Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clanga 97: 10-Zoll-Tablet mit…

Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: Mixermachine 06.02.13 - 14:35

    Der Grafikchip vom IPad 2 (mit zusätzlichem DirectX Support)
    Das Display (zumindest von der Auflösung her) vom IPad 3/4
    Immerhin ein Quadcore, mit 4 x 1,2 GHz
    Zusätzlich noch 2GB Ram. Damit lässt sich arbeiten!
    USB-Host und MINI-HDMI dazu.
    SD Karten Slot

    Leider nur eine recht günstige Kamera.

    Wenn mans so betrachtet, eigentlich ganz ordentlich!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: regiedie1. 06.02.13 - 14:42

    - "mit zusätzlichem DirectX-Support"? DirectX gibt es nur auf Windows.
    - "Damit lässt sich arbeiten!" – Was willst Du auf einem Tablet arbeiten? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: LH 06.02.13 - 14:50

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grafikchip vom IPad 2 (mit zusätzlichem DirectX Support)
    > Das Display (zumindest von der Auflösung her) vom IPad 3/4

    > Immerhin ein Quadcore, mit 4 x 1,2 GHz

    Leider soll dieser Quadcore nicht sonderlich flink sein, da er auf einer alten Architektur beruht. Die bekannteren Rockchips Dualcores sind flinker, und schon die sind nicht schnell.

    Das zudem ein langsames System eine so hohe Auflösung versorgen soll... das dürfte schiefgehen, ähnlich wie bei dem aktuellen Archos Titanium HD, das auch nicht gerade flink in der HD Auflösung sein soll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: yast 06.02.13 - 15:50

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grafikchip vom IPad 2 (mit zusätzlichem DirectX Support)
    > Das Display (zumindest von der Auflösung her) vom IPad 3/4
    > Immerhin ein Quadcore, mit 4 x 1,2 GHz
    > Zusätzlich noch 2GB Ram. Damit lässt sich arbeiten!
    > USB-Host und MINI-HDMI dazu.
    > SD Karten Slot
    >
    > Leider nur eine recht günstige Kamera.
    >
    > Wenn mans so betrachtet, eigentlich ganz ordentlich!

    Der Grafikchip ist der gleiche wie im iPad 4 er hat allerdings nur einen Kern hier und nicht 4 wie im iPad.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: al-bundy 06.02.13 - 16:09

    Falsch. Im Gen. 4 iPad ist eine PowerVR SGX554 GPU mit vier Cores verbaut. Und die spielt in einer ganz anderen Liga.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: Mixermachine 07.02.13 - 07:23

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - "mit zusätzlichem DirectX-Support"? DirectX gibt es nur auf Windows.
    > - "Damit lässt sich arbeiten!" – Was willst Du auf einem Tablet
    > arbeiten? ;)

    Kennst du nicht den Spruch "damit kann man arbeiten" ;) Ich spiel dann klar drauf ^^...

    Aber du wirst lachen, genau dafür gibt es ja eigentlich auch den SGX544 ;)
    Warum der SGX544 verbaut wurde und nicht der SGX543 ist mir auch nicht ganz klar.
    Vl benötigt Apple hier ziemlich viele für die Produktion des IPad 2 und der SGX544 liegt dagegen wie ein Backstein im Regal?

    Das mit der Leistung sehe ich nicht so eng...
    Das IPad 2 gewinnt gegen einen Tegra 3

    Wie es dann mit der höheren Auflösung aussieht, kann ich nicht beurteilen.
    Aber auf jeden Fall, wird es NICHT katastrophal.

    Alles in allem gibt es aber wohl doch bessere Deals auf dem Markt wie dieses Tablet.
    Ein Nexus 10 z.b. oder das neue Sony Tablet Xperia Z (das neue Smartphone Xperia Z wird auch ÜBERRAGEND :))))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mischung aus IPad 2 und 3/4 mit ein paar Verbesserungen...

    Autor: Mixermachine 07.02.13 - 07:26

    Wie es aussieht, gibt es doch einen Unterschied zwischen dem SGX543MP2 und dem SGX544MP2.

    "As always, Imagination doesn't provide a ton of public information about the 554 but based on what I've seen internally it looks like the main difference between it and the 543 is a doubling of the ALU count per core (8 Vec4 ALUs per core vs. 4 Vec4)."
    http://www.anandtech.com/show/6426/ipad-4-gpu-performance-analyzed-powervr-sgx-554mp4-under-the-hood

    Wird also doch ne Schippe schneller sein.
    Die gleichen Werte wie der SGX543MP3.
    Also der Chip vom IPhone 5.

    Da kann man sich wirklich nicht mehr beschweren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.13 07:32 durch Mixermachine.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  2. Embedded Softwareentwickler/-in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  3. Software-Architekt (m/w)
    Concardis GmbH, Eschborn
  4. Forschungsingenieur/in für Fahrzeug-Kommunikation
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  2. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.

  3. Valve Steam: Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater
    Valve Steam
    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

    Spieler, die ihre Telefonnummer mit einem Steam-Account von Valve verbunden haben, dürften in nächster Zeit vertrauenswürdiger sein als andere Spieler. Wer mit solch einem Zugang schummelt, verliert in Zukunft auf der ganzen Plattform seine Rechte.


  1. 11:42

  2. 10:08

  3. 09:16

  4. 13:13

  5. 12:26

  6. 11:03

  7. 09:01

  8. 00:05