1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Microsoft…

Als Linux-Tablet sicher brauchbar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als Linux-Tablet sicher brauchbar

    Autor Zwangsangemeldet 30.01.13 - 19:10

    Aber bleibt mir bloß weg mit Windows! Da mache ich überall einen riesen Bogen drum.

    Leider wird die Hardware wohl nie unter Linux laufen, da "RestrictedBoot" das ganze verhindern wird.

    Naja, eben doch nur ein weiteres iPad: Proprietärer Kackscheiß, den man nicht wirklich in seinem Gerätepark herumspionieren haben will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Als Linux-Tablet sicher brauchbar

    Autor kn3rd 30.01.13 - 19:14

    Ubuntu 12.10 bietet Secureboot-Unterstützung Out of the Box. Würde mir dennoch so ein Gerät mit solchen Beschränkungen und Boot-Gehampel zulegen. Mit einem Nexus 7 ist man viel besser bedient und da kannst du auch Linux installieren, wenn du es willst und dir Android nicht ausreicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Als Linux-Tablet sicher brauchbar

    Autor Telcrome 30.01.13 - 20:11

    Das Surface ist sowieso scheiße, lasst uns lieber Kirchen für Google bauen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Als Linux-Tablet sicher brauchbar

    Autor Tapirleader 30.01.13 - 20:55

    Seit wann sind offene Scheunentore wie Secours Bööt ein Problem für eine Linux-Installationen? Siehst ja wie bei Samsung Laptops die Firmware abkracht. Dürfte beim Surfass nicht ganz so schlimm sein - aber beim nächsten Wettbewerb ist die Kiste ratzfatz pwned und danach reicht Youtube glotzen um das Gerät zu knacksen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. andere Tablets sicherlich brauchbarer für Linux

    Autor cicero 30.01.13 - 21:48

    Mit Ubuntu kommen da bestimmt sehr interessante Angebote.

    Was regst Du Dich da über Microsoft auf???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: andere Tablets sicherlich brauchbarer für Linux

    Autor TheUnichi 31.01.13 - 13:06

    @Tapirleader

    Deine "Umschreibungen" sind ja schlimmer als würdest du halb-türkisch sprechen und "lan" und "altah" hinter jeden Satz knallen....ist das eine Schreibstörung oder so?

    Sie sind kein Problem für Linux, schau dich um, die brauchen keine großartigen Hacks oder sonstiges, da wird EIN Zertifikat gekauft, ein Bootloader für gebaut und auf dem können dann andere Distris aufbauen

    Keine Ahnung warum du das mit Gewalt, Hacks, "pwnen", "knacksen" und glotzen lösen willst, aber die friedliche Lösung findet im Hintergrund bereits statt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
    Hoverboard
    Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.

  2. Nepton 120XL und 240M: Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
    Nepton 120XL und 240M
    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

    Durch neue 120-Millimeter-Lüfter sollen die Wasserkühlungen der Serie Nepton von Cooler Master unter Last weniger Lärm verursachen. Die neu entwickelten Ventilatoren der Serie Silencio sollen später auch einzeln angeboten werden.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

    Die Telekom macht nach Berichten über Kündigungsdrohungen gegen PSTN/ISDN-Anschlussinhaber einen Rückzieher. Vor 2017 werde, "bis auf einige wenige Ausnahmen", nicht zu Kündigungen wegen VoIP-Verweigerung gegriffen.


  1. 19:40

  2. 18:48

  3. 17:48

  4. 17:35

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:56

  8. 16:45