Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Surface…

250¤

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 250¤

    Autor: jack-jack-jack 13.11.12 - 10:29

    that is the benchmark

  2. Re: 250¤

    Autor: cappuccino 13.11.12 - 10:53

    Sicher... bei einem Bauteil-Nettopreis von 270$ darfst du davon gerne weiter träumen.
    In deiner Preisklasse gibt es jedoch Alternativen :-)

  3. wie läufts denn bei der Xbox?

    Autor: jack-jack-jack 13.11.12 - 12:04

    wie hoch ist denn da die Hardware Marge ?

    Seit wann verdient Microsoft Marge mit Hardware?

  4. Re: wie läufts denn bei der Xbox?

    Autor: motzerator 13.11.12 - 15:52

    jack-jack-jack schrieb:
    -------------------------------
    > wie hoch ist denn da die Hardware Marge ?
    > Seit wann verdient Microsoft Marge mit Hardware?

    Die ist nicht gut, die ist immer rot. Darum will MS ja auch
    unbedingt für XBL Gold abkassieren, selbst der Browser
    geht nur mit XBL Gold abo, was für ein Witz.

  5. Re: wie läufts denn bei der Xbox?

    Autor: volkerswelt 13.11.12 - 15:52

    du verwechselts da etwas MS ist NICHT die Heilsarmee!

  6. Re: wie läufts denn bei der Xbox?

    Autor: derKlaus 14.11.12 - 08:40

    jack-jack-jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie hoch ist denn da die Hardware Marge ?
    Mittlerweile wird da galube ich schon Gewinn gemacht. War aber auch schon ganz anders.
    > Seit wann verdient Microsoft Marge mit Hardware?
    Mindestens seit den 90ern? Korrigier mich, wenn ich falsch liege, aber Microsoft hat beispielsweise das (Maus-)Rad auf die breite Masse losgelassen.

    Der Vergleich zu Xbox 360 ist nicht so ganz sinnvoll. Sony hat die PS3 ja auch mit Verlust verkauft. Deswegen bedeutet das nicht gleich, dass die das auch mit Fernsehern und Smartphones so machen.

    Um wieder auf den Kern zu kommen:
    Hat einer von euch Surface Werbung im Fernsehen oder so gesehen? Ich meine jetzt nicht auf MS Webseiten oder Youtube oder so, und auch nicht die Windows 8 Werbung. Wie soll sich das Teil verkaufen, wenn es in DE derzeit nur Online zu haben ist?
    OK, in den USA gibts zumindest die Pop-Up stores und ein paar MS Stores. Im Vergleich zu den Apple Stores, die es quasi in jedem Einkausfzentrum gibt schauts da aber mau aus.

  7. Re: wie läufts denn bei der Xbox?

    Autor: cappuccino 14.11.12 - 08:42

    Mein Bekannter war zum selbigen Zeitpunk in NY und er war in einem MS Shop. Er sagte da standen die Leute genauso an wie die Apple-Jünger um ein Surface zu erhaschen.
    Aber Werbung hier in DE ist eher Fehlanzeige.

  8. Re: wie läufts denn bei der Xbox?

    Autor: derKlaus 14.11.12 - 12:01

    cappuccino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Bekannter war zum selbigen Zeitpunk in NY und er war in einem MS Shop.
    > Er sagte da standen die Leute genauso an wie die Apple-Jünger um ein
    > Surface zu erhaschen.
    Das ist doch endlich mal eine Aussage zu dem Thema. Trotzdem hat man halt in den USA weniger MS Stores als Apple Stores
    Leicht offtopic: Habe in München vor kurzem die Schlange vor dem Abercrombie Store gesehen. SOLCHE Schlangen gibts beim Apple Store zwei Ecken weiter nur, wenn ein neues iPad erscheint (wenn überhaupt). Da war ich echt baff.

    > Aber Werbung hier in DE ist eher Fehlanzeige.
    Ja, und das versteh ich nicht, warum bei diesem riesigen Werbeetat da keine Kohle für abgestellt wurde. Das werden die Mint WP8 wahrscheinlich auch wieder verkacken.
    In der Hinsicht find ih die Apple Spots immer noch klasse, wie jetzt der vom iPad mini. einfach, man sieht das Teil, es wird suggeriert, dass alles genauso geht wie beim großen iPad. -> Wirkung erreicht. Und der Spot ist sicher nicht sehr teuer in der Produktion gewesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe
  3. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46