Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragshersteller: Surface…

MS hat den Markt verfehlt! :)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MS hat den Markt verfehlt! :)

    Autor: SaSi 14.11.12 - 00:00

    die hätten, anstatt mit hardware zu experimentieren bei ihrer software bleiben sollen.

    meine damit: deren software zum installieren auf android geräten oder auch dem ipad zu programmieren... egal ob die anderen hersteller auf die barrikaden gehen oder net, dann könnte man nebenbei auch bereits mit w8rt vorinstallierte geräte verkaufen :)

    so bleibts ein hardwaremarkt... (ein gerät, eine software...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: MS hat den Markt verfehlt! :)

    Autor: kiian 14.11.12 - 09:15

    Also ich hab ein Surface zuhause. Ich finde es ein super Gerät. Ich denke die Geräte würden sich besser verkaufen, wenn man sie in normalen Läden verkaufen könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: MS hat den Markt verfehlt! :)

    Autor: diman87 14.11.12 - 09:20

    kiian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hab ein Surface zuhause. Ich finde es ein super Gerät. Ich denke
    > die Geräte würden sich besser verkaufen, wenn man sie in normalen Läden
    > verkaufen könnte.


    Kann ich nur bestätigen. Teste seit einigen Tagen Windows 8 auf einem stinknormalen Laptop - da macht es wenig Spaß. Bin aber positiv überrascht von der Multimionitor-Fähigkeit.
    Ich würde zu gerne das Surface mal testen und auch evtl als BYOD zu nutzen. Könnte tatsächlich was werden!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: MS hat den Markt verfehlt! :)

    Autor: gaym0r 14.11.12 - 14:23

    SaSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die hätten, anstatt mit hardware zu experimentieren bei ihrer software
    > bleiben sollen.
    >
    > meine damit: deren software zum installieren auf android geräten oder auch
    > dem ipad zu programmieren... egal ob die anderen hersteller auf die
    > barrikaden gehen oder net, dann könnte man nebenbei auch bereits mit w8rt
    > vorinstallierte geräte verkaufen :)
    >
    > so bleibts ein hardwaremarkt... (ein gerät, eine software...)

    Warum hats den Markt verfehlt, wenns quasi ausverkauft ist?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: MS hat den Markt verfehlt! :)

    Autor: gaym0r 14.11.12 - 14:25

    diman87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kiian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich hab ein Surface zuhause. Ich finde es ein super Gerät. Ich
    > denke
    > > die Geräte würden sich besser verkaufen, wenn man sie in normalen Läden
    > > verkaufen könnte.
    >
    > Kann ich nur bestätigen. Teste seit einigen Tagen Windows 8 auf einem
    > stinknormalen Laptop - da macht es wenig Spaß. Bin aber positiv überrascht
    > von der Multimionitor-Fähigkeit.
    > Ich würde zu gerne das Surface mal testen und auch evtl als BYOD zu nutzen.
    > Könnte tatsächlich was werden!

    Und macht Windows7 mehr Spaß? Wenn ja, warum?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: MS hat den Markt verfehlt! :)

    Autor: SaSi 14.11.12 - 23:36

    ok, ich musste euch ja herlocken... :)

    verfehlt nicht unbedingt, mehr marktmacht aber evtl. wenn man es wie vom pc her kennt auf fremder hardware mit leichtigkeit installieren könnt...

    also wenn einem android net zusagt, anstatt was neues zu kaufen einfach nur die software austauschen... :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm
  4. WestWing Online GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. umgerechnet ca. 170,19€ inkl. Versand (Vergleichspreis: 267,79€)
  2. 44,99€
  3. (u. a. Ronaldo Blu-ray 9,97€, Mia san Champions Blu-ray 7,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Für Werbezwecke: Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook
    Für Werbezwecke
    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

    Es war wohl nicht anders zu erwarten: Zwei Jahre nach der Übernahme durch Facebook muss Whatsapp alle Telefonnummern an den Mutterkonzern weiterreichen. Die Verknüpfung mit einem Nutzer funktioniert aber nicht immer.

  2. Domino's: Die Pizza kommt per Lieferdrohne
    Domino's
    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

    Luftbrücke zum Kunden: Die Schnellrestaurantkette Domino's Pizza will in Neuseeland künftig Pizzas mit unbemannten Lufttransportern zum Kunden bringen. Ein Feldversuch soll in Kürze starten.

  3. IT-Support: Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise
    IT-Support
    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

    Eigentlich sollte HP Enterprise sämtliche Endnutzergeräte der Nasa verwalten. Der Support ist aber offenbar so schlecht, dass die IT-Chefin der US-Raumfahrtbehörde mit einer beispiellosen Verzweiflungstat reagiert.


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45