual-Boot
    Console OS bringt Android-Spiele auf x86-Rechner

    Hinter Console OS verbirgt sich eine Android-Portierung für x86-Systeme. Das Betriebssystem läuft im Dual-Boot-Betrieb mit Windows und unterstützt Grafikschnittstellen wie OpenGL ES. Die erste öffentliche Entwickler-Version ist jedoch ein wenig veraltet.

  2. Streaming: O2 will trotz Drosselung Watchever anbieten
    Streaming
    O2 will trotz Drosselung Watchever anbieten

    O2 verkauft Watchever zum Vorzugspreis und rechnet den Streamingdienst auch über die Mobilfunkrechnung ab. Doch seit vergangenem Monat drosselt O2. Nutzt ein Kunde drei Monate in Folge mehr als 300 GByte oder 500 GByte, wird auf 2 MBit/s reduziert.

  3. Mozilla-Browser: 64-Bit-Firefox ist bereit für Alpha-Tests
    Mozilla-Browser
    64-Bit-Firefox ist bereit für Alpha-Tests

    Die aktuelle Developer Edition enthält eine 64-Bit-Version von Firefox für Windows. Zudem ermöglicht WebRTC mehrere Streams und nutzt Perfect-Forward-Secrecy. Final soll die Version Mitte Mai erscheinen.


  1. 15:47

  2. 15:42

  3. 13:58

  4. 13:44

  5. 13:22

  6. 13:11

  7. 13:05

  8. 12:02