Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clanga 97: 10-Zoll-Tablet mit…

Das große Problem mit all diesen Dingern...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das große Problem mit all diesen Dingern...

    Autor: Casandro 07.02.13 - 07:27

    ... wie sieht es mit Updates aus. Leider müssen ja Updates für Android durch den Hersteller gehen, weil es nicht möglich ist, ein Android "Image" für alle Geräte zu machen.
    Bei normalen Betriebssystemen geht das ja auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das große Problem mit all diesen Dingern...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.02.13 - 08:00

    Wäre Linux so flexibel wie Windows, könnte man einfach modulare Treiber nehmen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das große Problem mit all diesen Dingern...

    Autor: Endwickler 07.02.13 - 10:14

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wie sieht es mit Updates aus. Leider müssen ja Updates für Android
    > durch den Hersteller gehen, weil es nicht möglich ist, ein Android "Image"
    > für alle Geräte zu machen.
    > Bei normalen Betriebssystemen geht das ja auch.

    Wie schon an mehreren anderen Stellen geschrieben wurde:
    Diese Chinafabrikate haben eigentlich keine herstellerspezifischen Systemteile, so dass man da nicht auf den Hersteller angewiesen sein wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das große Problem mit all diesen Dingern...

    Autor: LH 08.02.13 - 14:27

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wie sieht es mit Updates aus. Leider müssen ja Updates für Android
    > durch den Hersteller gehen, weil es nicht möglich ist, ein Android "Image"
    > für alle Geräte zu machen.
    > Bei normalen Betriebssystemen geht das ja auch.

    Tatsächlich ginge das auch bei Android, aber niemand macht das. Bei Mobilgeräten geht es eben auch um Detailoptimierungen, schließlich will niemand einen Heizlüfter a-la PC dabei haben.
    Dieses Problem hat z.B. auch Microsoft bei Windows Phone, weswegen dort nur Geräte nach sehr genauen Vorgaben möglich sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  4. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Battleborn stark reduziert
    ab 29,97€
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Total War: WARHAMMER
    54,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage: "Google hat die GPL getötet"
    Oracle-Anwältin nach Niederlage
    "Google hat die GPL getötet"

    Der Gerichtsentscheid zugunsten von Google im Streit um Java-APIs freut viele Beobachter. Eine Anwältin von Oracle aber meint, dass das Urteil die Existenz der General Public License gefährde - und damit den Bestand der Open-Source-Community.

  2. Selbstvermessung: Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus
    Selbstvermessung
    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

    Einer der Pioniere der Selbstvermessung zieht sich offenbar aus dem Geschäft mit Fitness-Trackern zurück. Einem Bericht zufolge hat Jawbone die Herstellung seiner Fitness-Armbänder gestoppt und sucht einen Käufer für die Lautsprechersparte. Doch das Unternehmen hat noch eine andere Perspektive.

  3. SpaceX: Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff
    SpaceX
    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

    SpaceX ist die dritte Landung einer ersten Stufe in Folge gelungen, allerdings kippelt die Raketenstufe auf dem Deck des Landeschiffs. Inzwischen plant die Firma, weitere Teile der Rakete wiederzuverwenden.


  1. 11:51

  2. 11:22

  3. 11:09

  4. 09:01

  5. 17:09

  6. 16:15

  7. 15:51

  8. 15:21