1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromebook mit ARM im Test…

Kauft jemand überhaupt das Chromebook?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kauft jemand überhaupt das Chromebook?

    Autor: xxpeetxx 23.11.12 - 12:35

    Mich würde es mal Interessieren, wie viele sich das Chromebook zulegen wollen.

    Bei der Qualität und Verarbeitung sowie das noch nicht ausgereifte OS und dafür 200¤ ausgeben ne danke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kauft jemand überhaupt das Chromebook?

    Autor: Wahrheitssager 23.11.12 - 13:11

    unausgereift trifft es.
    Weder die Hardware (also Gehäuse) und co noch die Treiber für das Gerät scheinen einen brauchbaren Zustand erreicht zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kauft jemand überhaupt das Chromebook?

    Autor: spYro 23.11.12 - 13:35

    Naja.
    Ich denke es werden Leute kaufen, die weder diesen Artikel, noch andere kritische Artikel im Internet gelesen haben.
    Also Leute, die in Läden gehen (Saturn u.s.w.) und dort nur einmal draufgucken und sagen "oh super, das nehm ich gleich mit".
    Auch bei Online-Shops wie Amazon werden es Leute kaufen, da nicht jeder Käufer vorher die Kritiken andere Käufer durchliest.

    LG spYro

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kauft jemand überhaupt das Chromebook?

    Autor: d1m1 23.11.12 - 14:07

    Also ich habe vor mir das C7 von Acer zu kaufen.
    Das OS gefällt mir eigentlich ganz gut, weil es so abgespeckt ist und nur das Nötigste bietet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kauft jemand überhaupt das Chromebook?

    Autor: Felix_Keyway 14.01.13 - 22:49

    Ich würde diesen Müll schlicht nicht kaufen, bin mit meinem PC (Windows 8 Pro) und Tablet (Surface, Windows RT) zufrieden. Die können wenigstens ohne permanente Internetverbindung genutzt werden.

    Mit so billiger Hardware und OS-Ausstattung wird das nie was...

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Sensor ausgetrickst: So klaut man eine Apple Watch
    Sensor ausgetrickst
    So klaut man eine Apple Watch

    Die Apple Watch ist mit einer einfachen Diebstahlsicherung ausgerüstet, die die Uhr sperrt, wenn sie vom Handgelenk genommen wird. Das funktioniert zwar recht gut, doch mit einem simplen Trick lässt sich das System überwinden. Dann kann auf fremde Rechnung mit Apple Pay eingekauft werden.

  2. CD Projekt Red: The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
    CD Projekt Red
    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

    Unter bestimmten Umständen können Spieler von The Witcher 3 auf der Xbox One nicht mehr auf ihren Spielstand zugreifen. Entwickler CD Projekt Red nennt Möglichkeiten, das Problem zu umgehen und arbeitet an einer Lösung.

  3. Microsoft: OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden
    Microsoft
    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

    Microsoft entwickelt die systemübergreifende Zwischenablage Oneclip. Die Cloud-Anwendung soll die Arbeit mit mobilen Geräten erheblich vereinfachen, doch es gibt auch starke Sicherheitsbedenken.


  1. 15:05

  2. 14:35

  3. 14:14

  4. 13:52

  5. 12:42

  6. 11:46

  7. 09:01

  8. 18:43