1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Surface…

Ab in den Media-Markt damit!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Ockermonn 13.11.12 - 10:30

    !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor saddrak 13.11.12 - 11:10

    +1

    Direkt neben das Galaxy Tab, wo es hingehört :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 11:13 durch saddrak.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Himmerlarschundzwirn 13.11.12 - 11:22

    VOR das Galaxy Tab, nur so wird's was mit dem Verkauf :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Ekelpack 13.11.12 - 13:32

    das Galaxy Tab gibt e szwischen 200 und 300 EUR.
    Da müsste man schon alle Galaxy Tabs zerhacken, bis jemand zum Surface greift.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Himmerlarschundzwirn 13.11.12 - 13:44

    Gibt doch genug "Was nix kostet, taugt auch nix"-Kunden. Gerade MS lebt von diesen Leuten :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor volkerswelt 13.11.12 - 15:27

    Weil du denkst MM würde es günstiger als MS verkaufen?
    Weil?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor smirg0l 13.11.12 - 16:11

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt doch genug "Was nix kostet, taugt auch nix"-Kunden. Gerade MS lebt von
    > diesen Leuten :-)

    Waren das nicht eher die Apfel-Anbeter?
    Wie schnell sich doch die Zeiten ändern ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor SoniX 13.11.12 - 17:10

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil du denkst MM würde es günstiger als MS verkaufen?

    Ich denke es war anders gemeint.

    "Ab in den Media-Markt damit!", damit Surface nicht weiterhin die Absatzziele verfehlt!

    > Weil?

    Gleiches wie oben.

    Seltsame Ausdrucksweise die du da hast. Zuerst unterstellst du etwas und dann hinterfrägst du deine eigenen Unterstellungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor oSu. 13.11.12 - 20:49

    Im Media Markt war ich am Wochenende auch mal wieder.

    Vor den Android Tablets hatte sich schon eine Menschentraube gebildet und für das eine Windows Tablet hat sich exakt _Niemand_ interessiert.

    Erstaunlich fand ich, dass im Vergleich zu früher, das Interesse an Apple Produkten anscheinend abgenommen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor schubaduu 14.11.12 - 06:34

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt doch genug "Was nix kostet, taugt auch nix"-Kunden. Gerade MS lebt von
    > diesen Leuten :-)

    Nun ja, kenne genug Leute die kaufen immer billig und bereuen es gerne auch mal - natuerlich nicht immer, aber "you get what you paid for" triffts meist schon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor emkay443 14.11.12 - 07:27

    Diese Aussage ist aber nicht allgemeingültig. Es gibt durchaus Bereiche, wo die "billigen" Produkte gleichwertig mit den teuren sind. Ein wirklich gutes Beispiel ist Software. Zum Beispiel Linux - kostet nix, ist frei und wird auf Millionen, wenn nicht sogar Milliarden von Servern, Routern und Privatrechnern verwendet. Oder der Firefox - ebenfalls ein OpenSource-Projekt, kostet nix und gehört mit zu den besten.

    Aber ja, es gibt andersherum auch Bereiche, wo sparen bis auf den letzten Cent nicht wirklich sinnvoll ist. Haushaltsgeräte z.B.. Unsere Miele tat's nach über 20 Jahren immer noch wie am ersten Tag, während unsere Billigspülmaschine schon nach 3 Jahren die ersten Macken hat.

    Okay, das war jetzt etwas offtopic, also zurück zum Thema... Bei den Tablet-PC ist es teils so teils so - es muss nicht zwingend Apple sein, manch günstigeres Android-Tablet hat mehr Leistung oder punktet in anderen Bereichen. Aber von einem 80¤ Pearl-Tablet beispielsweise kann man nicht viel erwarten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  1. Nach 13 Jahren: Red Hats Technikchef hört unerwartet auf
    Nach 13 Jahren
    Red Hats Technikchef hört unerwartet auf

    Der langjährige Technikchef von Red Hat, Brian Stevens, verlässt überraschend das Unternehmen. Der Grund könnten Spannungen im Vorstand des Linux-Distributors sein, wie der US-Dienst ZDNet berichtet.

  2. Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
    Test Bioshock für iOS
    Unterwasserstadt für die Hosentasche

    Der Actionklassiker Bioshock läuft jetzt auch auf Smartphones - und macht dabei eine recht gute Figur. Allerdings sorgt die Grafik dafür, dass die Chips und der Akku an ihre Grenzen kommen.

  3. Verbraucherschützer: Urteil gegen Flirtplattform wegen Kostenfalle
    Verbraucherschützer
    Urteil gegen Flirtplattform wegen Kostenfalle

    Flirtcafe.de warb mit einer kostenlosen Anmeldung. Doch der echte Zugang zur Plattform war nur über ein 10-tägiges Probeabo für 1,99 Euro erhältlich. Wer dies nicht innerhalb von einer Woche kündigte, zahlte über sechs Monate insgesamt 468 Euro.


  1. 14:46

  2. 13:52

  3. 13:42

  4. 13:27

  5. 12:48

  6. 12:09

  7. 12:07

  8. 12:03