1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Microsoft…

Preis des pro soeben veröffentlicht!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis des pro soeben veröffentlicht!

    Autor: Pldoom 29.11.12 - 19:10

    Siehe hier http://www.microsoft.com/Surface/en-us/surface-with-windows-8-pro/home durchaus eine Überlegung wert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Preis des pro soeben veröffentlicht!

    Autor: synoon 29.11.12 - 19:50

    Da ist Golem hoffentlich schon am Tippen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Pruuust

    Autor: CodeMagnus 29.11.12 - 21:10

    *pruuust* - damit hat sich dann das Surface (ganz gleich ob RT oder Pro) komplett für mich erledigt. Da kauf ich mir für's Produktive doch wirklich lieber ein MacBook Air. Und wenn ich Windows brauche, wird's ein 299 Euro Netbook (mit Win 7). Punkt.

    899 $??? - das bedeutet für den deutschen Markt mal wieder eine 1:1 "Umrechnung". Also 899 Euro. "Starting at" lässt auch nichts Gutes erwarten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Preis des pro soeben veröffentlicht!

    Autor: asa (Golem.de) 29.11.12 - 21:22

    Krass. Danke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Preis des pro soeben veröffentlicht!

    Autor: CodeMagnus 29.11.12 - 21:26

    Finde ich auch krass. Eine Bitte hätte ich, lieber Redakteur ;-) und zwar:
    Ich lese gerade, dass das Surface Pro einen "42 W-h"-Akku haben soll... Ähhm... 42 W-h für einen Intel Core-i5 (35 W Leistungsaufnahme, oder?) mit nahezu Retina-Display? Bitte lasst mal Eure Hardwareprofis ran an den Taschenrechner. Ich würde gerne wirklich mal einen "Kommentar" im Artikel dazu lesen. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Preis des pro soeben veröffentlicht!

    Autor: motzerator 29.11.12 - 21:41

    Pldoom schrieb:
    -----------------------
    > Siehe hier www.microsoft.com

    899.- Euro ist viel zu teuer für den Markt!

    > durchaus eine Überlegung wert.

    Also bevor ich auf den Link geklickt hatte, habe ich mir
    einen Preis von 599.- vorgestellt, denn da könnte ich
    es mir überlegen.

    Sicher wird es besser als die Windows RT Version sein,
    aber für 899.- Euro ist es im Preisbereich, bei dem
    schon die Ultrabooks Absatzschwierigkeiten haben.

    Ausserdem stellt sich die Frage, ob in den 899.- die
    lapprige Tastatur schon drin ist, denn auf der gleichen
    Website wird das Surface RT mit "Starting ab 499.-"
    angegeben und das ist ja der Preis ohne Klaviatur
    und die 64 GB SSD ist auch eher klein dimensioniert,
    wenn schon auf der Website steht, daß das System
    signifikanten Speicherplatz belegt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

  1. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  2. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.

  3. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler haben sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern durchsucht, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten sind entkommen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform ist online geblieben.


  1. 21:30

  2. 20:43

  3. 19:59

  4. 15:19

  5. 13:47

  6. 13:08

  7. 12:11

  8. 01:52