1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Surface…

Ab in den Media-Markt damit!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Ockermonn 13.11.12 - 10:30

    !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor saddrak 13.11.12 - 11:10

    +1

    Direkt neben das Galaxy Tab, wo es hingehört :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 11:13 durch saddrak.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Himmerlarschundzwirn 13.11.12 - 11:22

    VOR das Galaxy Tab, nur so wird's was mit dem Verkauf :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Ekelpack 13.11.12 - 13:32

    das Galaxy Tab gibt e szwischen 200 und 300 EUR.
    Da müsste man schon alle Galaxy Tabs zerhacken, bis jemand zum Surface greift.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor Himmerlarschundzwirn 13.11.12 - 13:44

    Gibt doch genug "Was nix kostet, taugt auch nix"-Kunden. Gerade MS lebt von diesen Leuten :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor volkerswelt 13.11.12 - 15:27

    Weil du denkst MM würde es günstiger als MS verkaufen?
    Weil?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor smirg0l 13.11.12 - 16:11

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt doch genug "Was nix kostet, taugt auch nix"-Kunden. Gerade MS lebt von
    > diesen Leuten :-)

    Waren das nicht eher die Apfel-Anbeter?
    Wie schnell sich doch die Zeiten ändern ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor SoniX 13.11.12 - 17:10

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil du denkst MM würde es günstiger als MS verkaufen?

    Ich denke es war anders gemeint.

    "Ab in den Media-Markt damit!", damit Surface nicht weiterhin die Absatzziele verfehlt!

    > Weil?

    Gleiches wie oben.

    Seltsame Ausdrucksweise die du da hast. Zuerst unterstellst du etwas und dann hinterfrägst du deine eigenen Unterstellungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor oSu. 13.11.12 - 20:49

    Im Media Markt war ich am Wochenende auch mal wieder.

    Vor den Android Tablets hatte sich schon eine Menschentraube gebildet und für das eine Windows Tablet hat sich exakt _Niemand_ interessiert.

    Erstaunlich fand ich, dass im Vergleich zu früher, das Interesse an Apple Produkten anscheinend abgenommen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor schubaduu 14.11.12 - 06:34

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt doch genug "Was nix kostet, taugt auch nix"-Kunden. Gerade MS lebt von
    > diesen Leuten :-)

    Nun ja, kenne genug Leute die kaufen immer billig und bereuen es gerne auch mal - natuerlich nicht immer, aber "you get what you paid for" triffts meist schon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ab in den Media-Markt damit!

    Autor emkay443 14.11.12 - 07:27

    Diese Aussage ist aber nicht allgemeingültig. Es gibt durchaus Bereiche, wo die "billigen" Produkte gleichwertig mit den teuren sind. Ein wirklich gutes Beispiel ist Software. Zum Beispiel Linux - kostet nix, ist frei und wird auf Millionen, wenn nicht sogar Milliarden von Servern, Routern und Privatrechnern verwendet. Oder der Firefox - ebenfalls ein OpenSource-Projekt, kostet nix und gehört mit zu den besten.

    Aber ja, es gibt andersherum auch Bereiche, wo sparen bis auf den letzten Cent nicht wirklich sinnvoll ist. Haushaltsgeräte z.B.. Unsere Miele tat's nach über 20 Jahren immer noch wie am ersten Tag, während unsere Billigspülmaschine schon nach 3 Jahren die ersten Macken hat.

    Okay, das war jetzt etwas offtopic, also zurück zum Thema... Bei den Tablet-PC ist es teils so teils so - es muss nicht zwingend Apple sein, manch günstigeres Android-Tablet hat mehr Leistung oder punktet in anderen Bereichen. Aber von einem 80¤ Pearl-Tablet beispielsweise kann man nicht viel erwarten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Elitepad 1000 G2 im Test: Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
HP Elitepad 1000 G2 im Test
Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
  1. Administrationswerkzeug HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert
  2. HP Proliant DL160 und 180 Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro
  3. Notebooks HP ruft wegen Brandgefahr Millionen Netzteilkabel zurück

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

  1. Rocket Internet: Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?
    Rocket Internet
    Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?

    Anfang Oktober wollen die Samwers ihren Inkubator Rocket Internet an die Börse bringen. Golem.de ordnet die Pläne der Berliner ein, die für das systematische Klonen von Internet-Geschäftsideen bekannt sind.

  2. Pi Top: Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker
    Pi Top
    Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker

    Einen günstigen Laptop auf Raspberry-Pi-Basis hat eine Gruppe von Entwicklern aus London gebaut. Der Prototyp des Pi Top stammt aus dem 3D-Drucker. Der Rechner soll in Kürze als Bausatz erhältlich sein.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung

    Die Telekom stellt die Inhaber von Festnetzanschlüssen vor die Entscheidung, auf VoIP umzustellen oder gekündigt zu werden. Einer Verbraucherzentrale liegen Schreiben an die Kunden dazu vor.


  1. 12:02

  2. 11:58

  3. 11:54

  4. 10:50

  5. 10:46

  6. 10:32

  7. 09:08

  8. 08:25