1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Microsoft…

Total verkalkuliert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Total verkalkuliert

    Autor: achkeule 29.11.12 - 10:29

    Da hat sich Microsoft aber ganz gehörig verrechnet mit dem Surface RT. Es hat leider aber auch überhaupt nur Nachteile gegenüber der Konkurrenz. Gleich teuer wie Ipad, nur langsamer mit schlechterem Bildschirm. Ein Gerät mit Tegra3 für fast 500¤ verkaufen zu wollen grenzt schon fast an Dummheit. Wenn es kompatible Apps zum Desktop gäbe, wäre das wieder was anderes.

    Ein Vergleich mit dem Nexus10 für 400¤ zeigt genauso, dass Microsoft es auch nicht für 400¤ an den Mann bringen würde. Da musst du schon in Richtung 350¤ gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Total verkalkuliert

    Autor: Nephtys 29.11.12 - 11:00

    achkeule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat sich Microsoft aber ganz gehörig verrechnet mit dem Surface RT. Es
    > hat leider aber auch überhaupt nur Nachteile gegenüber der Konkurrenz.
    > Gleich teuer wie Ipad, nur langsamer mit schlechterem Bildschirm. Ein Gerät
    > mit Tegra3 für fast 500¤ verkaufen zu wollen grenzt schon fast an Dummheit.
    > Wenn es kompatible Apps zum Desktop gäbe, wäre das wieder was anderes.
    >
    > Ein Vergleich mit dem Nexus10 für 400¤ zeigt genauso, dass Microsoft es
    > auch nicht für 400¤ an den Mann bringen würde. Da musst du schon in
    > Richtung 350¤ gehen.

    Zur Verteidigung von Microsoft: das nexus 10 war ein Nacht- und Nebel-Produkt, und spielt sowohl preislich als auch von der Leistung her in einer eigenen Liga.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Total verkalkuliert

    Autor: ikso 29.11.12 - 12:12

    dazu kommt noch eine überteuerte tastatur.. für mich absolut unverständlich..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Total verkalkuliert

    Autor: a user 29.11.12 - 12:14

    ändert nichts daran, dass der preis für das RT total überzogen ist. das nexus 10 hat das nur selbst für den total unwissenden nutzer deutlich gemacht.

    die leute lassen sich ja gern verarschen, aber so deutlich wollen sie es nun auch wieder nicht unter der nase gerieben bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Zahlungsabwickler: Paypal erstattet Rücksendekosten
    Zahlungsabwickler
    Paypal erstattet Rücksendekosten

    Paypal bietet seinen Nutzern einen neuen Service: Der Zahlungsabwickler übernimmt die Rücksendekosten für Onlinebestellungen in einigen europäischen Ländern. In Deutschland gilt dies jedoch nicht.

  2. Daniel Stenberg: HTTP/2 verbreitet sich schnell
    Daniel Stenberg
    HTTP/2 verbreitet sich schnell

    Der Mozilla-Angestellte Daniel Stenberg vermutet, dass im kommenden Jahr Browser häufiger HTTP/2 als die alte Protokollversion verwenden werden. Dazu müsse die Webinfrastruktur aber noch verbessert werden, erklärt der Entwickler.

  3. Asus ROG GR8 im Test: Andere können's besser
    Asus ROG GR8 im Test
    Andere können's besser

    Asus' erste Steam-Machine kommt nicht mit Steam OS, sondern mit Windows 8.1 und bietet genügend Leistung zum Spielen. Der kompakte Spielerechner ist leise und sparsam, aber teuer.


  1. 13:05

  2. 12:57

  3. 12:01

  4. 11:01

  5. 10:49

  6. 09:54

  7. 09:30

  8. 09:05