Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Microsoft…

Surface Pro

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Surface Pro

    Autor: BLi8819 29.11.12 - 11:21

    Die hätten einfach das Surface Pro nicht bekanntgeben sollen.
    Denn ich denke ein Großteil wartet auf dieses.

    Wenn es denn wenigsten bei Amazon wäre. Eine Bekannte hat neulich ein Tablet gesucht. Wenn man das tut geht man natürlich nicht auf Microsoft.de, sondern zu Amazon oder andere Online-Händler.

    Aber wenn ich die Startzeit der Metro-Apps auf mein Laptop anschaue, bin ich auch schwer am überlegen, ob man bei ein Tablet so lange warten will. Das muss dringend verbessert werden.

  2. Re: Surface Pro

    Autor: ikso 29.11.12 - 12:10

    wenn der glaubt das er mit einer technischen high-end variante den Massenmarkt ansprechen kann, ist er eindeutig der falsche Mann bei MS..

  3. Re: Surface Pro

    Autor: volkerswelt 29.11.12 - 12:19

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die hätten einfach das Surface Pro nicht bekanntgeben sollen.
    > Denn ich denke ein Großteil wartet auf dieses.
    >
    > Wenn es denn wenigsten bei Amazon wäre. Eine Bekannte hat neulich ein
    > Tablet gesucht. Wenn man das tut geht man natürlich nicht auf Microsoft.de,
    > sondern zu Amazon oder andere Online-Händler.

    Das es das Surface nur bei Microsoft gibt, kann ich auch nicht ändern. Amazon hatte sich aber eigentlich selber als Händler disqualifiziert, da es mit Ankündigung der Surfaces Dummyartikel angeboten hatte zur Vorbestellung. Das ist bestimmt bei MS negativ aufgefallen.

    > Aber wenn ich die Startzeit der Metro-Apps auf mein Laptop anschaue, bin
    > ich auch schwer am überlegen, ob man bei ein Tablet so lange warten will.
    > Das muss dringend verbessert werden.

    Was für eine Startzeit bei Metro-Apps? Angeklickt und da ist sie (auf meinem Notebook), genauso aber auch auf meinem Surface. Vielleicht ist ja aber auch dein Notebook langsam (ich will dir nichts unterstellen).

  4. Re: Surface Pro

    Autor: BLi8819 29.11.12 - 19:30

    > Was für eine Startzeit bei Metro-Apps? Angeklickt und da ist sie (auf meinem Notebook), genauso aber auch auf meinem Surface.

    Alt so häufig nutze ich den Apps nicht. Mail und Co. sind auch angemessen.
    Aber Minesweeper z.B. oder auch der Store selbst dauert Ewigkeiten.
    Da ist Android um einiges schneller.

    Und ich zitiere mal Golem:
    > "Das Starten der Apps ist allerdings recht langsam im Vergleich zu anderen Plattformen. Das Spiel Jetpack Joyride benötigt beispielsweise 24 Sekunden zum Starten und dann noch einmal 4 Sekunden für die Anmeldung bei Xbox Live. Auf dem iPad 3 startet das Spiel in weniger als 9 Sekunden."
    Quelle: http://www.golem.de/news/surface-rt-im-test-tablet-mit-ecken-und-kanten-1210-95428-3.html

    > Vielleicht ist ja aber auch dein Notebook langsam (ich will dir nichts unterstellen).

    Die Festplatte zu zugegeben nicht die schnellste. Aber i5 und 4GB RAM... da sollte eine App nicht alt so lange brauchen zum starten. Die Desktop-Anwendungen starten zudem wie gewohnt schnell.

    Die XBOX-Integration nervt mich so oder so.
    Jedesmal kommt die Frage, ob man sich anmelden möchte. Immer muss man "nein" anklicken. Bei richtigen Spielen kann ich das ja verstehen. Aber bei Minesweeper und Solitäre???
    Vll. habe ich die Einstellung zum Deaktivieren dieser Abfragen auch einfach noch nicht gefunden^^
    Aber so häufig öffne ich die Apps ja so oder so nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen, Stuttgart, Ulm, Neu-Ulm
  3. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33