Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Microsoft…
  6. Thema

Zu teuer, sonst gut

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: luckyiam 29.11.12 - 11:25

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind die anderen Tablets denn "eindeutig" besser wenn man nur ein
    > wenig surfen möchte?
    > Dass es bei WinRT kein großen Vorteile gibt sehe ich aktuell auch so - nur
    > wo soll es nun so deutlich schlechter sein?

    Sorry, die Formulierung war vlt etwas hart.. Es sollte für diese Dinge wohl genau so gut sein, aber da bleiben dann halt leider doch wieder die Nachteile des schlechteren App Stores (wird sich wohl mit der Zeit relativieren - als ich mein HTC Desire gekauft habe waren die Apps für Android auch noch deutlich schlechter, bzw. es fehlten einige der "großen" Apps).
    Was ich bei den Surface Dingern aber wirklich extrem seltsam finde und ich kann die Aufregung wirklich verstehen, dass man sich nen 32GB Tablet kauft und praktisch die Hälfte des Speichers schon vom System verbraucht wird und man es trotzdem als 32GB verkauft.. das ist schon arg.. naja, sagen wir mal.. seltsam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: a user 29.11.12 - 11:25

    ich kannte ein paar leute die von einem turm in den tod gesprungen sind. so toll kann das leben nicht sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: wmayer 29.11.12 - 11:26

    Deswegen kaufe ich auch gar kein Tablet ... aber nicht weil das Surface (angeblich) so schlecht ist, sondern weil mir ein Tablet nichts bringt.
    Vielleicht in 3 oder 4 Jahren, wenn die 99 Euro Tablets auf dem Leistungsniveau von den aktuellen Topmodellen sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: a user 29.11.12 - 11:27

    doch ist es. sobald mehr als nur seine oberfläche oder simple gui nutzt merkt man das mehr als deutlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: rabatz 29.11.12 - 11:28

    Zudem Linux auch kein Probem sein sollte. Entweder nativ oder in einer VM.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Ja. Das IST schlimm.

    Autor: fratze123 29.11.12 - 11:30

    Wir sind hier nicht bei BILD. Bei Technikfragen würde ich schon ein gewisses Niveau von den Forumsteilnehmern erwarten. Man sagt nicht "PC", wenn man "Windows" meint.
    Auf meinem C64 steht auch groß "Personal Computer" drauf. Genau das ist er schließlich - ein PC.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: cappuccino 29.11.12 - 11:32

    Das stimmt ja eben nicht!
    Ich hatte zuvor ein relativ altes Notebook und wollte den Windows 8 look & feel.
    Das Notebook habe ich komplett mit dem Surface RT ersetzt.
    Dadurch habe ich nun eine wesentlich verbesserte Flexibilität, längere Akkulaufzeit, die Möglichkeit es wie ein Notebook zu benutzen und und und...

    Bevor ich in ein Notebook knapp 600¤ investiere, was in dieser Preisklasse sicherlich klobig und minderwertig ausfallen würde, investierte ich lieber in diese Lösung und bin begeistert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: a user 29.11.12 - 11:33

    1. es ging um das programm. ich kann ein linux programm nicht auf dem surface laufen lassen
    2. ist das surface gelockt. ich glaube kaum, dass microsoft es erlaubt andere betriebssystem drauf zu installieren. sie geben sich ja im moment (eigentlich auch früher schon) verdammt viel mühe mit secureboot linux wieder vom normalen pc-markt auszuschließen

    edit:
    3. wenn du mir so kommst, dann muss ich dir noch ganz anders widersprechen: ich kann normale pc-programme auf arm-tablets ausführen. zwar keine windows programme, aber andere schon ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 11:35 durch a user.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. "Arbeiten"... *hust*

    Autor: fratze123 29.11.12 - 11:34

    Definiere mal "Arbeiten".

    Für mich haben Tablets bisher nicht allzuviel mit Arbeit zu tun. Alles eher Spielkram. Egal ob iOS, Android oder Windows.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ja. Das IST schlimm.

    Autor: wmayer 29.11.12 - 11:34

    Schlimm ist doch eher wenn man die 20 Ausnahmen, die auf ein paar Spezialisten zutreffen immer erwähnen muss, obwohl die Zusammenhang und auch global betrachtet keinerlei Rolle spielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: a user 29.11.12 - 11:34

    wie oben schong eschrieben: es geht um "normale programme". linux ist ein betriebsystem.

    davon abgesehen zweifle ich stark, dass man es auf dem surface dank locking installieren kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Welche Ausnahmen?

    Autor: fratze123 29.11.12 - 11:35

    PC heißt "Personal Computer". Da gibt es keine Ausnahmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Linux-Programme SIND normal.

    Autor: fratze123 29.11.12 - 11:36

    Warum sollten sie "unnormal" sein? Weil du als Maus-Schubser sie nicht kennst? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: "Arbeiten"... *hust*

    Autor: cappuccino 29.11.12 - 11:36

    Ich kenne Leute die Arbeiten gelegenlich mit Android und mit Windows RT.
    IPad Besitzer spielen nur mit Ihren Geräten, oder benutzen sie umständlich als Fernsehfernbedienung, wobei nebenan das Original liegen würde! :P

    Achso... was definierst du denn als Arbeit? Bei golem.de Kommentare zu schreiben?
    Das geht mit dem Surface RT und der Golem App echt klasse! Musst du mal testen. Der IE10 ist auch zu empfehlen :D :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 11:38 durch cappuccino.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ja. Das IST schlimm.

    Autor: a user 29.11.12 - 11:37

    das sind keine ausnahmen. und ja schlimm ist es. dir ist überhaupt nicht bewußt wie schlimm es sogar ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Toll, wie gesagt: definiere "Arbeit".

    Autor: fratze123 29.11.12 - 11:38

    Viele Leute machen offensichtlich nur irgendwelche banalen Sachen, die selbst mit Tablets möglich sind...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Linux-Programme SIND normal.

    Autor: a user 29.11.12 - 11:38

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollten sie "unnormal" sein? Weil du als Maus-Schubser sie nicht
    > kennst? :)

    ich glaube du hast den post nicht verstanden. nein, ich weiß es. ließ nochmal worum es ging.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Zu teuer, sonst gut

    Autor: wmayer 29.11.12 - 11:38

    Auch mit SecureBoot kannst du Linux installieren.
    http://www.bitblokes.de/2012/06/uefi-secure-boot-saga-nun-meldet-sich-red-hats-vize-prasident-zu-wort/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Doch. Hab ich.

    Autor: fratze123 29.11.12 - 11:39

    Du bist Windows-Nutzer aus Überzeugung und Linux interessiert dich nicht die Bohne. Hab ich schon verstanden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Doch. Hab ich.

    Autor: a user 29.11.12 - 11:40

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist Windows-Nutzer aus Überzeugung und Linux interessiert dich nicht
    > die Bohne. Hab ich schon verstanden.
    LOL?

    Bitte bitte lies noch einmal!!!

    du hast genau das gegenteil verstanden (naja so ziemlich das gegenteil).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. GIGATRONIK München GmbH, München
  3. iXus GmbH, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40