1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clanga 97: 10-Zoll-Tablet mit…

Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: Mixermachine 06.02.13 - 14:35

    Der Grafikchip vom IPad 2 (mit zusätzlichem DirectX Support)
    Das Display (zumindest von der Auflösung her) vom IPad 3/4
    Immerhin ein Quadcore, mit 4 x 1,2 GHz
    Zusätzlich noch 2GB Ram. Damit lässt sich arbeiten!
    USB-Host und MINI-HDMI dazu.
    SD Karten Slot

    Leider nur eine recht günstige Kamera.

    Wenn mans so betrachtet, eigentlich ganz ordentlich!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: regiedie1. 06.02.13 - 14:42

    - "mit zusätzlichem DirectX-Support"? DirectX gibt es nur auf Windows.
    - "Damit lässt sich arbeiten!" – Was willst Du auf einem Tablet arbeiten? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: LH 06.02.13 - 14:50

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grafikchip vom IPad 2 (mit zusätzlichem DirectX Support)
    > Das Display (zumindest von der Auflösung her) vom IPad 3/4

    > Immerhin ein Quadcore, mit 4 x 1,2 GHz

    Leider soll dieser Quadcore nicht sonderlich flink sein, da er auf einer alten Architektur beruht. Die bekannteren Rockchips Dualcores sind flinker, und schon die sind nicht schnell.

    Das zudem ein langsames System eine so hohe Auflösung versorgen soll... das dürfte schiefgehen, ähnlich wie bei dem aktuellen Archos Titanium HD, das auch nicht gerade flink in der HD Auflösung sein soll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: yast 06.02.13 - 15:50

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grafikchip vom IPad 2 (mit zusätzlichem DirectX Support)
    > Das Display (zumindest von der Auflösung her) vom IPad 3/4
    > Immerhin ein Quadcore, mit 4 x 1,2 GHz
    > Zusätzlich noch 2GB Ram. Damit lässt sich arbeiten!
    > USB-Host und MINI-HDMI dazu.
    > SD Karten Slot
    >
    > Leider nur eine recht günstige Kamera.
    >
    > Wenn mans so betrachtet, eigentlich ganz ordentlich!

    Der Grafikchip ist der gleiche wie im iPad 4 er hat allerdings nur einen Kern hier und nicht 4 wie im iPad.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: al-bundy 06.02.13 - 16:09

    Falsch. Im Gen. 4 iPad ist eine PowerVR SGX554 GPU mit vier Cores verbaut. Und die spielt in einer ganz anderen Liga.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: Mixermachine 07.02.13 - 07:23

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - "mit zusätzlichem DirectX-Support"? DirectX gibt es nur auf Windows.
    > - "Damit lässt sich arbeiten!" – Was willst Du auf einem Tablet
    > arbeiten? ;)

    Kennst du nicht den Spruch "damit kann man arbeiten" ;) Ich spiel dann klar drauf ^^...

    Aber du wirst lachen, genau dafür gibt es ja eigentlich auch den SGX544 ;)
    Warum der SGX544 verbaut wurde und nicht der SGX543 ist mir auch nicht ganz klar.
    Vl benötigt Apple hier ziemlich viele für die Produktion des IPad 2 und der SGX544 liegt dagegen wie ein Backstein im Regal?

    Das mit der Leistung sehe ich nicht so eng...
    Das IPad 2 gewinnt gegen einen Tegra 3

    Wie es dann mit der höheren Auflösung aussieht, kann ich nicht beurteilen.
    Aber auf jeden Fall, wird es NICHT katastrophal.

    Alles in allem gibt es aber wohl doch bessere Deals auf dem Markt wie dieses Tablet.
    Ein Nexus 10 z.b. oder das neue Sony Tablet Xperia Z (das neue Smartphone Xperia Z wird auch ÜBERRAGEND :))))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: Mixermachine 07.02.13 - 07:26

    Wie es aussieht, gibt es doch einen Unterschied zwischen dem SGX543MP2 und dem SGX544MP2.

    "As always, Imagination doesn't provide a ton of public information about the 554 but based on what I've seen internally it looks like the main difference between it and the 543 is a doubling of the ALU count per core (8 Vec4 ALUs per core vs. 4 Vec4)."
    http://www.anandtech.com/show/6426/ipad-4-gpu-performance-analyzed-powervr-sgx-554mp4-under-the-hood

    Wird also doch ne Schippe schneller sein.
    Die gleichen Werte wie der SGX543MP3.
    Also der Chip vom IPhone 5.

    Da kann man sich wirklich nicht mehr beschweren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.13 07:32 durch Mixermachine.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Nikon D7200: Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf
    Nikon D7200
    Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf

    Bei schlechtem Licht versagt der Autofokus vieler Kameras. Bei der neuen Nikon D7200 soll das anders sein: Nikon hat einige Fähigkeiten seiner Profikameras in die Mittelklasse-DSLR eingebaut.

  2. Fotosmartphone: Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0
    Fotosmartphone
    Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0

    Ob die Lumix Smart Camera CM1 von Panasonic nun eher ein Smartphone oder eine Kamera ist - darüber lässt sich streiten. Panasonic hat für das Mobilgerät nun ein Android-Update auf 5.0 bereitgestellt.

  3. So groß wie ein Smartphone: Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion
    So groß wie ein Smartphone
    Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion

    MWC 2015 Huawei stellt mit dem Huawei Mediapad X2 ein 7 Zoll großes Android-Tablet mit guter Ausstattung vor. Dank der kompakten Ausmaße und der Telefoniefunktion könnte das Tablet glatt als Smartphone durchgehen.


  1. 07:46

  2. 07:34

  3. 07:00

  4. 06:30

  5. 22:38

  6. 22:14

  7. 18:44

  8. 18:40